Filter
Zurück

Logimat 2015: Get ready for Mobility

proALPHA präsentiert mobiles Portfolio seiner ERP-Lösung.

Anzeige

In den Mittelpunkt der Stuttgarter Fachmesse für Logistik „Logimat“ stellt die proALPHA Gruppe in diesem Jahr das Thema Enterprise Mobility. Der ERP-Softwarehersteller bietet seinen Kunden eine Vielzahl mobiler Lösungen, um Geschäftsprozesse effizienter zu gestalten. Live zu erleben ist das mobile Portfolio von proALPHA vom 10. bis 12. Februar 2015 auf dem Stuttgarter Messegelände in Halle 7, Stand 7G60. Die proALPHA Gruppe präsentiert ihr umfassendes Leistungsspektrum während der Logimat auf dem Messegelände in Stuttgart vom 10. bis 12. Februar 2015, Halle 7, Stand 7G60.

Profitieren von mobilen Anwendungen können nahezu alle Unternehmensbereiche wie Vertrieb, Logistik, technischer Kundendienst oder Management. Unternehmensprozesse lassen sich beschleunigen und einfacher steuern. proALPHA macht aus diesem Trend Lösungen: Das mobile Portfolio erlaubt Mitarbeitern im Außendienst, in der Logistik oder im Management jederzeit und von überall einen sicheren Zugriff auf das ERP-System. Das proALPHA Portal bietet die Möglichkeit, über verschiedenste mobile Endgeräte Daten zu pflegen und abzurufen, Aufträge zu generieren und beispielsweise Ersatzteile online zu bestellen. Mit dem proALPHA Webkonfigurator können Aufträge und Geräte im Web konfiguriert, auftragsbezogen bestellt und produziert werden. Ebenfalls steht den proALPHA Kunden eine mobile Logistiklösung zur Verfügung. Diese ermöglicht es, Lagerbuchungen oder den Fertigungsfortschritt umgehend an das ERP-System zurückzumelden. Mit dem proALPHA Business Cockpit bekommen Manager ein BI-Werkzeug (Business Intelligence) an die Hand, um über Dashboards Analysen und Kennzahlen ad hoc aufzubereiten. Via Tablet können sämtliche Daten aus dem ERP heraus in Echtzeit abgerufen und ausgewertet werden. So müssen in Konferenzen keine Fragen mehr unbeantwortet bleiben.

Selbstverständlich bietet proALPHA auch Lösungen für den mobilen Außendienst und Service. Mit dem mobilen CRM können Vertriebsmitarbeiter von unterwegs Kunden- und Kontaktdaten auch in Outlook bearbeiten. Das System erlaubt die durchgehende Synchronisation zwischen proALPHA, Exchange, Outlook und mobilen Endgeräten wie Laptops und Mobiltelefonen. Der mobile Service unterstützt Servicetechniker vor Ort beim Kunden, indem alle relevanten Kundendaten zum Beispiel per Smartphone oder Tablet abrufbar sind und Serviceaufträge direkt in das ERP-System zurückgemeldet werden können.

Dazu proALPHA Geschäftsführer Dr. Friedrich Neumeyer: „Heutzutage wollen auch die geschäftlichen Anwender einen Rund-um-die-Uhr-Zugriff und zwar egal, wo sie sich befinden. Denn Geschwindigkeit und Produktivität sind heute entscheidende Wettbewerbsvorteile.“

Sponsoren