Filter
Zurück

Genie präsentiert innovative Lösungen auf den Innovationstagen im hessischen Hohenroda am 19. und 20. Juni 2024

Genie S-65 TraX
Genie (Terex Aerial Work Platforms) Europa
Gehe zu Fotos
Genie S-65 TraX

Bildquelle: Terex Corporation; Terex, Genie

Genie Arbeitsbühnen verbinden Qualität, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit mit reduzierten Gesamtbetriebskosten für höchste Wertschöpfung

Anzeige

Während der Innovationstage am 19. und 20. Juni wird Genie zusammen mit seinen autorisierten Händlern ATG Lift GmbH (ATG) und BSI GmbH (BSI), innovative Genie Höhenzugangstechnik vorstellen, die zugleich die Gesamtbetriebskosten niedrig halten. Zu den ausgestellten Genie® Maschinen gehören der kompakte und leichtgewichtige SLA-20 Materiallift und die Genie S®-65 TraX Teleskoparbeitsbühne, ausgestattet mit der Genie Lift Guard Absturzsicherungsschiene (Fall Arrest Bar).

Die drei Initiatoren, Markus Bandura, Genie Sales Director für Deutschland, Österreich und die Schweiz, sowie die Eigentümer von BSI und ATG, Sven Nielsen und Andreas Konstantin, erklären einstimmig: „Wir freuen uns sehr über die Gelegenheit, im Rahmen der Innovationstage unsere langjährige Erfahrung sowie ausgewählte Modelle als Beispiele der umfangreichen Genie Produktpalette zu zeigen. Darüber hinaus rechnen wir mit großem Interesse am neuen Genie TraX-Kettensystem und der Genie Absturzsicherungsschiene. Beides werden die Besucher an der S-65 TraX in Augenschein nehmen können.“

Markus Bandura weiter: „In den vergangenen zwei Jahren war Genie auf den Innovationstagen sehr erfolgreich gemeinsam mit seinen deutschen Top-Händlern auf einem Gemeinschaftsstand vertreten. Beide Händler wurden übrigens mit dem Genie Dealer Award 2023 ausgezeichnet. Umso mehr freuen wir uns, wieder gemeinsam mit ihnen und einem neuen Genie Team auch unsere After-Service Angebote in den Bereichen Ersatzteile, Service und Finanzierung vorzustellen.“

Genie S-65 TraX<br>BILDQUELLE: Terex Corporation; Terex, Genie

Über den Genie SLA

Der Genie Superlift™ Advantage SLA-20 ist ein robuster, manuell betriebener Materiallift, der eine erhöhte Arbeitsproduktivität und Wertschöpfung verspricht. Trotz seines geringen Gewichts verfügt der SLA-20 Materiallift über eine Tragfähigkeit von 363 kg und erreicht eine Hubhöhe von 6,46 m. Dank seiner kompakten und transportablen Bauweise passt er durch Einzeltüren in Normbreite und lässt sich damit praktisch überall produktiv einsetzen. Er wird erstmalig auf einem Genie Stand auf den Innovationstagen stellvertretend für die Materiallift-Reihe ausgestellt.

Genie SLA-20<br>BILDQUELLE: Terex Corporation; Terex, Genie

Über die S-65 TraX

Die Genie S-65 TraX Teleskoparbeitsbühne deckt ein breites Spektrum an Einsätzen ab, die hohe Tragfähigkeit auf unterschiedlichsten Baustellen und Untergründen erfordern. Die S-65 TraX bietet eine Arbeitshöhe von 21,86 m – kombiniert mit einer Tragfähigkeit von 300 kg bei uneingeschränkter und 454 kg bei eingeschränkter Reichweite. Bei der Ausstattung mit dem TraX-Kettensystem bringt die Bühne ein Gewicht von 13.098 kg auf die Waage, wobei der Kettenkontaktdruck geringe 193 kPa beträgt.

Auf den Innovationstagen wird die S-65 TraX mit dem aktuellen Genie TraX-System der neuesten Generation zu sehen sein.

Über das Genie TraX-System neuester Generation

Mit dem TraX-System der neuesten Generation hat Genie sein Kettensystem weiter optimiert. Dank 50 % weniger zu wartender Teilen als bei anderen Kettensystemen auf dem Markt reduziert Genie TraX Zeit und Kosten für die Wartung – mit dem Ergebnis gesenkter Gesamtbetriebskosten.

Verglichen mit Standardreifen weisen Genie TraX-Systeme dank der breiteren Gewichtsverteilung im Durchschnitt 72 % weniger Bodenkontaktdruck auf. Somit können TraX-Maschinen auf weniger belastbaren Böden sowie auf schlammigen und empfindlichen Untergründen eingesetzt werden. Darüber hinaus ist es das einzige Kettensystem auf dem Markt, das an High-Capacity-Bühnen montiert werden kann. Seine vier unabhängig angetriebenen Ketten gewährleisten ein relativ ruhiges Fahrverhalten auf unwegsamem Gelände. Zudem tragen ein aktives Pendelachssystem sowie die Kettenlaufwerke dazu bei, dass die Ketten selbst bei widrigsten Einsatzbedingungen vielfältige Hindernisse überwinden können. Dabei passen sich die Kettenlaufwerke um 22° nach oben und unten dem Untergrund an.

Darüber hinaus können die Ketten gegen Räder ausgetauscht werden, was mehr Möglichleiten beim Wiederverkauf eröffnet. Hierbei dauert der Umbau je nach Modell unterschiedlich lang. Außerdem wird Genie Nachrüstsätze anbieten, mit denen sich die Modelle S-65 XC und Z-62/40 ab Baujahr 2024 (bei gewissen Einschränkungen) von Rädern auf TraX-Ketten umrüsten lassen. Diese Kits werden zu einem späteren Datum verfügbar sein.

Die S-65 TraX wird außerdem mit der Genie Lift Guard Absturzsicherungsschiene ausgestattet sein

Zur Unternehmensverpflichtung von Genie gehören die Entwicklung, Fertigung sowie der Service und Support qualitativ hochwertiger Höhenzugangstechnik, die ein sicheres Arbeiten für Anwender in der Höhe ermöglicht. Daher werden immer weitere Innovationen entwickelt, mit denen Anwender bei Wahrung höchster Sicherheit ihre Arbeitsproduktivität steigern können.

Es gibt Ausnahmesituationen, in denen das Erreichen schwer zugänglicher Arbeitsbereiche außerhalb der Plattform nach gründlicher Risikobewertung und unter Einhaltung bestimmter Vorschriften notwendig ist. Für solche Fälle hat Genie die Lift Guard™ Absturzsicherungsschiene (Fall Arrest Bar) entwickelt, die ein bequemes und sicheres Verlassen der Plattform auf angrenzenden Baukonstruktionen bei durchgehend sicherer Verbindung mit der Absturzsicherungsschiene ermöglicht.

Genie Lift Guard Fall Arrest Bar and Contact Alarm<br>BILDQUELLE: Terex Corporation; Terex, Genie

Die Genie Absturzsicherungsschiene wurde erst kürzlich wieder für die europaweite Nutzung zertifiziert. Sie verfügt über eine leichtlaufende Schienenkonstruktion, an der sich der Bediener mit einem Auffanggurt für einen größeren Bewegungsspielraum verankern kann, um sich stets gesichert außerhalb der Plattform auf externen Bauteilen zu bewegen. Die Absturzsicherungsschiene wird schnell und einfach an bestimmte Genie® Arbeitsbühnen montiert. Sie eignet sich sowohl für 1,83- als auch 2,44-m-Plattformen. Wie immer gilt die Pflicht für Maschinenbesitzer und -anwender Sorge zu tragen, dass jegliches Zubehör mit der verwendeten Ausrüstung kompatibel ist.

Genie stellt Bühnenbesitzern und -anwendern Informationen rund um das Thema Absturzsicherungsschiene zur Verfügung. Hierzu dienen zusätzliche Handbücher, die auf der Genie Website regelmäßig aktualisiert werden. Ebenfalls zu beachten: Je nach Land und Einsatzort gelten möglicherweise spezielle Vorschriften. Daher sollten sich Nutzer der Absturzsicherungsschiene im Voraus über alle notwendigen Anforderungen informieren und die notwendigen Risikobewertungen durchführen.

 

Quelle: Terex Corporation; Terex, Genie