Filter
Zurück

„MEGA eWorker“, der universelle Transporter mit emissionsfreiem Elektroantrieb

ISEKI

Meerbusch, Februar 2013. Mit der E-Transporter-Baureihe „eWorker“ präsentiert MEGA/AIXAM, ein führender französischer Hersteller von zukunftssicheren Leichtfahrzeugen, ein absolut neuartiges Transporterkonzept  mit reinem Elektroantrieb, 40 km/h Max.-Geschwindigkeit und Reichweiten bis zu 100 km. Im Fokus der professionellen Nutzung stehen vorwiegend innerstädtische Versorgungs-, Transport und Pflegeaufgaben als auch das vielschichtige Einsatzspektrum im industriellen Bereich (Intralogistik).

Ausgestattet mit einem drehmomentstarken 10 kW AC-Elektromotor, Bremskraftrückgewinnung und stufenloser Geschwindigkeitsregelung ermöglicht das Fahrzeug im unbeladenen Zustand bis zu 30% Steigfähigkeit.

Über kurz oder lang die richtige Wahl.

Das neue e-Worker Chassis-Konzept ist wahlweise in einer Kurzversion mit einer Fahrzeuglänge von 1,90 m sowie einer Variante mit langem Radstand und einer Gesamtlänge von 2,4 m erhältlich.

Zur Energieversorgung setzt MEGA in der neuen eWorker-Baureihe auf effiziente Traktionsbatterien. Sie haben sich als Energiespeicher in Flurförderzeugen bereits tausendfach bewährt. In Abwägung mit dem geplanten Einsatzspektrum kann der Anwender zwischen drei Batteriepaketen mit 8,6 kW / 11,5 kW oder 17,3 kW/h Leistung wählen. Daraus resultieren mit einer Batterieladung Reichweiten von 60 bis 100 Km.

Die Fahrzeugplattform bildet ein hochfestes, verwindungssteifes Chassis, das mittels Kataphorese-Beschichtung und Kunstharzlackierung über einen ausgezeichneten Korrosionsschutz verfügt.

Innerhalb der Transporter-Baureihe stehen Aufbauvarianten als Pritsche-, Kipper- oder Koffer zur Auswahl. Für urbane oder betriebsseitige Pflegeaufgaben kann die Pritschen-Version mit einem speziellen System zur Hochdruckreinigung oder Bewässerung kombiniert werden. Der wendige eWorker bietet dann eine ideale Lösung zur professionellen Reinigung von Betriebsanlagen, Stadtmöbeln bzw. zum Bewässern von Pflanzkübeln und Blumenbeeten.

Eine optional verfügbare Aluminium-Müllsammelhaube bietet sprichwörtlichen „Raum“ für diverse Aufgaben in der Stadt- und Anlagenreinigung.

Anzeige

Der eWorker eignet sich in Summe für vielfältigste  Mobilitätsanforderungen in der innerstädtischen, kommunalen und industriellen Nutzung.

In Abhängigkeit der jeweiligen Aufbauart bewältigt die neue e-Worker Baureihe Nutzlasten von 630 bis 870 kg. Zudem meistert der „eWorker“ Anhänge-zuglasten bis 1.400 kg (ohne StVZO) bzw. 260 kg mit StVZO.

Kompakte Fahrzeugabmessungen bei gleichzeitig komfortablem Innenraum.

Mit nur 1,25 m Fahrzeugbreite und lediglich 3 m Wenderadius (Version mit kurzem Radstand) lässt sich das Fahrzeug auch problemlos durch enge Passagen manövrieren. Im Gegensatz dazu bietet die geräumige und übersichtliche Kabine für Fahrer und Beifahrer ein gutes Platzangebot.

Die Kabine ist aus Aluminium und Kunstharzelementen und damit völlig korrosionsbeständig gefertigt. Ein Stoßfänger schützt die Insassen und das Fahrzeug zusätzlich durch ein 2-Kammer-System mit hoher Energieabsorption.

Neben einer umfassenden Serienausstattung ist für die eWorker-Baureihe ein umfangreiches Zubehörprogramm verfügbar. Dazu gehören beispielsweise eine Zusatzheizung, Betriebsstundenzähler, Panorama-Glastüren, Anhängerkupplung, Rückfahrkamera oder Sitzheizung.

Kaufen, mieten oder leasen …

Netto-Verkaufspreise ab 15.960 € als auch attraktive Leasing- oder Miet-Optionen (Langzeitmiete) machen den MEGA-Start in die elektromobile Zukunft finanzierbar. Für einzelne MEGA-Modellvarianten genügt übrigens der Führerscheinnachweis der Klasse S. Die MEGA-Modellreihen werden in Serienfertigung in Europa produziert und sind binnen 6-8 Wochen lieferbar.