Filter
Zurück
Hyundai Heavy Industries unterstützt Wiederaufbau nach dem Erdbeben in Italien Gehe zu Fotos
Hyundai Heavy Industries unterstützt Wiederaufbau nach dem Erdbeben in Italien

Hyundai Heavy Industries unterstützt Wiederaufbau nach dem Erdbeben in Italien

Hyundai Heavy Industries stellte in Kooperation mit Hitex, dem italienischen Händler des Maschinenbauherstellers, vier Monate lang kostenlos zwei Maschinen zur Verfügung, um die Aufräum- und Wiederaufbauarbeiten in den vom Erdbeben betroffenen Gebieten in Mittelitalien zu unterstützen.

Am Mittwoch, den 24. August 2016, erschütterte ein heftiges Erdbeben Mittelitalien und forderte 297 Menschenleben. Das Epizentrum lag in der Nähe von Accumoli, 75 km südöstlich von Perugia und 45 km nördlich von L'Aquila. Das Erdbeben forderte 297 Menschenleben. Die Erschütterungen setzten am Mittwoch gegen 3.30 Uhr morgens ein, gefolgt von einem verheerenden Erdbeben der Stärke 6,2. Danach kam es zu mehreren weiteren schweren Erdbeben, die noch mehr Verletzte und Schäden nach sich zogen.

Nach dem Erdbeben beschloss Hyundai Heavy Industries Europe mit Unterstützung des lokalen Hyundai-Händlers Hitex, Hilfe bei den Aufräum- und Wiederaufbauarbeiten in den betroffenen Gebieten zu leisten. Zu diesem Zweck wurden der Il Corpo Nazionale dei Vigile del Fuoco vier Monate lang zwei Maschinen kostenlos zur Verfügung gestellt – ein Raupenbagger R60CR-9A und ein Radlader HL757-9A.

Hyundai Heavy Industries unterstützt Wiederaufbau nach dem Erdbeben in Italien

Die Maschinen wurden am 27. Oktober 2016 an die Zentrale der Feuerwehr von Cittareale (Rieti) geliefert, einer mittelalterlichen Stadt, die auf das Jahr 1261 AD zurückgeht. Die zahlreichen historischen Gebäude der Stadt waren durch das Erdbeben fast vollständig zerstört oder schwer beschädigt worden.

Die Stadt war fest entschlossen nicht aufzugeben, und lancierte einen tatkräftigen Wiederaufbauplan. Am 8. November 2016 eröffnete der Bürgermeister Francesco Nelli offiziell eine neue erdbebensichere Schule. Es sind noch viele weitere Initiativen angelaufen, um den Bürgern von Cittareale eine möglichst baldige Rückkehr zum normalen Leben zu ermöglichen. Die beiden von Hyundai und Hitex zur Verfügung gestellten Maschinen leisten dabei einen wertvollen Beitrag. Alain Worp, Managing Director von Hyundai Heavy Industries Europe, erklärte: „Hyundai und Hitex freuten sich sehr, mit der Bereitstellung von zwei Maschinen einen Beitrag zu den Aufräumund Wiederaufbauarbeiten in dieser italienischen Stadt leisten zu können. Dieses Erdbeben hat eine Gemeinde verwüstet – wir sind stolz, ein wenig mithelfen zu können – und beobachten voller Bewunderung, wie diese Menschen dabei sind, ihr Leben und ihr Zuhause wieder aufzubauen.“

Hyundai Heavy Industries unterstützt Wiederaufbau nach dem Erdbeben in Italien

 

Hyundai HL 757-9 A auf LECTURA Specs

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe