Filter
Zurück
Komatsu D51EXi/PXi-24 Planierraupe Gehe zu Fotos
Komatsu D51EXi/PXi-24 Planierraupe

Komatsu Europe International N.V. stellt die neue Planierraupe D51EXi/PXi-24 vor

Kraft und Einsatzflexibilität

Komatsu Europe kündigt die Markteinführung der Planierraupe D51EXi/PXi-24 auf dem europäischen Markt an. Dieses neue Modell ist ab Werk mit einem 3D GNSS Maschinensteuerungssystem ausgestattet und komplettiert die Produktpalette der kleinen bis mittelgroßen Planierraupen mit der bewährten intelligenten Maschinensteuerung.

Die D51EXi/PXi-24 bietet alle Vorteile der neuen Planierraupe D51-24 sowie gesteigerte Effizienz und geringere Kosten für den Kunden durch die integrierte intelligente Maschinensteuerung von Komatsu.

Die innovative Maschinensteuerung der D51EXi/PXi-24 führt sowohl grobe Einebnungs- als auch präzise Oberflächenarbeiten automatisiert aus. Das System erfasst und steuert die am Schild anliegende Last, optimiert die Einstechtiefe des Schilds und minimiert so Kettenschlupf. Planierraupen, die mit der Maschinensteuerung ausgerüstet sind, können in jedem Einsatz eine erheblich gesteigerte Einsatzeffizienz erreichen, besonders, wenn ein akkurates abschließendes Feinplanum garantiert werden muss.

Das System ist vollständig in die Maschine integriert und der Fahrer muss nicht auf den Schild klettern, um GNSS-Antennen an- oder abzubauen. Es gibt keine verdrehten Kabel, an denen man hängen bleiben könnte, und keine elektrischen Anschlüsse, um die man sich vor und nach jedem Einsatz kümmern muss.

Komatsu Planierraupe D51EXi/PXi-24

Die D51EXi/PXi-24 ist mit langem EX-Laufwerk mit großer Aufstandsfläche oder mit PX-Laufwerk für geringen Bodendruck erhältlich. So können Kunden ihre Maschine entsprechend ihrer Einsatz- anforderungen bezüglich Bodendruck und Gewichtsverteilung optimal konfigurieren.

Die neue Planierraupe von Komatsu ist mit einem kraftvollen und effizienten 4,5-Liter-Motor mit 99 kW (135 PS) ausgestattet. Dieser SAA4D107E-3 Motor besitzt eine Heavy-Duty-Abgasnachbehandlung und erfüllt die europäische Abgasnorm EU Stufe IV. Zusätzlich zum Komatsu-Dieseloxidationskatalysator (KDOC), der ausschließlich mit passiver Regeneration arbeitet und deshalb keinen zusätzlichen Kraftstoff zur Filterreinigung verbraucht, sorgt ein SCR-Modul zur selektiven katalytischen Regeneration für saubere Abgase.

Kunden profitieren von der herausragenden Haltbarkeit und geringeren Betriebskosten der D51EXi/PXi-24. Die Lebensdauer der hochwertigen Komponenten von Komatsu wurde weiter gesteigert und eine Dreifach- Labyrinthdichtung schützt nun den Endantrieb vor Schmutz und Schäden.

Anzeige

Mittelpunkt der neuen, höchst komfortablen Kabine bildet ein einstellbarer, luftgefederter Fahrersitz mit hoher Rückenlehne und Sitzheizung. Das weiterentwickelte Monitorsystem mit hochauflösendem TFT- Display bietet erweiterte Flottenmanagement-Funktionen, die Wahl zwischen Eco- und Power-Betriebsart sowie eine Fahreridentifikation. Sicherheit auf der Baustelle wird bei Komatsu groß geschrieben. Deswegen ist die Rückfahrkamera serienmäßig ab Werk integriert. Praktisch ist auch der neue Schaufelhalter hinten an der Maschine.

Durch die erstklassigen Flottenmanagementfunktionen der neuesten Version des Telematiksystems KOMTRAX und das Wartungsprogramm Komatsu CARETM ist die Maschine vor unberechtigter Nutzung geschützt und auf maximale Effizienz ausgelegt. So werden Stillstandzeiten vermieden.

Quelle: Komatsu Germany GmbH

Sponsoren