Filter
Zurück
CAT Motorgrader 150 AWD Gehe zu Fotos
CAT Motorgrader 150 AWD

Neue Maschinen, fortschrittliche Technologien, Dienstleistungen und Global Operator Challenge sind die Caterpillar-Highlights auf der CONEXPO-CON/AGG

„Your Work Matters“ (etwa: „Nur mit Ihnen läuft die Sache“) ist das Motto auf der Freifläche des Festival-Grounds-Geländes

Caterpillar drückt auf der CONEXPO-CON/AGG 2020 seine Wertschätzung für die Unternehmen aus, die unsere Infrastruktur weltweit erhalten und erweitern. Unter dem Motto „Your Work Matters“ (Nur mit Ihnen läuft die Sache) sind neben Ausstellungsgeräten und neuen Dienstleistungen und Technologien auch praktische Vorführungen der Maschinen zu sehen. Die 5574 m2 große Ausstellungsfläche auf dem neuen Freigelände „Festival Grounds“ umfasst auch das Operator's Stadium, in dem das Finale der Global Operator Challenge und Maschinenvorführungen stattfinden. 

Caterpillar investiert in Technologie und Sicherheitsmerkmale, die in mehr als 30 ausgestellten Cat®-Maschinen vorgestellt werden, darunter 9 Produkteinführungen vom Dozer über Bagger und knickgelenkte Muldenkipper bis hin zum Baggerlader. Erfahren Sie mehr auf der Freifläche am Stand #F4455 auf den Festival Grounds.

Viele neue Modelle

Der neue Dozer Cat D3 setzt als Nachfolger des Cat D5K2 neue Maßstäbe für die Genauigkeit und Effizienz beim Planieren mit kleinen Maschinen. Die Fahrerkabine bietet eine bessere Sicht und verbesserte Bedienelemente für einfacheres, intuitiveres Feinplanieren. Neuerungen im Antriebsstrang steigern die Kraftstoffeffizienz gegenüber Vorgängermodellen um bis zu 10 %.

Der neue, fest montierte Heckbagger 420XE verfügt jetzt über am Sitz montierte Bedienelemente für eine mühelose Steuerung. Damit arbeiten Fahrer effizienter und ermüden weniger schnell. Der Doppelmodus erhöht die Produktivität der Maschine, während die elektronische Ladersteuerung einen wirklich parallelen Hub ermöglicht. Ein neuer IT-Schnellwechsler dient zum schnellen Wechsel zwischen den vielen verfügbaren Cat-Anbaugeräten.

Im Vorführbereich ist der neue Motorgrader 150 AWD zu bestaunen, der dank Allradantrieb mehr Kraft auf den Boden bringt und das Manövrieren erleichtert. So eignet sich die Maschine für jedes Gelände. Der Eco-Modus verbessert die Kraftstoffeffizienz um bis zu 10 % – und das ohne Produktivitätseinbußen. Neue Filter und längere Serviceintervalle bedeuten reduzierte Vorhalte- und Betriebskosten. Die neue mastlose 3D-Maschinensteuerung Cat GRADE unterstützt das volle Potenzial des Planierschilds, denn er kann nun in alle Richtungen bewegt werden. Die GNSS-Empfänger sind fest an der Maschine verschraubt, um die Verfügbarkeit beim Einsatz des 3D-GNSS-Systems mit zwei Empfängern zu maximieren und die Kosten infolge möglicher Beschädigungen an Empfänger, Mast oder Maschine zu reduzieren. Die integrierte 3D-Lösung Cat GRADE ist zunächst für die mit Joystick ausgestatteten Motorgrader-Modelle 140, 150 und 160 verfügbar.

Bauunternehmer finden am Caterpillar-Stand #F4455 den neuen knickgelenkten Muldenkipper 725.  Das Fahrerhaus bietet jetzt zum Beispiel eine automatische Abkippfunktion, eine Dauerbremsautomatik (Automatic Retarder Control, ARC) und eine erweiterte automatische Antriebsschlupfregelung (Advanced Automatic Traction Control, AATC) für eine komfortablere Maschinenführung mit weniger manuellen Eingriffen.  Auf der Leistungsseite wurde die Geschwindigkeit an Steigungen um bis zu 9 % erhöht, die Beschleunigung um bis zu 8 % und die Produktivität um 7 %.

Fünf Hydraulikbagger geben ihren Einstand

Caterpillar stellt auf der CONEXPO-CON/AGG 2020 fünf neue Hydraulikbagger mit Radantrieb vor, darunter kleine, mittlere und große Modelle. Der neue Cat M318 steigert die Fahrereffizienz dank der Optionen Cat GRADE, e-Fence und PAYLOAD um bis zu 45 %. Durch längere Serviceintervalle werden gleichzeitig die Wartungskosten um bis zu 10 % gesenkt. Der neue 313 GC glänzt durch niedrige Vorhalte- und Betriebskosten sowie ein übersichtliches Design, was Bedienung, Wartung und Betrieb vereinfacht. Das neue Modell 315 zeichnet sich durch eine 13 % größere Kabine und eine gesteigerte Leistung mit bis zu 10 % mehr Schwenkmoment und bis zu 14 % mehr Zugkraft aus.

