Filter
Zurück
Erste Etappen des Projekts mit den Kränen 21LC290 18t (links) und LCL310 24t. Das MahaNakhon CUBE ist das Glasgebäude auf der rechten Seite. Gehe zu Fotos
Erste Etappen des Projekts mit den Kränen 21LC290 18t (links) und LCL310 24t. Das MahaNakhon CUBE ist das Glasgebäude auf der rechten Seite.

Linden Comansa errichtet den höchsten Wolkenkratzer in Thailand

In 340 Metern Höhe beherrscht der Turmkran Linden Comansa 21LC290 18t auf dem Turm MahaNakhon den Himmel über Bangkok

Zwei Turmkräne des spanischen Herstellers Linden Comansa wirken am Bau des Turms MahaNakhon in Bangkok mit. Der 314 Meter hohe Wolkenkratzer mit 77 Etagen ist bereits jetzt das höchste Gebäude in Thailand und wird ab 2016 Sitz eines Hotels, eines Einkaufszentrums und der Luxus-Apartments „The Ritz-Carlton Residences, Bangkok“. Wenn die Arbeiten beendet sind, wird der Turm MahaNakhon Betrachter mit seiner einzigartigen und spektakulären „verpixelten“ Fassade in Erstaunen versetzten.

Der Wippkran LCL310 24t bei der Arbeit auf der Baustelle.

Das vom wichtigsten Luxusbetreiber Thailands, PACE Development Corporation Plc., entwickelte Projekt MahaNakhon befindet sich in Händen von Bouygues-Thai. Am Bau beteiligt sind zwei Kräne von Linden Comansa, die an Bouygues-Thai durch Smart (1994) Co. Ltd. verkauft wurden, dem offiziellen Vertriebspartner von Linden Comansa in Thailand, der außerdem den Betrieb der Kräne auf der Baustelle sicherstellt.

Der 21LC290 24t hoch auf dem Gebäude und der LCL310 24t zu seinen Füßen.

Am Fuß des Gebäudes befindet sich seit 2012 ein Wippkran des Modells LCL310 24t. Als Erstes wurde der Kran mit einer Höchsttraglast von 24 Tonnen und einer eigenstabilen Höhe von 40,4 Metern beim Bau vom MahaNakhon CUBE eingesetzt, einem Luxus-Einkaufszentrum mit sieben Etagen auf dem gleichen Gelände wie der Turm MahaNakhon, das 2014 eröffnet wurde. Seitdem besteht seine Aufgabe hauptsächlich darin, das gesamte Baumaterial an der Baustelle zu entladen, auf dem Gelände zu verteilen und zu ordnen und es in die ersten Etagen des Turms zu hieven. Dank dem Wippausleger mit 60 Metern, dem kurzen Gegenausleger und der hohen Traglastkapazität bereitet der LCL310 24t schnell und effizient das Material vor, das zum Gebäude angehoben werden muss.

Nahaufnahme des Wippkrans LCL310 24t im Projekt MahaNakhon.

Auf dem Dach des Turms MahaNakhon befindet sich ein Flat-Top-Kran des Modells 21LC290 18t mit einem 40-m-Ausleger und einer Höchsttraglast von 18 Tonnen. Zu Beginn stand der Kran auf Einsatzfüßen mit einer eigenstabilen Höhe von 60,7 Metern. Während der Turm an Höhe gewann, erhob sich auch der 21LC290 18t dank eines internen Klettersystems von Linden Comansa, das an der Gebäudestruktur befestigt wird. Dieses interne Klettersystem hebt den Kran schnell und sicher an, wobei stets zwei Halterungen an der Struktur befestigt bleiben. Zudem spart es Kosten ein, da nur 11 Turmabschnitte benötigt werden, während der externe Kran mehr als 60 Abschnitte benötigen würde, um die Höhe von 340 Metern zu erreichen.

Bau der zentralen Struktur des Turms MahaNakhon mit dem Kran 21LC290 18t.

Anzeige

Smart schulte das Team der Monteure von Bouygues-Thai im Aufbau des Krans 21LC290 18t und führte die ersten Aufbauten mit ihm gemeinsam durch. Es waren insgesamt 18 Aufbauten in Schritten von jeweils 4 Etagen nötig, um die endgültige Höhe von 340 Metern zu erreichen.

Um mit der höchstmöglichen Effizienz zu arbeiten, zählt der 21LC290 18t auf einen optionalen 110 kW-Hubmotor, der eine Geschwindigkeit von bis zu 228 Metern pro Minute und damit eine hohe Produktivität erreicht, da das Be- und Entladen oben auf dem Gebäude sehr flink abläuft. Darüber hinaus zählt der Motor auf eine leistungsstarke Hebekabeltrommel (1280 Meter Kabel) von Lebus, damit der Kran dauerhaft mit doppelter Einscherung und der Höchstlast von 18 Tonnen arbeiten kann.

Luftaufnahme des Turms MahaNakhon.

Der Kran 21LC290 18t nahm den Bau der zentralen Struktur des Turms MahaNakhon im September 2013 auf und beendete ihn nur 20 Monate später im April 2015. Dieser erfolgreiche Bauprozess war der guten Planung von Bouygues-Thai, der hervorragenden Zusammenarbeit der Betriebsteams von Smart und Bouygues-Thai und auch der guten Arbeit des Turmkrans 21LC290 18t von Linden Comansa geschuldet.

Der 21LC290 18t ist mit einem 110-kW-Hubmotor ausgestattet, der eine Geschwindigkeit von bis zu 228 Metern pro Minute für eine optimale Leistung erreicht.

Die Kräne LCL310 24t und 21LC290 18t in der Unternehmensfarbe Orange von Bouygues-Thai arbeiten auch weiter pausenlos 16 Stunden am Tag von 6 Uhr morgens bis 22 Uhr nach den Vorschriften der Bangkok Metropolitan Administration (BMA), um den engen Zeitplan des Projekts zu erfüllen.

Spektakuläre Nachtaufnahme von Bangkok und vom Turm MahaNakhon.

Sponsoren