Filter
Zurück
Speziell auf den 3D-Betondruck abgestimmte Mörtelmischpumpen von MAI® International ermöglichen fast jede nur denkbare Form Gehe zu Fotos
Speziell auf den 3D-Betondruck abgestimmte Mörtelmischpumpen von MAI® International ermöglichen fast jede nur denkbare Form

Ein Haus aus dem 3D-Betondrucker

Die Entwicklung beim 3D-Druck ist rasant und macht Dinge in vielen Bereichen des tägli­chen Lebens wahr, die wir uns noch vor wenigen Jahren nicht hät­ten träumen lassen. Ein Unternehmen, das solche Visionen zur Rea­lität werden lässt, ist die österreichische MAI® International GmbH. Die innovativen Experten aus Kärnten sind führend in der Entwick­lung von Mörtelmischpumpen für die moderne 3D-Betondruck-Tech­nologie und revolutionieren mit ihre Ideen gerade die Baubranche.

Anzeige

„Wir von MAI® International GmbH beschäftigen uns seit einigen Jahren mit der vergleichsweise jungen Technologie des 3D-Betondrucks. Diese Erfahrungen fließen kontinuierlich in die Entwicklung unserer benutzer­freundlichen, leistungsstarken Geräte für den 3D-Betondruck ein und set­zen Standards nicht nur in der Baubranche. Es handelt sich hierbei um speziell auf den 3D-Druck abgestimmte Mörtelmischpumpen mit enorm hoher Prozess-Sicherheit, die sowohl mit einer Schnittstelle zur Dosie­rung chemischer Zusatzmittel als auch zur externen Ansteuerung ausge­stattet sind und sich daher optimal mit einem Industrieroboter für den 3D-Betondruck einsetzen lassen,“ erklärt Hannes Papousek die neueste Ent­wicklung des innovativen Unternehmens. 3D-Betondrucker sind gerade im Begriff, die Baubranche zu revolutionieren. Immer mehr Bauingeni­eure und Architekten setzen auf diese innovative und zielgerichtete Tech­nologie, um ihre Visionen kostengünstig umzusetzen.

Schicht für Schicht aus dem 3D-Betondrucker

Beim 3D-Betondruck wird zunächst am Computer ein dreidimensionales Modell eines Objekts, zum Beispiel eine Betonwand, erstellt und dann vom Drucker Schicht für Schicht physisch aufgebaut. Wegen der auf­schichtenden Vorgangsweise wird dieses Fertigungsverfahren auch als „Additive Fertigung“ bezeichnet. Das Verblüffende daran: Es können nicht nur Bauteile oder Wandstrukturen mit Hilfe eines 3D-Betondruckers hergestellt werden, sondern sogar ganze Häuser. Hervorragend für diese neue Technologie geeignet sind die Mörtelpumpe MAI®2PUMP Pictor-3D oder die Mörtelmischpumpe MAI®MULTIMIX-3D der österreichischen Technikschmiede.: Schicht für Schicht bauen die neuen Mörtelmischpumpen von MAI® International fast jedes nur erdenkliche Bauteil allein nach einem dreidimensionalen Computermodell auf

MAI®2PUMP Pictor-3D

Die MAI®2PUMP Pictor-3D ist eine außerordentlich handliche und leis­tungsfähige Mörtelpumpe mit externem Anschluss für den 3D-Beton­druck. Sie verarbeitet Korngrößen von 2 bis 3 mm und erbringt eine För­derleistung von 0,5 bis 5,0 l/min. Mit dieser in der Förderleistung stufen­los regelbaren, innovativen und leistungsstarken Pumpe in Verbindung mit einem 3D-Betondrucker oder einem Mehrachsenindustrieroboter las­sen sich ungeahnte, höchst solide Ergebnisse erzielen. Daher eignet sie sich besonders für den hochauflösenden 3D-Betondruck. Es können prak­tisch alle maschinengängigen, vorgemischten, pastösen Massen und Mörtel zuverlässig verarbeitet werden.

