Filter
Zurück

Nidec Conversion stellte neue Lösungen für Elektromobilität und Energieumwandlungssystem auf der Intersolar vor

Nidec Conversion stellte neue Lösungen für Elektromobilität und Energieumwandlungssystem auf der Intersolar vor
Nidec Conversion Europa
Gehe zu Fotos
Nidec Conversion stellte neue Lösungen für Elektromobilität und Energieumwandlungssystem auf der Intersolar vor

Bildquelle: Nidec Conversion

  • Als globaler Anbieter für Energieumwandlung präsentierte sich Nidec Conversion zum ersten Mal in Deutschland mit der neuen Marke

  • Fokus auf E-Mobilität mit neuen in Deutschland entwickelten Lösungen und Neuigkeiten im Bereich Energieumwandlungssystem und Technologien für grünen Wasserstoff

Nidec Conversion, internationaler Anbieter von Energieumwandlungslösungen für Energie, Mobilität und Umwelt, präsentierte sich vom 19. bis 21. Juni auf der Intersolar Europe in München erstmals unter neuem Namen.

Nidec Conversion ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit Niederlassungen in mehr als 15 Ländern, darunter Deutschland, Frankreich, Italien, China, Indien und die USA. Nidec Conversion hat das Geschäftsjahr mit einem Auftragseingang von fast 1 Milliarde Dollar und einem Wachstum von +25 % gegenüber dem Vorjahr abgeschlossen.

Die Besucher der weltweit führenden Fachmesse für die Solarwirtschaft und die erneuerbaren Energien konnten spannende Einblicke in die neuartigen Produkt- und Serviceentwicklungen für den Bereich Energy & Infrastructure erhalten. Insbesondere präsentierte Nidec Conversion seine Kernkompetenzen für den deutschen und internationalen Markt in folgenden Segmenten:

  • Ladeinfrastrukturlösungen für die Elektromobilität

  • Energieumwandlungssysteme (PCS) und Technologien für Photovoltaik, Energiespeicherung und grünen Wasserstoff

  • Batterie-Energiespeichersysteme (BESS) und Microgrids für die Stromversorgung.

DC Tower Nidec - Intersolar<br>BILDQUELLE: Nidec Conversion

Anzeige

Elektromobilitätslösungen werden im Kompetenzzentrum in Salzbergen entwickelt und produziert

Auf der Intersolar wurden international neue Produkte vorgestellt, darunter ein ultraschnelles Ladegerät EV Multi, das durch seinen modularen Aufbau 2 bis 6 Fahrzeuge mit einer Batteriespeicherkapazität von 172 kWh bis 1,5 MWh gleichzeitig laden kann. Das Ladegerät kann auch schwere Fahrzeuge laden und wurde kürzlich für den deutschen Markt mit der Eichrecht-Zertifizierung ausgezeichnet. Ebenfalls erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurden das Ladegerät "DC Tower" mit einer Leistungssteigerung von 160 auf 400 kW sowie die Module "DC Wallbox" und "DC Portable", die sich für viele Installations- und Einsatzarten eignen.

In Deutschland ist das Unternehmen an den Standorten Salzbergen (Niedersachsen) und Hennef (Nordrhein-Westfalen) tätig und hat sich mit rund 120 Mitarbeitern auf die Bereiche Energie und Infrastruktur spezialisiert. Das Werk in Salzbergen ist das Kompetenzzentrum der Gruppe für Elektromobilitätslösungen. Hier produziert Nidec Conversion Schnellladegeräte von AC auf DC und bietet Full-Service-Lösungen für die Ladeinfrastruktur.

Nidec Conversion - Multi<br>BILDQUELLE: Nidec Conversion

Energieumwandlungssystem PCS

Das Power Conversion System (PCS) ist ein modularer Wandler für den Außenbereich, der den Strom zwischen Wechsel- und Gleichstromsystemen verwaltet. Das PCS besteht hauptsächlich aus den Leistungsmodulen, den Filtern, den Schutzgeräten, den Steuergeräten und dem Kühlsystem. Mit anderen Komponenten wie dem MV-Transformator, der MV-Zelle und dem Skid kann es an das AC-Netz angeschlossen werden (in diesem Fall wird das gesamte Skid als Power Unit bezeichnet).

Dank des bidirektionalen 4-Quadranten-Leistungsmoduls kann die Gleichstromseite an eine Energiequelle oder an eine Last angeschlossen werden und auch Blindleistung für Netzstützungs- und Stromqualitätsfunktionen liefern. Die wichtigsten DC-Schnittstellen sind BESS, PV-Anlagen und Elektrolyseure. Der modulare Aufbau ermöglicht eine schnelle Konfiguration für große gewerbliche und industrielle Anlagen sowie für Anlagen im Versorgungsbereich mit einigen der höchsten Leistungsdichten auf dem Markt.

ACBOX für BESS im Versorgungsmaßstab

ACBOX-Einheiten sind in Containern untergebrachte, werksgeprüfte Plug-and-Play-Lösungen mit LFP-Batterien, 4-Quadranten-AC/DC-Stromumwandlung, Wärmemanagement durch ein integriertes Wasserkühlsystem und modernsten Sicherheitsfunktionen. Die Lösung kann an die örtlichen Vorschriften angepasst werden, z. B. in Bezug auf die Anforderungen an die Feuererkennung und -löschung.

ACBOX-Einheiten können im Paket mit einem externen MV-Transformator und einer MV-Schaltanlage geliefert werden und sind nahtlos in die Automatisierungs- und Steuersysteme von Nidec integriert, die auf der firmeneigenen PMS-Anlagensteuerung beruhen, um dem Kunden eine optimal konzipierte Lösung zu liefern.

ACBOX erfüllen die höchsten Sicherheits- und Leistungsstandards, sowohl für Batterien als auch für die Stromumwandlung, und sind für den deutschen Markt nach VDE-AR-N 4110 und VDE-AR-N 4120 zertifiziert.

Batterie-Energiespeichersysteme (BESS)<br>BILDQUELLE: Nidec Conversion

 

Quelle: Nidec Conversion