Filter
Zurück

Groeneveld präsentiert die einzigartige EcoPlus auf der IFAT - Weltneuheit: Progressive Fettschmieranlage mit Cartridge

Groeneveld Lubrication Solutions aus Gorinchem präsentiert auf der IFAT in München unter dem Namen EcoPlus eine neue Pumpe für progressive automatische Fettschmieranlagen mit NLGI 2-Fett. EcoPlus, die in der zweiten Hälfte dieses Jahres in Produktion geht, ist eine komplette Neuentwicklung und bietet ein einzigartiges Cartridge Konzept für schnelles und einfaches Nachfüllen. Eine ideale Lösung für Müllfahrzeuge und z.B. für kleine Reinigungsmaschinen und Straßenabfalltransporter. Am Stand 209 in Halle C4 werden natürlich auch die anderen automatischen Fettschmieranlagen, sowie das Oilmaster Ölmanagement- und das Greensight Sicherheitssystem von Groeneveld vorgestellt.

Die Groeneveld Groep verzeichnet weltweit eine steigende Nachfrage nach automatischen Fettschmieranlagen. Im Hochbau, im Tiefbau und im Straßenbau, bei landwirtschaftlichen Fahrzeugen und im Bergbau, bei LKW und Trailern mit gelenkten Achsen, aber insbesondere auch bei Reinigungsfahrzeugen und -aufbauten. Und das aus guten Gründen. Niedrigere Reparatur- und Wartungskosten und höhere Bereitschaft bzw. Betriebszeiten des Materials, das sind nur einige der vielen Vorteile, die zu der verstärkten Nachfrage nach den automatischen Fettschmieranlagen von Groeneveld führen.

Anzeige

Einzigartige progressive Pumpe

Um die Nachfrage nach automatischen Fettschmieranlagen für kleinere Maschinen zu erfüllen, wie Minibagger und kleine Radlader, aber auch z.B. Müllfahrzeug-Aufbauten und kleinere Reinigungsmaschinen, hat Groeneveld EcoPlus entwickelt. Eine kompakte neue Pumpe für progressive automatische Fettschmieranlagen. Genau wie die bekannten CompAlube und XS besitzt EcoPlus eine Fettcartridge, die einfach und leicht gewechselt werden kann, wenn sie leer ist. Das spart Zeit, wobei außerdem die richtige Qualität und Spezifikation des Fetts garantiert sind. Die 1,7 Liter Cartridge ist mit Klasse-2 GreenLube Fett gefüllt und kann einfach montiert werden. EcoPlus ist in 12 Volt und in 24 Volt Ausführung lieferbar und weist einen Arbeitsdruck von 275 bar auf. Der neue Timer besitzt ein gut ablesbares, deutliches LCD Display, mit dem sich Schmierintervall und Fettmenge einfach programmieren lassen. Weil die Menge an Fett pro Schmierungszyklus durch die Zahl der Umdrehungen der Pumpe bestimmt wird, ist ungeachtet der Temperatur immer eine genaue Dosierung gewährleistet. Beim Preis ist EcoPlus im Groeneveld Programm zwischen dem CompAlube und dem Twin Zweileitungssystem angesiedelt.

Twin als Spitzenangebot

Mit dem umfangreichen Programm an Schmierungssystemen kann Groeneveld für jede Anwendung immer die richtige Fettschmieranlage liefern, wobei Twin das absolute Spitzenangebot darstellt. Mit seinem Zweileitungssystem ist Twin die optimale Lösung für größere Maschinen, die oft auch unter extremen Bedingungen eingesetzt werden. Twin bietet eine Reihe von wichtigen Vorteilen gegenüber konventionellen Fettschmieranlagen. So arbeitet das System bei relativ niedrigem Druck, wodurch die Struktur und damit auch die Qualität des Fettes erhalten bleiben. Außerdem sorgt das Zweileitungssystem mit patentierten Dosierern dafür, dass alle Punkte immer mit der erforderlichen Dosierung und im richtigen Intervall geschmiert werden. Das Twin-System von Groeneveld sorgt darüber hinaus auch bei niedrigen Temperaturen und größeren Abständen zwischen Pumpe und Schmierpunkt für eine optimale Schmierung. Dadurch ist das System auch für größere Maschinen, wie z.B. große Radlader, Dumper, Bagger und stationäre Einrichtungen hervorragend geeignet. Das Twin-System besitzt außerdem ein modernes Kontrolldisplay vorne in der Kabine und eine automatische Datenerfassung im elektronischen Speicher der Pumpe.   

Anzeige

Oilmaster immer beliebter
Der anfänglich für den Straßentransport und den öffentlichen Verkehr entwickelte Groeneveld Oilmaster findet inzwischen immer häufiger auch bei Zügen, Aggregaten, Schiffen, Tiefbaufahrzeugen und Generatoranlagen Anwendung. Für große Motoren und extreme Anwendungen entwickelte Groeneveld sogar einen Heavy Duty Oilmaster mit einem 15 Liter Tank aus Aluminium. Das hochmoderne Ölmanagementsystem von Groeneveld sorgt dafür, dass das Motoröl immer den absolut richtigen Pegelstand aufweist. Nicht zu tief, weil das zu teuren Motorschäden führen kann. Aber auch nicht zu hoch, weil das zu exzessivem Ölverbrauch, Ölaustritt an den Wellenringen und -dichtungen und sogar zu Schäden an den Abgas-Nachbehandlungsanlagen führen kann. Außerdem verringert der Oilmaster die Gefahr, dass mit Motoröl einer falschen Qualität oder einer falschen Spezifikation aufgefüllt wird. Neben diesen technischen Vorzügen bietet das Oilmaster Ölmanagementsystem dem Maschinenführer große Vorteile und eine komfortable Sicherheit, weil das lästige Ölmessen und das Nachfüllen von Motoröl von Hand für immer der Vergangenheit angehören. Außerdem wird so die Gefahr von Motorschäden und größeren Reparaturen wegen eines zu geringen Ölstands auf ein Minimum reduziert.

Greensight aktives Sicherheitssystem
Ein anderes Produkt von Groeneveld, das in den Bereichen Erdbewegung und Bautransport immer häufiger eingesetzt wird, ist das aktive Sicherheitssystem Greensight, das die Sicherheit rund um die Maschine beträchtlich erhöht. Greensight bietet dem Fahrer oder Maschinenführer genaue und zuverlässige Informationen über die Freiräume vor oder hinter dem LKW oder der Maschine. Mit Hilfe eines Ultraschallsignals tasten Sensoren den Raum bis neun Meter hinter der Maschine ab.

Dieser Raum ist in drei scharf umrissene Zonen aufgeteilt, jede mit einer eigenen visuellen und akustischen Signalgebung. In der Kabine wird eine Signaleinheit montiert, die den Fahrer mit Ton- und Lichtsignalen (LED) bei Gefahr warnt. Das System kann auch mit einer oder mit mehreren Groeneveld CMOS-Kameras verbunden werden, wobei die Bildwiedergabe auf einem Farbmonitor in der Kabine erfolgt.

Sponsoren