Filter
Zurück
In Rotterdam steht der erste abgasfreie Containerterminal der Welt Gehe zu Fotos
In Rotterdam steht der erste abgasfreie Containerterminal der Welt

In Rotterdam steht der erste abgasfreie Containerterminal der Welt

Batteriebetriebene Container-Logistik

Mit zwei neuen Batteriewechselstationen liefert Vollert einen zentralen Baustein für das erste ruß-, CO2- und stickoxidfreie Containerterminal der Welt auf dem neuen Hafengelände Maasvlakte II in Rotterdam. Die Betreiber setzen komplett auf die umweltfreundlichen batteriebetriebenen Containertransporter von Terex Port Solutions. Für den 24-h-Betrieb werden die 12 Tonnen schweren Batterien je nach Betriebsbedingungen bis zu dreimal täglich ausgetauscht.

In Rotterdam steht der erste abgasfreie Containerterminal der Welt

Der Transport zwischen Kaikante und Containerlager im neuen Terminal von APM Terminals Maasvlakte II erfolgt fahrerlos, leise und abgasfrei mit sogenannten Battery Lift AGVs (Automated Guided Vehicles) von Terex Port Solutions. 62 davon nehmen im ersten Schritt ihren vollautomatisierten WLAN-gesteuerten Betrieb auf. Die Energie beziehen die AGVs aus 12 Tonnen schweren Wechselbatterien, die in den Batteriewechselstationen vollautomatisiert ausgetauscht und aufgeladen werden.

Hochregallager mit Platz für 114 Wechselbatterien

Vollert entwickelte gemeinsam mit Terex Port Solutions ein Konzept zum raschen Austausch der Batterien: eine Kombination aus Hochregallager und Regalbediengerät mit Teleskopwagen. Die besondere Konstruktion ermöglicht trotz der sehr niedrigen Bauhöhe der AGVs die automatisierte Entnahme der entladenen Batterie und ihre Einlagerung im Hochregallager. Im Gegenzug setzt das Regalbediengerät eine vollgeladene Batterie ein und das AGV ist nach nur 5 Minuten wieder einsatzbereit. In der VollertWechselstation werden die Batterien automatisiert kontaktiert und geladen. Im APM Terminal Maasvlakte II kommen zwei Wechselstationen mit Lagerplätzen für insgesamt 114 Batterien zum Einsatz. Die Hochregallager besitzen bis zu sechs Ebenen und werden ein- oder beidseitig von einem Regalbediengerät bedient. Je nach Konzeptauslegung können die Stationen auch stirnseitig mit zwei Fahrzeugen gleichzeitig angefahren werden. Die Positionierung erfolgt ebenfalls vollautomatisiert.

In Rotterdam steht der erste abgasfreie Containerterminal der Welt

Serienreif für den emissionsfreien Containerumschlag

Seine hohe Verfügbarkeit und Leistungsfähigkeit konnte das System bereits eindrucksvoll belegen – sowohl im Sommer- als auch im Winterbetrieb. Im HHLA Container Terminal Altenwerder (CTA) in Hamburg laufen seit Mai 2011 die ersten Prototypen batteriebetriebener AGVs von Terex Port Solutions im Zusammenspiel mit einer Vollert-Wechselstation. Die batteriebetriebenen AGVs ermöglichen einen noch wirtschaftlicheren Betrieb und die Versorgung der Wechselstation mit Strom aus erneuerbaren Energien ermöglicht Terminalbetreibern eine makellose CO2-Bilanz.

In Rotterdam folgt nun der vollflächige Einsatz. Zur Erweiterung des Hafens, dem größten Europas, wurden in den vergangenen Jahren 2.000 ha Fläche im Meer aufgeschüttet – Platz für dringend benötigte Logistikflächen. Das APM Terminal auf der Maasvlakte II wurde bereits Ende 2014 in Betrieb genommen. Die offizielle Eröffnung erfolgte Ende April 2015. Mit über 1 km Kaimauer und einem Tiefgang von 20 m bietet die moderne Hafenanlage schon in der ersten Ausbaustufe den derzeit größten geplanten Super-Containerschiffen mit einer Stellkapazität von mehr als 18.000 Standardcontainern (TEU) die Möglichkeit zum effizienten Laden und Löschen. APM Terminals plant jährlich einen Umschlag von 2,7 Millionen TEU.

In Rotterdam steht der erste abgasfreie Containerterminal der Welt