Filter
Zurück
Ein Konecranes Gottwald Modell 6 Hafenmobilkran mit dem neuen Antriebskonzept beim Umschlag schwerer Stahl-Coils. Zwei solcher Krane nehmen im Dezember 2019 im Hafen von Brownsville ihren Dienst auf. Gehe zu Fotos
Ein Konecranes Gottwald Modell 6 Hafenmobilkran mit dem neuen Antriebskonzept beim Umschlag schwerer Stahl-Coils. Zwei solcher Krane nehmen im Dezember 2019 im Hafen von Brownsville ihren Dienst auf.

Konecranes gewinnt Auftrag aus Texas über Hafenmobilkrane

Brownsville Navigation District of Cameron County hat im Juni dieses Jahres zwei Konecranes Gottwald Modell 6 Hafenmobil-krane geordert, mit denen die kaiseitige Umschlagskapazität im Hafen von Brownsville, Texas, USA, erhöht wird. 

Anzeige

Der Hafen von Brownsville, der einzige Tiefwasserhafen an der Grenze zwischen den USA und Mexiko, verzeichnet derzeit eine steigende Nachfrage beim Umschlag aller Güterarten. Die zwei neuen Konecranes Gottwald Krane werden komplett montiert an den Hafen geliefert und können bereits im Dezember 2019 ihren Betrieb aufnehmen. Die Krane werden unterschiedlichste Güter umschlagen; die Palette umfasst neben Stückgut, Schüttgut und schweren Projektgütern auch Stahlprodukte. Die Modell 6 Krane bieten die fortschrittliche Hafenmobilkran-Antriebstechnologie von Konecranes, die den EPA Tier 4f Emissionsstandards entspricht und dem Hafen von Brownsville hilft, seinen ökologischen Fußabdruck zu reduzieren.

„Der Hafen von Brownsville investiert auch weiterhin umfassend in sein Wachstum, unter anderem in den Ausbau der Kapazitäten auf dem Kai”, so Eduardo A. Campirano, Port Director & CEO für den Hafen von Brownsville: „Wir freuen uns auf die operative und ökologische Leistung der beiden Konecranes Gottwald Modell 6 Hafenmobilkrane, die uns dabei helfen werden, unserem schnell wachsenden Kundenstamm einen immer besseren Service zu bieten.”

Giuseppe Di Lisa, Sales & Marketing Director, Business Unit Mobile Harbor Cranes, Konecranes: „Die beiden neuen Krane sind die ideale Wahl für den Hafen von Brownsville, der seine Umschlagsleistung erhöhen und gleichzeitig die Auswirkungen auf die Umwelt reduzieren muss, ohne dabei an Vielseitigkeit und Flexibilität einzubüßen. In diesem Hafen, in dem zahlreiche Güterarten umgeschlagen werden, kommen die Vorteile der Hafenmobilkrane voll zum Tragen.”

Anzeige

Das neue Konecranes Antriebskonzept für Hafenmobilkrane kombiniert, je nach Kranmodell, 625-kW-Dieselmotoren von Volvo Penta mit 125-kW-Ultracap-Modulen. Das Konzept bietet optional SCR-Abgastechnologie und entspricht neben den EPA Tier 4f auch den EU Stage V Emissionsstandards. Die zukunftsweisende Antriebstechnologie mit einem kleineren Dieselmotor wird sukzessive bei sämtlichen Hafenmobilkranen eingeführt. „In der Übergangs-phase sind alle aktuellen Antriebskonfigurationen weiterhin erhältlich”, so Di Lisa.

Bei den neuen Modell 6 Kranen des Hafens von Brownsville handelt es sich um G HMK 6507 Zwei-Seil-Varianten. Diese bieten eine starke Traglastkurve mit einer maximalen Traglast von 125 t und einer Ausladung bis zu 51 m. Um maximale Einsatzzeiten zu gewährleisten, sind die Krane mit einer Fernzugriff-Funktion ausgestattet, über die der Kunde und das Konecranes Serviceteam rund um die Uhr Zugang zu den Betriebs- und Diagnosedaten des Krans haben, ohne den Kranbetrieb zu beeinträchtigen.

Quelle: Konecranes GmbH

Sponsoren