Filter
Zurück
Hohe Qualifikation: Bei Emco werden aktuell 31 Lehrlinge als MechatronikerIn, ZerspanungstechnikerIn und Industriekaufleute ausgebildet.
Gehe zu Fotos
Hohe Qualifikation: Bei Emco werden aktuell 31 Lehrlinge als MechatronikerIn, ZerspanungstechnikerIn und Industriekaufleute ausgebildet.

Die Fachkräfte von morgen

Zielgerichtete Ausbildung. Kuhn Baumaschinen und Kuhn Ladetechnik sowie der Dreh- und Fräsmaschinenhersteller Emco, als Teil der Kuhn-Gruppe, legen Wert auf eine fundierte und hochqualitative Ausbildung der Lehrlinge.

Anzeige

Kuhn Baumaschinen, mit Hauptsitz in Eugendorf bei Salzburg, ist ein führendes Unternehmen in der Baumaschinenbranche, das sich seit über 45 Jahren mit dem Exklusivvertrieb von Spitzenprodukten weltweit erfolgreicher Hersteller (unter anderem Komatsu) befasst. Neben dem Handel mit Baumaschinen bietet Kuhn seinen Kunden auch nachhaltige Unterstützung im Bereich Service- und Ersatzteilbeschaffung. Aktuell beschäftigt das Unternehmen zwei Lehrlinge in Eugendorf und drei Lehrlinge in Himberg (nähe Wien), wo die Firma ein Ersatzteillager betreibt. „In Eugendorf werden wir dieses Jahr noch ein bis zwei weitere Lehrlinge in unser Team aufnehmen. Wer in den Schwerpunkten Mechanik, Hydraulik, Elektronik und Mechatronik ausgebildet werden will und über handwerkliches Geschick verfügt, ist bei uns genau richtig“, erklärt Ing. Peter Präauer, Prokurist bei Kuhn, der als Kundendienstleiter auch für die Lehrlinge im Bereich Baumaschinen zuständig ist. Kuhn bietet eine dreieinhalbjährige Ausbildung in einem Team von Spitzenarbeitskräften. Und das in einem gefragten und zukunftsorientierten Aufgabengebiet. „All unsere Lehrlinge sind top motiviert und talentiert. Der überwiegende Teil der Auszubildenden bleibt bei uns im Unternehmen. Die Lehrlinge fühlen sich bei uns gut aufgehoben und wir werden auch in den nächsten Jahren durchaus motivierte junge Leute suchen“, so Präauer.

KUHN LADETECHNIK

Kuhn Ladetechnik vertreibt unter anderem die äußerst erfolgreichen Weltmarken Palfinger und Mitsubishi Gabelstapler. Wie der Bereich Kuhn Baumaschinen bietet auch Kuhn Ladetechnik einen flächendeckenden Service sowie die Montage in ganz Österreich an. Lehrlingen werden auch hier Entwicklungsperspektiven bis hin zur Führungsposition geboten. Zudem können die Lehrlinge innerhalb der neun österreichischen Kuhn-Niederlassungen rotieren, um einen Erfahrungsaustausch zu erleben. Kuhn Ladetechnik beschäftigt derzeit 17 Lehrlinge in ganz Österreich. Heuer möchte man noch insgesamt sieben bis acht neue Lehrlinge aufnehmen.

Kuhn: Lehrlinge dürfen mit vielen Entwicklungsperspektiven rechnen.

EMCO

Anzeige

Von Hallein in die Welt, mit rund 85 Prozent Exportanteil gehen Emco Maschinen in unterschiedlichste Länder. Dort werden an den Maschinen Teile von ganz klein bis ganz groß gefertigt – vom Titan-Zahnimplantat bis zur Schiffsschraube. Laufende Investitionen in die Forschung und Entwicklung und natürlich eine hohe Qualifikation der Mitarbeiter sind erforderlich, um als attraktiver Arbeitgeber unter den Top-Herstellern mit dabei zu sein. Die Ausbildung eigener Fachkräfte ist für

Emco dabei ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche Zukunft. Aktuell werden 31 gewerbliche und kaufmännische Lehrlinge auf die Anforderungen ihres Berufes vorbereitet. Bei Emco erwarten sie nach erfolgreichem Abschluss der Lehre vielfältige Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Quelle: Kuhn Gruppe

Sponsoren