Filter
Zurück

Der MEILLER Gesteinskipper für den härtesten Einsatz

Der MEILLER Gesteinskipper ist speziell auf den härtesten Gesteinseinsatz ausgelegt. Durch die flexible Bauweise dank Gesteinsklappe, Pendelwand und abnehmbarer Mischgutbleche mit Dosiermöglichkeit sind anfallende Aufgaben sicher und einfach durchführbar. Für Robustheit und Sicherheit beim Transport großer Gesteinsbrocken sorgt beispielsweise die leicht zu öffnende Seitenwand, welche gemeinsam mit der Eckrunge verhindert, dass sich die Ladung beim Kippvorgang verkeilt. Dadurch kann nicht nur sicherer gewirtschaftet werden, der Aufbau wird auch vor Verschleiß und Beschädigung geschützt und die Lebensdauer wesentlich verlängert.

Die Basis jedes MEILLER Gesteinskippers bildet das Bodenblech aus VS120 (Stärke 8 oder 10 mm, Härte von 450 HBW) in Verbindung mit den erprobten und starken Rohrschanieren sowie dem Gesteinskipperunterbau. Doppelschalig ausgelegte Spezialbordwände, die in eigenen Vorrichtungen geschweißt werden, sorgen für die notwendige Robustheit und lassen keinerlei Schläge der Gesteinsbrocken von außen erkennen. Die Optik der Bordwände ist ähnlich einer Aluminiumbordwand und zeigt nach außen ein sehr leichtes und attraktives Erscheinungsbild. Die MEILLER Gesteinsklappe aus 8 mm VS120 kann sowohl pneumatisch, als auch hydraulisch vom Fahrerhaus betätigt werden und erlaubt somit das leichte Abkippen sehr großer Gesteinsbrocken nach hinten.

MEILLER ist der einzige Kipperhersteller, der Hydraulik, Stahlbau, Steuerungstechnik und Oberflächentechnik aus einer Hand liefert. Das bietet für Kunden ein Höchstmaß an Sicherheit und ist Garant für eine gleichbleibend hohe Qualität. Im Zeichen der Sicherheit steht auch die abgeklappte Eckrunge, welche eine freie Ladefläche beim seitlichen Beladen großer Gesteinsbrocken ermöglicht. Dies erspart nicht nur Zeit und aufwändiges Rangieren, sondern schützt auch die Eckrunge vor Beschädigung. Auch das Abklappen oder Fixieren der Eckrunge kann bequem über einen Schalter im Fahrerhaus gesteuert und kontrolliert werden.

Quelle: F. X. Meiller Fahrzeug- und Maschinenfabrik - GmbH & Co KG

Sponsoren