Die MAI®2PUMP Pictor-3D Mörtelpumpe wird gerne im Labor oder von innovativen Startups für kleinere 3D-Betondruck-Projekte verwendet, die die hervorragende Pumpleistung und die integrierte Schnittstelle zur ex­ternen Steuerung schätzen. Über die Bedienfelder „Ein/Aus/Retour/Stopp/Förderleistung“ kann die Geschwindigkeit der Mör­telpumpe nach Belieben eingestellt werden. Die Anlage wird über das be­reitgestellte Interface aus der Ferne bedient.

Die extrem leistungsstarke und strapazierfähige MAI®2PUMP Pictor-3D Mörtelpumpe ist optimal vor Verschleiß und äußeren Einflüssen ge­schützt. Sie besteht aus hochverschleißfestem MAI®CODUR Kunststoff, Edelstahlkomponenten und Bauteilen aus robusten und korrosionsfreien feuerverzinkten Materialien.

Nicht nur das widerstandsfähige MAI®CODUR Material macht die Reini­gung dieser praktischen und leistungsstarken 3D-Betondruck-Pumpe zum Kinderspiel. Nach Abschrauben des Pumpenausgangs können sämt­liche Komponenten ohne Werkzeug entfernt, gereinigt und wieder montiert werden.Die hochverschleißfesten und robusten Komponenten der 3D-Betondruckpumpe von MAI® International erlauben nicht nur erstklassige Ergebnisse, sie sind auch leicht zu montieren und zu reinigen (Quelle: MAI® International)

MAI®MULTIMIX-3D

Die MAI®MULTIMIX-3D ist eine speziell auf den 3D-Betondruck ausge­legte Mörtelmischpumpe, die dank ihrer innovativen Verarbeitung von Wasser und Trockenmaterial ein nie dagewesenes Maß an Prozesssi­cherheit bietet und stets gleichbleibende Materialkonsistenz liefert. Die über eine externe Schnittstelle regelbare Förderleistung des 3D-Beton­druckers liegt bei 2,0 bis 30,0 l/min.

Um beim 3D-Betondruck optimale Ergebnisse zu erzielen, müssen die Extrusions- und die Betriebsgeschwindigkeit der Pumpe genau aufeinan­der abgestimmt sein. Dies gewährleistet einerseits das Design der ver­wendeten Exzenterschneckenpumpe und andererseits die Getriebeab­stufung der verbauten Antriebe wie auch das einzigartige Konzept der patentierten Mischflügel des MAI®MULTIMIX-3D Betondruckers. Sie sor­gen für herausragende Mischergebnisse bei jeder Geschwindigkeit.

Anzeige

Die Betriebszustände werden ständig überwacht, am Display angezeigt und dokumentiert – und das in mehreren Sprachen. Das offene Förder­mischprinzip der Mörtelmischpumpe ermöglicht die permanente optische Kontrolle der Mischqualität im Nassmörtelbereich. Ein Nachjustieren ist jederzeit möglich. Der Nachmischer hält das Material im Betonmischer auch in Arbeitspausen ständig in Bewegung, sodass es weder ansteifen noch sich absetzen kann. Die Mischpumpe verfügt außerdem über eine Schnittstelle für das Dosiergerät MAI®DOS, mit dessen Hilfe chemische Zusatzstoffe wie Verzögerungs- oder Beschleunigungsmittel perfekt do­siert zur Mischung hinzufügt werden können.

Die MAI®MULTIMIX-3D Mischpumpe ermöglicht den 3D-Betondruck gan­zer Häuser und ist dennoch ganz unkompliziert in ihrer Bedienung. Sie kann wahlweise von einem Transportsilo, mit einem Big Bag oder manu­ell mit Sackware beschickt werden. Die Mischpumpe besteht aus rost­freien Edelstahl- und feuerverzinkten Bauteilen, die extrem robust sind. Der Einsatz von hochverschleißfestem MAI®CODUR Kunststoff ermög­licht eine mühelose Reinigung und trägt ebenfalls zur Strapazierfähigkeit der 3D-Betondruckmischpumpe bei.

 

Quelle: MAI® International

Sponsoren