Filter
Zurück
RIWAL kauft weltweit grösste Teleskopgelenk-Arbeitsbühne Gehe zu Fotos
RIWAL kauft weltweit grösste Teleskopgelenk-Arbeitsbühne

RIWAL kauft weltweit grösste Teleskopgelenk-Arbeitsbühne

JLG Industries hat auf der Bauma 2016 in München seine erste 1500AJP, die weltweit größte Teleskopgelenk-Arbeitsbühne, an Riwal verkauft.

Anzeige

„Wir beglückwünschen Riwal zum Kauf dieser einzigartigen und branchenführenden Teleskopgelenk-Arbeitsbühne. Sie spiegelt JLGs lange Innovationsgeschichte im Bereich Gerätedesign und Produktion wider", sagt Frank Nerenhausen, Präsident von JLG Industries.

„Als führender Vermiet- und Verkaufsspezialist für Arbeitsbühnen wollen wir die größtmögliche Kundenzufriedenheit in der Branche erzielen. Mit unserer Investition in die erste 1500AJP setzen wir unsere Bemühungen fort, eine innovative und noch breitere Arbeitsbühnenpalette anzubieten", sagt Norty Turner, Riwal CEO. „Die Investition untermauert unser Zielvorhaben, unseren Kunden die modernsten Lösungen zu bieten, die es derzeit auf dem Markt gibt."

Die neue 1500AJP Teleskopgelenk-Arbeitsbühne weist einen branchenführenden Arbeitsbereich von mehr als 74.000 m3 an zugänglichem Raum, einem Arbeitsschwenkbereich von 23,5 m und einer Arbeitsbühnenkapazität von 270 kg (uneingeschränkt) und 450 kg (eingeschränkt) auf. So können Bediener in mehr Arbeitsbereiche gelangen und mehr Materialien aufnehmen als mit jeder anderen Teleskopgelenk-Arbeitsbühne. Die Arbeitsbühne bietet außerdem marktführende Hubgeschwindigkeit. In nur 2 Minuten und 15 Sekunden bewegt sie sich vom Boden bis zur maximalen Bühnenhöhe. So haben Bediener mehr Zeit für ihre eigentliche Arbeit und müssen weniger Zeit für die Positionierung des Gerätes aufwenden.

Während der Bauma 2016 lud JLG Kinder als Teil des Themenbereichs ‚Zukunft in Reichweite‘ an seinen Stand ein. Dort wurden sie gebeten, Bilder einer Arbeitsbühne zu malen.

Sponsoren