Filter
Zurück
Der kleinste SENNEBOGEN Raupentelekran 613 E wird in Vlaardingen zum Einhängen von Ankerstangen in Kofferdämme eingesetz und ist in den Benelux-Ländern im Einsatz Gehe zu Fotos
Der kleinste SENNEBOGEN Raupentelekran 613 E wird in Vlaardingen zum Einhängen von Ankerstangen in Kofferdämme eingesetz und ist in den Benelux-Ländern im Einsatz

SENNEBOGEN 613 E Raupentelekran für die Benelux-Länder: Bultena Verhuur ist Vorreiter

Raupentelekrane sind bei belgischen Bauunternehmen sehr gefragt. Das ist den enormen Vorteilen dieses Konzepts geschuldet. Die Produktrange der SENNEBOGEN Raupentelekrane umfasst Modelle mit Traglasten von 16 Tonnen bis zu 130 Tonnen. Der „kleinste“ dieser Range ging nun in die Niederlande.

Anzeige

Bultena Verhuur hat kürzlich den ersten Sennebogen 613 E in den Benelux-Ländern in Werkendam in Betrieb genommen. Ausgeliefert von Vertriebs- und Servicepartner Van den Heuvel wird er direkt für ein spezielles Großbauprojekt eingesetzt, bei dem Bultena mit dem Neuerwerb punkten konnte.

Das auf Vermietung spezialisierte Unternehmen Bultena Verhuur ist seit 1990 stetig gewachsen und hat seit 2018 nun auch Raupen- und Mobilkrane im Fuhrpark. Während sich das Einsatzgebiet in der Vergangenheit auf die nördlichen Niederlande beschränkte, umfasst es nun die kompletten Niederlande und Belgien.

Bultena investiert stets in neue Lösungen, wie den SENNEBOGEN 613 E. Der 16 t Raupentelekran wird in Vlaardingen erstmals vom Bauunternehmerverband Baak (Ballast Nedam und DEME) eingesetzt. Hier wird im Auftrag von Rijkswaterstaat an der Blankenburg-Verbindung gearbeitet. Die neue Schnellstraße A24 verbindet die A20 bei Vlaardingen (Nordufer) mit der A15 bei Rozenburg (Südufer). Hauptziel ist es, den Verkehr auf beiden Schnellstraßen zu verringern und die Anbindung des Rotterdamer Hafens an den Ballungsraum Randstad zu verbessern. Für den Bau des Maas-Delta-Tunnels werden sogenannte Kofferdämme eingesetzt. Darunter versteht man einen provisorischen Damm, um für die Bauzeit bestimmte Bereiche trockenlegen zu können. Diese Kofferdämme bestehen aus Kombiwänden und schweren Rohrpfählen mit dazwischenliegenden Spundwänden. Der 613 E wird zum Platzieren der Ankerstangen eingesetzt, die diese Kofferdämme zusammenhalten, und ist hierfür die ideale Lösung.

Hohe Stabilität, kompakt und sicher

Der 613 E kann dank Raupenlaufwerk sicher verfahren, auch unter Last. Im Betrieb steht er sicher und stabil, auch auf unbefestigtem Gelände.

Mit den kompakten Abmessungen lässt sich der Raupentelekran schnell transportieren und hat zudem einen kleinen Wendekreis - bei Projekten auf knappem Raum ein wichtiger Aspekt. Der Full-Power Boom ermöglicht ein sicheres Teleskopieren, auch unter Last.

Ab Werk ist der Kran mit der geräumigen und um 1,75 m hydraulisch hochfahrbaren Multicab Kabine ausgestattet. Ein großes Plus für das Projekt in Vlaardingen: Fahrerin Annelies kann die Spundwand sowie die gesamte Baugrube gut überblicken, ein wichtiger Aspekt auf dieser Baustelle. Das übersichtliche Sencon-Display zeigt die aktuellen Hebedaten an. Werden die Maximalwerte überschritten, greift das System ein.

Anzeige

Die Winde befindet sich hinten am Hauptausleger und ist mit einem 14-mm-Hubseil ausgestattet. Die maximale Zugkraft beträgt 35 kN. Programme und Tabellen lassen sich ebenfalls einfach über Sencon einrichten. Der 92 kW (125 PS) Dieselmotor und erfüllt die Abgasnorm Stufe IV. Dies sorgt für hohe Umweltverträglichkeit bei niedrigem Kraftstoffverbrauch und geringen Betriebskosten.

Henk Thole, Account Manager bei Bultena und die Mitarbeiter von BAAK haben mit dem Sennebogen 613 E Raupe ihre perfekte Lösung gefunden. Aus Deutschland kannte Henk Thole bereits die SENNEBOGEN Telekrane, die dort auf vielen Baustellen eingesetzt werden. Die Entscheidung für den kompakten Raupentelekran hat sich für alle Beteiligten als die richtige Wahl herausgestellt.

Bultena hat bereits acht SENNEBOGEN 608 Multikrane im Einsatz. Jetzt bietet das Unternehmen in den Benelux-Ländern auch den 613 E Raupentelekran zur Vermietung an.

Quelle: SENNEBOGEN Maschinenfabrik GmbH

Sponsoren