Filter
Zurück
Krone BiG X Gehe zu Fotos
Krone BiG X

Neuer Krone BiG X: Maschine des Jahres 2018

And the winnner is – Krone. Mit dem Titel “Maschine des Jahres 2018” wurde auf der Agritechnica in Hannover die neue BiG X Baureihe (BiG X 680, BiG X 780 und BiG X 880) gekürt. Die neuen BiG X überzeugten eine hochkarätige Jury, die sich aus nationalen und internationalen Landtechnikjournalisten zusammensetzt.

Besonderes Highlight der neuen Baureihe ist der neue, weltweit einzigartige Kabinenlift. Damit kann der Fahrer die gesamte Kabine, die auf einem hydraulischen Scherenhubtisch platziert ist, um 70 cm in die Höhe fahren. So ergibt sich für den Häckslerfahrer eine perfekte Übersicht über den Bestand und natürlich auch zum Abfahrwagen im Parallelbetrieb oder beim Anhäckseln.

Auch unter den Aspekten Komfort und Flexibilität punktet der neue BiG X hinsichtlich des neuen Multitankkonzepts. Da es weltweit unterschiedliche Kundenanforderungen an Füllmengen (Diesel, Siliermittel, Wasser, Harnstoff) gibt, kann der Kunde das für ihn ideale Tankkonzept aus sieben verschiedenen Varianten auswählen. Das ermöglicht maximale Füllmengen für lange Arbeitstage ohne Tankstopp.

Für eine vorbildliche Einsatzflexibilität in der Maisernte (von 3 mm bis 30 mm Häcksellänge) steht das Krone Optimaize Universal Package. Und nicht zuletzt punktet auch das Motorkonzept des Häckslers. Hier setzt Krone einmal mehr auf den Lieferanten Liebherr; so stehen erst nach 1.000 Motorstunden Motorölwechsel sowie Öl- und Kraftstofffilterwechsel an.

Mit der Auszeichnung „Maschine des Jahres 2018“ sicherte sich Krone nun zum dritten Mal in Folge den begehrten Titel in der Kategorie Feldhäcksler. 2016 siegte der BiG X 630; im Jahr 2014 setzte sich die Baureihe BiG X 480/580 durch.

Quelle: KRONE-Gruppe

Krone BIG X 480 auf LECTURA Specs
Krone BIG X 580 auf LECTURA Specs

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe