Filter
Zurück
JCB TM320 Gehe zu Fotos
JCB TM320

Er ist da: Der Stufe IV Teleskopradlader für die Bauwirtschaft

JCB startet heute einem TM320 Teleskopradlader Radlader speziell für die Baubranche und die Industrie. Der JCB TM320 verbindet die zentralen Sitzposition und maximale Rundumsicht eines Radladers mit der Reichweite und Vielseitigkeit eines Teleskopladers – in der Kombination ein beeindruckendes Gerät für Lade- und Umschlagarbeiten.

Die Merkmale der neuen Maschinen:

  • JCB EcoMAX-Motor mit EU Emissionsstufe IV (Tier 4F) ohne DPF

  • 3.200 kg Kipplast bei einer Hubhöhe von 5,2 m

  • Viergang Powershift-Getriebe

  • Knickgelenkchassis vom Radlader

  • Längere Schmierintervalle bei Knicklenkung und Ausleger dank robuster Bronzelager

Hubleistung

Der TM320 – in einer Reihe mit dem bekannten TM320 Wastemaster – verfügt über eine maximale Nenntragfähigkeit von 3.200 kg bei voller Hubhöhe von 5,2 m sowie ab Boden. Bei voller Vorwärtsreichweite von 2,95 m über die Vorderräder beträgt seine maximale Nenntragfähigkeit 1.750 kg. Mit dieser Hubleistung und Reichweite ist der TM320 höchst vielseitig, ideal für allgemeine Hub- und Sortierarbeiten auf der Baustelle oder Umschlagarbeiten.

Angetrieben wird der TM320 von der 4,4-Liter-Version des neuen, preisgekrönten JCB EcoMAX-Motors mit 93 kW (125 PS). Der EcoMAX-Motor hat dank des hocheffizienten selektiven katalytischen Reduktionsystems (SCR) von JCB Emissionen konform EU Stufe IV (Tier 4F). Ein teurer Dieselpartikelfilter (DPF), der den Einbau des Motors erschweren und möglicherweise zu höheren Wartungskosten führen könnte, ist nicht notwendig.

Tim Burnhope, Chief Innovation and Growth Officer bei JCB: „Dies ist eine bewährte Lösung, die wir bei unseren Loadall Teleskopladern für Europa Anfang dieses Jahres eingeführt haben.” Die sehr kompakte Anlage nutzt AdBlue effizient, unbeschadet der hervorragenden Motorleistung, des Drehmoments und des Kraftstoffverbrauchs.“

Mit einem 4-Gang JCB Lastschaltgetriebe erreicht der Motor eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h. Ein bedarfsgeregeltes Hydrauliksystem mit einer Leistung von 140 l/min, sorgt für maximale Leistung und Effizienz. Das JCB Lastschaltgetriebe lässt sich im Automatikmodus oder manuell schalten, mit herkömmlichem links platzierten Hebel durch Betätigung der intelligenten vorwärts/rückwärts Schalter am Servo-Joystick.

JCB TM320

Ein hydraulischer Umkehrlüfter ist optional erhältlich. Es ist eine Auswahl an Umschaltintervallen für verschiedene Situationen verfügbar, sowie bei Bedarf manuelles Anschalten zum Reinigen der Kühleinheit von Staub und Schmutz. Der Ausleger des TM320 erhält serienmäßig auch Endlagendämpfung, die das Bedienen bei voll ausgefahrenen Teleskopen, sowie beim Senken und Einfahren des Auslegers etwas angenehmer macht. Als Sonderausstattung ist die Auslegerfederung JCB Auto Smooth Ride System erhältlich.

Ein neues farbiges Instrumentendisplay ist eine von mehreren Detailverbesserungen im geräumigen Fahrerhaus. Es sorgt im übersichtlichen Auf-einen-Blick-Format für Informationen und Warnungen. Die tägliche Kühlmittel-, Motoröl- und Scheibenwaschflüssigkeitskontrolle wird jetzt während des Anlassens vom Fahrersitz aus erledigt. Das spart Zeit und sorgt mit dafür, dass diese wichtigen Kontrollen routinemäßig erfolgen. Die Maschine ist außerdem mit verschleißfesten Bronzegraphitlagern ausgestattet. Damit wird das Schmierintervall von Knickgelenk und Ausleger auf 500 Stunden verlängert.

Eine Rückfahrkamera mit Farbdisplay ist lieferbar und eine Wegfahrsperre ergänzt im Verbund mit JCB LiveLink die Diebstahlabschreckung.

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe