Filter
Zurück

Komatsu Demo Center Hannover jetzt voll in Betrieb

Bereits seit Herbst 2013 werden in Hannover Produktschulungen für die Komatsu Vertriebspartner mit der Möglichkeit zum Fahren der Maschinen durchgeführt. Vorher konnten Komatsu Schulungen aufgrund der örtlichen Gegebenheiten meistens nur einen kleinen praktischen Teil an der Maschine berücksichtigen. Dieser Teil bestand aus einem Rundgang um die Maschine und einem kurzen Bewegungstest der Maschine, d.h. Besichtigung der einzelnen Teile, wie z.B. großzügige Kabine, Bedienhebel, gute Zugänglichkeit des Motors und der Wartungsbereiche etc. Ein wirkliches (Er)Fahren der Maschinen selbst war dabei nicht inbegriffen.

Anzeige

Im November 2013 wurde das erste Mal eine Schulung für alle europäischen Vertriebspartner in Englisch und in Deutsch mit neuem Konzept der praktischen Schulung angeboten. Es wurden einzelne Gruppen à max. 10 Personen gebildet, die dann an den Maschinen nochmals in 2er-Gruppen aufgeteilt wurden. Jeden Tag konnten 2-4 Gruppen zeitgleich mit unterschiedlichem Programm geschult werden und in 2 Tagen wurden jeweils 10 verschiedene Maschinen aktiv gefahren.

Da sich dieses Konzept als erfolgreich und für die Teilnehmer als sehr motivierend herausgestellt hatte, wurde im letzten Jahr aktiv an der Umsetzung der Idee gearbeitet, ein Demo Center in Hannover aufzubauen. Hannover wurde deshalb gewählt, weil es für fast alle europäischen Länder gut per Flugzeug, Bahn oder Auto erreichbar ist. Dieses Demo Center hatte zwei Ziele: 1) Durchführung von praktischen Schulungen für Vertriebspartner und 2) Möglichkeit des Maschinentests für Kunden und Vertriebspartner.

Nachdem die finanziellen Mittel von der Geschäftsleitung freigegeben wurden, konnte bis Herbst 2014 die Umsetzung beginnen, damit zur nächsten Schulung im November 2014 bereits die verbesserten Möglichkeiten genutzt werden.

Inzwischen ist das Demo Center Hannover voll in Betrieb und wird aktiv für weitere Schulungen genutzt. Erst im Februar wurde eine Produktschulung für die französischen Vertriebspartner vor der Intermat-Messe in Paris durchgeführt. Weiterhin waren Vertriebsmitarbeiter von Komatsu aus Spanien sowie eine Gruppe eines deutschen Vertriebspartners zu einer Intensivschulung vor Ort.

Im Demo Center gibt es die Möglichkeit, die Schulung oder Präsentation direkt im Raum ganz nah an den Maschinen zu halten, so dass man unmittelbar nach der theoretischen Schulung die Maschine (er)fahren und alles praktisch getestet werden kann. Dabei wird besonders Wert auf die Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen auf dem Werksgelände gelegt, d.h. jeder Besucher erhält eine persönliche Schutzausrüstung wie z.B. Warnweste und Stoßkappe sowie bei Bedarf eine Schutzbrille. Selbstverständlich sind an den Maschinen auch Sicherheitsschuhe vorgeschrieben, die die Besucher selbst mitbringen. Für die Einweisung an den Maschinen und Unterstützung beim ersten Fahrbetrieb durch einen unerfahrenen Besucher gibt es die Möglichkeit der Einweisung durch einen verantwortlichen Maschinenbetreuer – auch über Kopfhörer mit Zwei-Wege-Kommunikation.

Anzeige

Derzeit stehen folgende Maschinen auf dem Gelände zur Verfügung: der neue Hybridbagger HB215LC-2, mehrerer Planierraupen D61i-23 mit intelligenter Maschinenkontrolle und ein Hydraulikbagger PC210LCi-10 mit intelligenter Maschinenkontrolle. Weiterhin sind ein knickgelenkter Muldenkipper HM300-5 und der neue Hydraulikbagger PC490-11 in Hannover. Aus dem Bereich der Utility Maschinen aus Italien stehen der Minibagger PC55MR-3 und ein Midibagger PW98MR-8 bereit. Die gesamte Maschinenpalette wird natürlich durch die in Hannover gefertigten Geräte, wie z.B. den Kompaktradlader WA100M-7, den hydrostatischen Radlader WA270-7 und den Radlader WA470-7 ergänzt. Auch die anderen in Hannover produzierten Maschinen stehen bei Bedarf und nach Abstimmung für Kunden oder Schulungen zur Verfügung. Nicht fehlen darf bei dieser Aufzählung die Modellreihe der Mobilbagger vom PW148-10 bis zum PW180-10.

Für unsere Vertriebspartner besteht damit die Möglichkeit ihren Werksbesuch in Hannover mit einem Maschinentest zu kombinieren oder auch gezielt mit einem Kunden einen Maschinentest zu verabreden. Häufig wurde das Gelände auch schon für den speziellen Test der Maschinen mit intelligenter Maschinenkontrolle genutzt, so dass die Kunden ihren gewünschten Maschineneinsatz ganz intensiv mit dem Vertriebspartner, Produktmanager oder technischen Berater diskutieren konnten.

Für einen Maschinentest oder Werksbesuch können sich unsere Kunden gerne an unsere Vertriebspartner wenden, die dann jeweils zielgerichtet einen Besuchstermin in Hannover abstimmen.

Sponsoren