Filter
Zurück
Das einzigartige Design der neuen Optiline-Löffel sorgt für eine verbesserte Stabilität der Maschine und einen schnelleren Grabzyklus. (Foto: SMP Parts) Gehe zu Fotos
Das einzigartige Design der neuen Optiline-Löffel sorgt für eine verbesserte Stabilität der Maschine und einen schnelleren Grabzyklus. (Foto: SMP Parts)

SMP stellt neue Löffelserie Optiline vor

SMP Parts bringt unter dem Namen Optiline eine neue Löffelserie auf den Markt. Sie ist dafür optimiert, die bestmögliche Balance zwischen Schaufel und Maschine zu erzielen. Die Löffel der Optiline-Serie sorgen sowohl für eine höhere Produktivität als auch einen geringeren Verschleiß der Maschine und einen niedrigeren Treibstoffverbrauch im Verhältnis zur bewegten Masse.

Durch verschiedene Bewegungsradien lässt sich die Brechkraft der Maschine voll nutzen. Das wirkt sich ideal beim Graben in hartem Material oder beim Aufbrechen von Gestein aus. Die optimierte Geometrie des Löffels ermöglicht eine weiche Grabbewegung und einen reibungslosen Grabzyklus, was sowohl den Verschleiß der Maschine als auch das Risiko einer Überlastung minimiert.

Die Länge des Löffeldachs der Optiline-Löffel ist optimiert für die Befestigung SMP S60. Das einzigartige Design sorgt für eine verbesserte Stabilität der Maschine und einen schnelleren Grabzyklus. Die Länge des Löffeldachs garantiert eine optimale Spannungsverteilung, die erhöhten Verschleiß an bestimmten Punkten verhindert.

Durch die Verwendung von Materialien mit hoher Festigkeit ließ sich das Gewicht des Löffels im Vergleich zu früheren Löffelmodellen von SMP um 10 Prozent verringern, ohne dass sich dies negativ auf die Leistungsfähigkeit auswirkt.

Durch die höhere Brechkraft des Löffels, den reibungsloseren Grabzyklus und die weichere Grabbewegung erhöht sich die Kapazität, während gleichzeitig die Belastung der Maschine sinkt. Dies führt zu einem geringerem Verschleiß der Maschine, einer längeren Produktlebensdauer und einem geringeren Treibstoffverbrauch, was zusammengenommen die Betriebskosten reduziert.

Quelle: MK Medien Kommunikation

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe