Filter
Zurück
NordBau Halle 5, Stand 5222 Gehe zu Fotos
NordBau Halle 5, Stand 5222

Netzwerk Bau – für Betriebe und Bauherren: Der größte Baubranchenverband in Schleswig-Holstein und seine Partner stellen aus

Unterstützung der mittelständischen, zukunftsorientierten Baubetriebe

Anzeige

Auf der NordBau, Nordeuropas größter Kompaktmesse für das Bauen, tritt auch der Baugewerbeverband Schleswig-Holstein als größter Verband der Baubranche im Land mit seinen Partnern als Aussteller und Berater für Betriebe auf (Halle 5, Stand 5222).

„Wir verstehen uns als Ansprechpartner für Gäste aus Politik und Wirtschaft und natürlich für unsere Kollegen, Betriebe und alle Bauexperten und Bauinteressierten“, sagt Thorsten Freiberg, der Vorstandsvorsitzende des Baugewerbeverbandes Schleswig-Holstein (BGV SH). Sein Verband vertritt einen großen Teil der schleswig-holsteinischen Baubetriebe. Die Baubegeisterung in Schleswig-Holstein ist ungebrochen, sowohl auf dem Wohnungsbausektor als auch bei Investitionen der öffentlichen Hand in Gebäude- und Straßenbau. „Ich kann jedem Auftraggeber nur ans Herzen legen, auf Qualität aus dem Baugewerbe zu setzen, denn das zahlt sich langfristig aus. Unsere Mitgliedsbetriebe sind Innungsbetriebe, die das Bauen nach modernen handwerklichen Grundsätzen zum Unternehmensziel haben“, erklärt Freiberg.

Die Firmen bauen mit IQ* – in Innungs-Qualität und „Meisterhaft“, dem Qualitätssiegel der Deutschen Bauwirtschaft. Damit sie für die zahlreichen Aufträge und auch für die Anforderungen der Zukunft gut aufgestellt sind, ist der BGV SH ein wichtiger Unterstützer an ihrer Seite. Zum einen versteht er sich als politische Interessensvertretung und nutzt die Messe zur Fortführung der Gespräche mit Gästen aus der Politik und Wirtschaft. Zum anderen ist er für seine Betriebe ein starker Partner mit einem leistungsfähigen Netzwerk. Die Belange der Mitglieder werden in politische und gesellschaftliche Foren eingebracht, der Verband setzt sich aktiv gegen den Fachkräftemangel ein und bietet hochwertige Service- und Beratungsleistungen an. Dazu gehören unter anderem individuelle Mitgliederberatungen, juristische Unterstützungen beispielsweise im Arbeits- und Baurecht, die Übernahme tarifrechtlicher Belange oder relevante Fachinformationen beispielsweise zur VOB, Fachseminare oder die Bereitstellung von Vertragsmustern und Fachinhalten in der umfangreichen Datenbank. Hinzu kommen geldwerte Vorteile durch Rahmenverträge mit verschiedenen Partnern. Für Bauherren hält der Verband gleichfalls Vertragsmuster für Bauleistungen und zahlreiche Informationen und Links zu Partnern im Web im Angebot vor.

Dabei spielt die optimierte Betriebssuche für Bauherren eine große Rolle. „Auf der NordBau informieren wir mit unseren Partnern darüber. Die Leistungen sind breit gefächert und auf die Bedürfnisse der Branche zugeschnitten. Denn wann hat man viele unserer Ansprechpartner schon einmal alle auf einem Platz zu einem Zeitpunkt beieinander?!“, so Freiberg.

Anzeige

Ein weiteres großes Messethema ist die Digitalisierung. Um möglichst alle Betriebe auf die Welt von morgen vorzubereiten und Betriebsinhabern und Fachkräften die Unsicherheit vor neuen technischen Entwicklungen zu nehmen, hat der BGV SH für seine Mitglieder einen virtuellen Werkzeugkasten für die Praxis entwickelt. Die „digitale Toolbox“ wird ganz aktuell auf der Messe online präsentiert. Enthalten sind neben einer Anleitung zur Bedarfsanalyse für den eigenen Betrieb verschiedene Inhalte über Digitalisierung, Checklisten für Betriebsinhaber, Links zu wichtigen Informationen und zu Anbietern wichtiger Arbeitsmittel. Auch in diesem Jahr finden am Messedonnerstag (12. September) zwei mittlerweile schon traditionelle und immer sehr gut besuchte Fachveranstaltungen satt. Der Holzbautag der Landesfachgruppe Zimmerer steht unter dem Inhalt „Holzbau ohne Hindernisse – Fachgerechte Umsetzung von barrierefreien Terrasseneingängen und Flachdächern in Holzbauweise“. Die Nordbau-Tagung der Landesfachgruppe Massiv-Bau behandelt die Themen „Abdichtung bodentiefer Elemente“ sowie „Schallschutz“.

Am 12. September wird auch der Schülertag „nordjob-Bau 2019“ von der NordBau mit dem Institut für Talententwicklung IfT durchgeführt. Am Stand des BGV SH gibt es ausführliche Informationen zu den einzelnen Bauberufen und den Karrierechancen bis hin zum (dualen) Studium.

Die Partner des BGV SH

  • Berufsförderungswerk des schleswig-holsteinischen Baugewerbes e.V.

  • Eigentümergemeinschaft Haus & Grund Schleswig-Holstein

  • Hanse-Baustoffe Handelsges. mbH & Co. KG

  • Holzbauzentrum Nord (HBZ*Nord)

  • MTB Treppenlift Service

  • PEFC Deutschland e.V.

  • Servicegesellschaft Bau-Nord GbR

  • VHV Versicherungen

  • C.J. WIGGER KG

  • Zertifizierung Bau GmbH

NordBau Halle 5, Stand 5222

Quelle: Baugewerbeverband Schleswig-Holstein

Sponsoren