Filter
Zurück
ML 1680 Gehe zu Fotos
ML 1680

Dewulf stellt auf der Agritechnica ’17 seine neue Riemenlegemaschine Structural 30 vor

Dewulf, Komplettanbieter von Maschinen für Kartoffeln und Wurzelgemüse, wird die Structural 30, seine neueste Riemenlegemaschine, auf der Agritechnica 2017 enthüllen. Die dreireihige Legemaschine weist eine Reihe von Innovationen auf wie beispielsweise ein einzigartiges, kartoffelschonendes Riemenbett. Zusätzlich zu dieser Ergänzung der hochgelobten Structural-Reihe wird der Hersteller die Inclino Master®-Technologie in Hannover vorstellen, mit welcher der Torro ebenfalls ausgestattet ist. Die innovativen Maschinen von Dewulf können vom 12. bis zum 18. November in Halle 25 auf Stand G23 entdeckt werden.

Dewulf wird auf der Agritechnica ’17 die folgenden Innovationen vorstellen:

Eine neue, dreireihige Riemenlegemaschine: Structural 30 – mit den Kernwerten Geschwindigkeit, Präzision und kartoffelschonender Umgang

Auf der Agritechnica wird Dewulf seine neueste Ergänzung der hochgelobten Structural-Produktreihe einführen: die Structural 30. Diese innovative, dreireihige Riemenlegemaschine kann serienmäßig drei Reihen in einem einzelnen Beet anpflanzen. Hiermit reagiert der Hersteller auf eine Nachfrage des Markts, die von zahlreichen Kunden geäußert wurde.

Die Structural 30 ist mit dem patentierten „Wave Belt“-Konzept ausgestattet. Die gewellte Form des Riemenbetts verhindert, dass Saatgut von einem Ende zum anderen rollen kann. Diese Innovation schont die Saatkartoffeln, stellt die korrekte Positionierung sicher und gewährleistet eine hohe Kapazität. Folglich ist sogar unebenes Gelände während des Anpflanzens mit der Structural 30 kein Hindernis mehr. Dank der patentierten Inclino Master®-Technologie werden das Pflanzelement und der Bunker stets horizontal gehalten. Hierbei folgt der Fräsmeißel immer den Konturen des Beets. Hierdurch kann der Fahrer sich vollkommen auf das Pflanzen konzentrieren, ohne sich dabei um umher rollende Kartoffeln sorgen zu müssen. Weitere auffällige Eigenschaften der Structural 30 sind unter anderem der besonders kleine Wendekreis, der für hohe Wendigkeit sorgt und der austauschbare Fräsmeißel, der das Pflanzen in zwei Reihen ermöglicht.

Natürlich erweitern die obengenannten Eigenschaften die bekannte Funktionalität der Structural-Reihe. Die „Structural“ ist ohne Zweifel die schnellste und gleichzeitig die zuverlässigste Reihe von Kartoffelpflanzern, die auf dem Markt erhältlich ist. Genau wie die Maschinen aus der MS-Reihe kann die Structural 30 schnell reagieren und Saatgut präzise mit dem korrekten Pflanzabstand pflanzen.

Inclino Master® für den Torro, den neuesten leichten, zweireihigen, gezogenen Siebkettenroder mit Bunker von Dewulf

Zusätzlich zum einzigartigen, gebogenen Krautband des Torro leistet die patentierte Inclino Master®-Technologie einen großen Beitrag zum charakteristischen kartoffelschonenden Umgang dieses Roders. Diese Technologie stellt sicher, dass die Rodeeinheit kontinuierlich parallel zum Feld bleibt, während der Roder immer horizontal gehalten wird. Dies steigert die Produktivität und vermeidet Qualitätsverluste aufgrund von Kartoffeln, die während der Ernte beschädigt werden. Der zweireihige, gezogene Siebkettenroder mit Bunker wurde Mitte September vorgestellt und hat dabei großes Interesse auf dem Markt geweckt. Der Torro, den Dewulf zur Agritechnica bringt, ist mit der Inclino Master®-Technologie ausgestattet, wodurch diese Entwicklung ebenfalls zum ersten Mal auf einer Fachmesse entdeckt werden kann.

Inclino Master für den Torro

Konstante Werte: ML 1680 und P3K Profi

Ein ML 1680 und P3K Profi werden ebenfalls auf dem Stand von Dewulf anwesend sein. Der 16 m lange und 80 cm breite Hallenfüller, der ML 1680, hat eine hohe Kapazität von mehr als 150 Tonnen/Stunde mit einer produktschonenden Bandgeschwindigkeit. Das breite Förderband liegt vollständig frei vom Rahmen und ermöglicht hierdurch die volle Verwendung des Bands. Dank eines zusätzlichen kurzen, ebenen Bands auf der Zufuhrseite, das als „X-stream“ bezeichnet wird, wird ein besonders produktschonender Transport mit einer hohen Kapazität ermöglicht. Der einreihige, angebaute Klemmbandroder mit Ablade-Elevator, der P3K Profi, gewährleistet sowohl eine Mindestfallhöhe des Produkts aufgrund eines separaten Querbands unter den Messern als auch das optimale Befüllen des dreireihigen Ablade-Elevators. Der Klemmbandroder mit einer Dreipunkt-Aufhängung ist mit dem einzigartigen, wartungsfreien „Gearbox Drive“ ausgestattet, wobei zwei hoch belastbare Zahnräder die perfekte Synchronisierung der Messer gewährleisten. Hierdurch wird seine Rodekapazität beträchtlich gesteigert, während gleichzeitig eine hohe Qualität des Endprodukts gewährleistet wird. 

P3K

Quelle: Dewulf

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe