Filter
Zurück

Kalmar präsentiert Elektro-Stapler im mittleren Hubkraftsegment (9-18 Tonnen) mit LI-ON-Technologie

Die neuen E-Midrange-Stapler von Kalmar warten mit LI-ON-technologie für schnelle
Zwischenladungen, mehr Performance und besser Ökobilanz auf.
Kalmar (Cargotec) Europa
Gehe zu Fotos
Die neuen E-Midrange-Stapler von Kalmar warten mit LI-ON-technologie für schnelle Zwischenladungen, mehr Performance und besser Ökobilanz auf.

Kalmar, Teil von Cargotec, setzt seine lange Geschichte in Sachen positiver Ökobilanz fort und präsentiert den ersten Lithium-Ionen betriebenen Elektrostapler im mittleren Hubkraftsegment (9 – 18 Tonnen). Der neue Gabelstapler ist der letzte Schritt auf dem Weg des Unternehmens, bis 2021 eine Elektroversion jedes Produkts in seinem Portfolio anzubieten. Es ist der erste Gabelstapler im mittleren Hubkraftsegment, der mit Lithium- Ionen-Batterien betrieben wird. Zunächst wird die neue Batterietechnik die Frontstapler mit einem Radstand von 3.500 mm verfügbar sein.

Kalmar blickt auf eine lange und erfolgreiche Geschichte im Bereich der Elektrogeräte mit 5 – 9 Tonnen Hubkraft zurück und hat 1979 seinen ersten Elektrostapler im auf den Markt gebracht, gefolgt vom ersten Li-Ionen-Elektrostapler der Branche im Jahr 2016. 2017 kam dann der erste Elektrostapler im mittleren Hubkraftsegment mit Blei-Säurebatterien. Darüber hinaus hat Kalmar bereits elektrisch betriebene Versionen seiner Leercontainerumschlaggeräte, Ottawa-Terminaltraktoren, Shuttle- und Portalhubwagen, fahrerlosen Transportsystemen (FTS) und Hafenkranen auf den Markt gebracht.

ECO-efficient – Kalmar bestätigt mit den neuen E-Stapler eine führende Rolle alsAnbieter von Elektro-Staplern, die problemlos im schweren Dreischichteinsatzbetrieben werden können. In nur zwei Stunden ist eine LI-ON-Batterie wiederaufgeladen.

Anzeige

Angetrieben von der Notwendigkeit, immer strengere Umweltgesetze einzuhalten, Kraftstoffkosten zu senken und Wartungsprozesse zu vereinfachen, werden elektrisch betriebene Flurförderzeuge in vielen verschiedenen Branchen immer häufiger eingesetzt. Alle Kalmar-Elektrostapler sind je nach Kundenwunsch und Einsatzprofil mit verschiedensten Blei-Säure-Batterien oder Li-Ionen-Batterietechnologie erhältlich.

Lithium-Ionen-Batterien sind ideal für Mehrschichtbetrieb, da sie in Arbeitsunterbrechungen schnell aufgeladen werden können, was die Produktivität von Gabelstaplern deutlich verbessert. Eine vollständige Ladung kann in weniger als zwei Stunden erreicht werden. Die Technologie ermöglicht einen 24/7-Betrieb, da kein Batteriewechsel und keine speziellen Ladebereiche erforderlich sind. Da die Ladung emissionsfrei ist, können die Ladestationen strategisch so platziert werden, dass die Auslastung der Anlagen und die Betriebszeit auch in den anspruchsvollsten Betriebsumgebungen maximiert werden.

Stefan Hultqvist, Vice President Forklifts, Kalmar: "Wir freuen uns, eine weitere Branchenneuheit ankündigen zu können, da wir weiterhin daran arbeiten, unseren Kunden innovative, neue, ökoeffiziente, zuverlässige und wartungsfreundliche Maschinen zur Verfügung zu stellen, die ihnen helfen, ihre Geschäftsziele zu erreichen. Die Nachfrage nach Elektrostaplern steigt ständig und jetzt können wir unseren Kunden noch mehr Komfort und Umweltfreundlichkeit im mittleren Traglastbereich bieten.

Quelle: Kalmar Germany GmbH