Filter
Zurück
Auf dem Foto von links nach rechts: Herr Anders Strömgren, CEO von Cranab Slagkraft, Herr Hans Eliasson, scheidender Vorsitzender von Cranab Slagkraft, Herr Giovanni Fassi, neuer Vorsitzender von Cranab Slagkraft, Herr Mats Ängquist, Vizepräsident und Finanzvorstand von Cranab Slagkraft Gehe zu Fotos
Auf dem Foto von links nach rechts: Herr Anders Strömgren, CEO von Cranab Slagkraft, Herr Hans Eliasson, scheidender Vorsitzender von Cranab Slagkraft, Herr Giovanni Fassi, neuer Vorsitzender von Cranab Slagkraft, Herr Mats Ängquist, Vizepräsident und Finanzvorstand von Cranab Slagkraft

Fassi wird Alleineigentümer von Cranab

Der italienische Kranhersteller Fassi übernimmt 100% der Anteile von Cranab. Nach der 2013 eingegangenen Teilhaberschaft hat Fassi seine Beteiligung an der Firma immer weiter gesteigert und ist mit der Übernahme der Anteile von Hans Eliasson nun alleiniger Inhaber der Cranab Group, zu der die Tochterunternehmen Cranab, Vimek und Bracke Forest gehören.

„Unser Ziel ist es, das Wachstum des Kranherstellers Cranab zu fördern, das Produktangebot mit der Einführung neuer LKW-Krane für Forstwirtschaft und Recycling in Verbindung mit Umweltdiensten auszubauen. Die laufende Weiterentwicklung von Offroad-Kranen für Forstwirtschaftsmaschinen wird die bereits starke Marktpositionierung von Cranab zusätzlich festigen“, so Giovanni Fassi, Geschäftsführer der Fassi Group.

„Mit Slagkraft, Vimek und Bracke Forest werden wir unsere ambitionierten Entwicklungsprojekte umsetzen“, fügt er hinzu.

Das Amt des Vorsitzenden der Cranab Group übergibt Hans Eliasson an Giovanni Fassi. „Ich hatte 45 lange, tolle Jahre bei Cranab und ich bin überzeugt, dass die Zukunft unter der Führung von Fassi große Chancen für das Unternehmen mit sich bringt. Fassi möchte nämlich dafür sorgen, dass Cranab Krane entwickelt, herstellt und verkauft, die die bereits bestehende und bewährte Produktpalette der Marke Fassi für Materialumschlag ergänzen“, so Hans Eliasson.

Fassi ist ein namhafter Kranhersteller mit Firmensitz in Bergamo in Norditalien, der seine Tätigkeit in den frühen 60er Jahren mit dem Aufbau von LKW-Kranen und als Importeur von Foco Modellen aus Nordschweden begann. Die von der Familie Fassi geführte Gesellschaft hat bis heute eine solide Positionierung auf dem internationalen Markt für LKW-Krane. 

„Mit Fassi steht Cranab unter der soliden Führung eines Branchenleaders, der sich auf dem Kranmarkt ausgezeichnet auskennt“, wie Anders Strömgren, Geschäftsführer der Cranab Group, erklärt. Abschließend bemerkt er: „Die Synergie wird sich als fundamental erweisen, da sich das Angebot von Cranab und das von Fassi ergänzt, während das gut verzweigte Händlernetzwerk für den globalen Vertrieb unserer Produkte genutzt wird“.

Quelle: Fassi Gru S.p.A.; Cranab AB

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe