Filter
Zurück

GKN Land Systems auf der Bauma 2013

 

GKN Land Systems präsentiert auf der Bauma 2013 Innovationen für integrierte Antriebslösungen / Neue eDrive Konzepte für den Off-Highway-Sektor / Stromag Vector Kupplung – Drehmomente von bis zu 9.600 Newtonmeter sicher übertragen / Stufenloses Getriebe mit automatischer Achsabschaltung / Mechanics 15.5C - eine Gelenkwelle für höchste Anforderungen
 

 
GKN Land Systems ist Weltmarktführer bei der Entwicklung und Herstellung von technischen Antriebssystemen für Land,- Bau- und Bergbaumaschinen sowie für militärische Anwendungen.
 
Der Messeauftritt auf der diesjährigen Bauma in München steht unter dem Motto „From Power Source to Power Applied“. Dies bedeutet, dass das Unternehmen vom Leistungserzeuger bis zum Leistungsverbraucher das komplette Produktportfolio an integrierten Antriebssystemen für Anwendungen im Off-Highway-Bereich anbieten kann.
 
Die Top-Neuheiten in der Kurzübersicht:
 
Premiere auf der Bauma 
Neue eDrive Konzepte für den Off-Highway-Sektor
 
Anlässlich der Bauma wird GKN Land Systems erstmalig eDrive Konzepte für elektrische und Hybrid-Antriebsstränge vorstellen. Hierbei bietet das Unternehmen mit der neuen Axial-Flux Electric Motor-Baureihe AF einen 3-Phasen Permanent Magnet Motor mit hohem Drehmoment und hoher Leistungsdichte an. Dieser neue Motor ermöglicht beispielsweise die Elektrifizierung von Sekundärantrieben für Spezial- und Baumaschinen im Off-Highway-Bereich. Der Motor besitzt eine kompakte Bauform und ein geringes Gewicht und ist dadurch besonders für den Einsatz in elektrischen und Hybrid-Fahrzeugen geeignet.
 
Je nach Motorenmodell kann eine maximale Geschwindigkeit von bis zu 8000 rpm und ein maximales Drehmoment von bis zu 800 Nm erreicht werden.
 
Neben leistungsbezogenen Vorteilen wie dem verbesserten Prozesswirkungsgrad von Maschinen und Geräten sowie der sehr guten Steuer- und Regelbarkeit punkten eDrive-Systeme auch in ökologischer Hinsicht: Alternative und nachhaltigere Energiequellen können hervorragend genutzt werden, der CO2-Ausstoß mobiler Maschinen wird deutlich reduziert. 
 
Die Anwendung von eDrive-Systemen empfiehlt sich sowohl in der Baumaschinenindustrie, dem Kommunalbereich als auch in der Landwirtschaft und verspricht höhere Effizienz und verbesserte Funktionalität.
 
Neuheit im Bereich Kupplungstechnik
Stromag Vector Kupplung – Drehmomente von bis zu 9.600 Newtonmeter sicher übertragen
 
Mit der Vector-Kupplung präsentiert GKN Land Systems jetzt eine elastische Kupplung der neuesten Generation. Im Mittelpunkt steht hier der Einsatz von Elastomerelementen, die auf kleinem Durchmesser angebracht sind und Drehmomente von bis zu 9.600 Newtonmeter übertragen können. Dies entspricht in etwa einem Antriebssystem mit einem 1.550 Kilowatt starken Dieselmotor bei 1.500 Umdrehungen pro Minute.
 
Aufgrund der speziellen Anordnung der Elemente ist die Kupplung spielfrei und universell sowohl für starr als auch für elastisch gelagerte Motoren geeignet und bietet somit flexible Einsatzmöglichkeiten.
 

Neuheit im Bereich Getriebetechnik
ICVD erhöht Systemwirkungsgrad
 
Im Bereich der Antriebssysteme präsentiert GKN Land Systems erstmalig den stufenlosen hydrostatischen ICVD-Antrieb mit zusätzlicher automatischer Achsabschaltung. Durch diese neue Getriebetechnologie kann der Systemwirkungsgrad, zum Beispiel bei Radladern oder Telehandlern, erhöht werden. Zudem werden Reifenverschleiß und Energieverbrauch reduziert. 
 
Neuheit im Bereich Gelenkwellen-Antriebe
Mechanics 15.5 C - bis zu 30 Prozent höhere Drehmoment-Kapazität
 
GKN Rockford, weltweit führender Hersteller von hochbelastbaren Antriebskomponenten, präsentiert auf der Bauma die neue, leistungsstarke Mechanics® 15.5C Gelenkwellen-Serie für schwere Antriebsaufgaben im Off-Highway-Einsatz, wie zum Beispiel dem Bergbau. 
 
Die 15.5C ist eine Weiterentwicklung der aktuellen Baureihe 15C, die durch zahlreiche konstruktive Innovationen eine Steigerung der Drehmomentkapazität um 30 Prozent und eine etwa 35 Prozent längere Lebensdauer erreicht. Diese bescheren dem Anwender längere Betriebs- und kürzere Ausfallzeiten. 
 
Erweiteres Produktangebot
 
Erstmalig seit ihrer Integration in die GKN Land Systems Division wird sich auf der Bauma auch GKN Stromag präsentieren. GKN Stromag ist ein seit vielen Jahren weltweit anerkannter Engineering Partner und Zulieferer für schaltbare Lamellenkupplungen und -bremsen, Industriescheibenbremsen, hochelastischen Kupplungen und Getriebe-Nockenendschalter. Diese finden unter anderem Verwendung in Windkraftanlagen, Schiffsantrieben, der Kran- und Fördertechnik sowie der Land- und Baumaschinenindustrie und runden damit die Produktpalette der GKN Land Systems Division perfekt ab.
 
 
Weitere Informationen zu den Neuheiten im Internet unter www.gknlandsystems.com.
 
Ihr Presseansprechpartner:2
Michael Harant
Telefax + 49 2246 1274351 
Mobil +49 173 2803527

Sponsoren