Die fortschrittliche Motortechnik und das Steuersystem des neuen mittelgroßen Hydraulikbaggers 325 verringern den Kraftstoffverbrauch um bis zu 25 %, während eine ausgewogene Kombination aus niedrigerer Motordrehzahl und großem Hydraulikpumpendruck und -durchfluss mehr Leistung pro Kraftstoffeinheit ermöglicht. Verlängerte Wartungsintervalle bedeuten bis zu 20 % niedrigere Wartungskosten bei höherer Arbeitsleistung.

Der neue Bagger 395 ist so gebaut, dass er Tonnen von Material schnell und effizient transportieren kann. Mit 10 Prozent mehr Schwenkmoment und 10 Prozent mehr Reißkraft als sein Vorgänger erleben die Fahrer schnellere Taktzeiten mit größeren Schaufeln für mehr Losbrechkraft und Produktivität. Cat PAYLOAD ist serienmäßig, sodass die Fahrer ihre Produktivität am Ende jeder Schicht kontrollieren können. Dazu kommt eine zwei Mal höhere Dauerhaftigkeit der Konstruktion, die eine längere Nutzungsdauer mit längeren Serviceintervallen und um bis zu 20 Prozent niedrigeren Wartungskosten bedeutet.

Neue Technologie und Services von Cat®

Erhebliche Sicherheits-, Effizienz-, Genauigkeits- und Produktivitätssteigerungen werden durch den Einsatz neuer Cat-Technologien an den Maschinen erreicht. Das kürzlich vorgestellte moderne Webtool Cat Productivity für das Produktivitätsmanagement zeigt Nutzlast-, Maschinen- und Baustellendaten aus Cat Product Link™, sodass Bauunternehmer die Leistung mit Produktivitätszielen vergleichen, Leistungsschwächen beheben und die Maschinennutzung optimieren können, um so ihren Gewinn zu steigern.

Die Messebesucher werden die ersten sein, die das neue Caterpillar-Angebot an Fernsteuerungen sehen. Dabei handelt es sich um eine verbesserte Bedienstation mit erweiterten Funktionen zur Bedienung von Geräten, die mit dem „Command Vision System“ ausgestattet sind. Eine einzelne Station kann dabei mehrere Geräte steuern. Das Fernsteuerungssystem Cat Command bietet auch ein tragbares Bedienpult für den Einsatz in Sichtweite. Es ist ebenfalls ausgestellt. Per drahtloser Verbindung kann die Maschine von einem sicheren Ort aus gesteuert werden, egal ob in der Nähe oder weit entfernt. Mit den Cat-Command-Fernsteuerungslösungen können Kunden außerdem ihre Produktivität steigern und die Betriebszeit maximieren.

Cat Paving Products stellt erstmals auf einer nordamerikanischen Messe aus. Es zeigt Command for Compaction zur Automatisierung der Verdichtung im Straßenbau. Die Lösung steigert die Qualität und lässt sich dank der intuitiven Bedienoberfläche auch von weniger erfahrenen Mitarbeitern bedienen. Damit wird eine bis zu 60 % bessere Abdeckung mit konsistenter und präziser Überlappung bei konstanter Geschwindigkeit und korrekter Zählung der Ladespiele erreicht. Der Geschäftsbereich für Straßenbau stellt außerdem die neuesten Entwicklungen für die Asphaltlösung eRoutes 3.0 vor.

Neue Kundenwertvereinbarungen (Customer Value Agreements, CVA) bieten drei Stufen zur Anpassung der Vereinbarungen an die jeweiligen Kundenbedürfnisse. Mit Laufzeiten von bis zu fünf Jahren lassen sich Vorhalte- und Betriebskosten senken. Neu vorgestellte Cat Remote Services bieten bis zu 50 % weniger Maschinenstillstandszeiten durch Software-Updates und Diagnosen per Fernzugriff. Das auf der Messe vorgestellte Cat Abrasion Undercarriage verfügt über ein neues XL-Dichtungssystem, das die Lebensdauer der Dichtungen in einigen Anwendungen verdoppelt und die Lebensdauer der Kettenglieder um bis zu 50 % gegenüber der HD-Konstruktion verlängert.

Neun Finalisten bei der Global Operator Challenge

Das Finale der Global Operator Challenge, der größten weltweiten Kampagne in der Geschichte von Caterpillar, findet im Operator's Stadium auf der Caterpillar-Freifläche #F4455 statt. Neun Regionalmeister haben sich gegen mehr als 10.000 Fahrer in den lokalen Meisterschaften in 30 Ländern durchgesetzt. Sie treten am Dienstagvormittag, den 10. März 2020, unmittelbar nach der großen Eröffnung der CONEXPO-CON/AGG gegeneinander an. Der Wettbewerb wird auf cat.com live von Caterpillar übertragen.

Anschließend werden die Gewinner bekannt gegeben und die Preise für den jeweils schnellsten Teilnehmer jeder Einzelaufgabe sowie die beste Teamleistung übergeben und der Global Operator Challenge Champion für seine Gesamtleistung geehrt.

Quelle: Caterpillar