Filter
Zurück

ORBIS AG auf der LogiMAT 2015: Effiziente Lösungen für Intralogistik und Produktion

Die ORBIS AG aus Saarbrücken ist wieder mit einem eigenen Messestand auf der LogiMAT, der Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss, in Stuttgart vertreten. Vom 10. bis 12. Februar 2015 präsentiert das international tätige Business Consulting-Unternehmen an Stand 7G40 in Halle 7 neben den Intralogistiklösungen SAP EWM und SAP LES auch die ORBIS Multi-Process Suite, eine komplett in SAP integrierte Lösung zur Geräteanbindung und Prozessvisualisierung. Interessierte Fachbesucher können sich außerdem von der Leistungsfähigkeit des ebenfalls nahtlos mit SAP ERP verknüpften Manufacturing Execution Systems (ORBIS MES) überzeugen.

Zusammen mit der Forschungsgruppe Qbing der Hochschule für Technik und Wirtschafts des Saarlandes (HTW Saar) arbeitet ORBIS an der Integration von Industrie 4.0-Szenarien. Ein Ergebnis dieser Kooperation ist die ORBIS Multi-Process Suite (MPS). Diese vernetzt intelligente Systeme in der Fabrik mit dem Ziel der Produktivitäts- und Flexibilitätssteuerung. Neue Geschäftsmodelle und Business Cases können mit dieser Lösung verwirklicht werden. Ein Aspekt hierbei ist die Integration aller am Wertschöpfungsprozess beteiligten Systeme in Echtzeit mit Hilfe des Multi-Process Interface (MPI). Die hierdurch gewonnenen systemübergreifenden Informationen können mit dem Multi-Process Visualizer (MPV) auf verschiedensten Endgeräten dargestellt werden. Ein Beispiel aus der Praxis ist die Anbindung von Wägetechnik an SAP-Lösungen. Die ermittelten Wägedaten stehen dann ohne Umwege für die Analyse und Weiterverarbeitung zur Verfügung.

ORBIS MES bietet Echtzeit-Information für Fertigung, Geschäftsführung, Personal, Instandhaltung und Qualitätsmanagement. Durch die Verknüpfung der Shop-Floor- mit der Managementebene liefert ORBIS MES übersichtlich die richtige Information zur richtigen Zeit an die richtige Person. Ein Vorzug der ORBIS-Lösung ist die volle Integration in SAP ERP, HR und BW, so dass die Implementierung komplett mit SAP-Entwicklungswerkzeugen zu bewerkstelligen ist. Ein weiteres Highlight und wesentlicher Bestandteil von ORBIS MES sind performante und industrietaugliche User-Interfaces. Diese sind rollenbasiert, plattformunabhängig sowie auf allen mobilen und stationären Endgeräten verfügbar.

„Mit unseren in SAP integrierten Lösungen sowie hoher Beratungskompetenz unterstützen wir Unternehmen bestmöglich beim Aufbau durchgängiger, wirkungsvoller und kosteneffizienter Produktions- und Logistikprozesse. So bringen diese mehr Wirtschaftlichkeit, steigern den Warendurchsatz, verkürzen Lieferzeiten – und verbessern letztendlich ihre Wettbewerbsfähigkeit.“, erklärt Frank Schmelzer, Prokurist und Leiter des Geschäftsbereichs Intralogistik bei ORBIS. 

Sponsoren