Filter
Zurück
CHRONO Gehe zu Fotos
CHRONO

CHRONO – Hochgeschwindigkeits-Präzisionssämaschine

CHRONO wurde weltweit zum ersten Mal auf der Agritechnica 2017 präsentiert und ist die neue Hochgeschwindigkeitssämaschine von GASPARDO, die die Produktivität um mehr als 50% steigern kann.

CHRONO ist eine Hochgeschwindigkeits-Präzisionssämaschine und in der Lage, eine Geschwindigkeit von 15 km/h zu erreichen, während die Durchschnittsgeschwindigkeit der handelsüblichen Sämaschinen bei ca. 10 km/h liegt.

Dieses Modell, das bereits den Preis für Innovation der SMAU 2017 gewonnen hat, ist mit einem neuen Saagutdosierer aus Aluminium mit ausschließlich elektrischem Antrieb ausgestattet: er besteht aus einer Kammer, die den eintretenden Samen enthält, neben der eine Zellenscheibe dreht, auf die der Samen befördert wird.

Der Samen tritt nach dem Austreten aus der Kammer in die neue Drucklufttransportvorrichtung von CHRONO ein, die den Samen bei hoher Geschwindigkeit auf dem Boden ablegt. Eine unter der Kammer angebrachte Fotozelle überwacht die Ausbringgeschwindigkeit, während die selbstreinigende Samenabdeckscheibe aus weichem Gummi den Samen genau an der Ausbringstelle befestigt und so die Sägenauigkeit garantiert.

Maschio Gaspardo

Schnelligkeit und Innovation

Anzeige

Maschio Gaspardo ist nicht der einzige Hersteller, der Sämaschinen entwickelt hat, die in der Lage sind, schneller als 10 km/h zu fahren, hat jedoch das Exklusivrecht auf den Einsatz einer Reihe von innovativen und patentierten Lösungen. Denn die gegenwärtig im Handel erhältlichen Systeme sehen das Ausbringen des Samens auf dem Weg vom Behälter zum Boden über eine Verteilungsstrecke im Inneren des Saatleitungsohrs mittels Schwerkraft vor. Das von Maschio Gaspardo entwickelte System dagegen gestattet das Ansaugen des Samens durch Unterdruck und dank eines starken Luftstroms seine anschließende Beförderung direkt in die Saatfurche, so dass die Transportzeiten auf ein Mindestmaß verringert und die von den Samen auf ihrem Weg zurückgelegte Strecke vereinheitlicht wird. 

Quelle: MASCHIO GASPARDO S.P.A.

Sponsoren