Filter
Zurück
Offizielle Schlüsselübergabe (v.l.): Christoph Riesebeck (Geschäftsführer Riesebeck Baumaschinen GmbH), Matthias Übelacker (SENNEBOGEN), Paul Schnuchel (Hafenmeister im Hafen Vierow, Viela Export GmbH), Jürgen Scholz (Swecon Baumaschinen Rostock) und Holger Lehmann (Riesebeck Baumaschinen GmbH) Gehe zu Fotos
Offizielle Schlüsselübergabe (v.l.): Christoph Riesebeck (Geschäftsführer Riesebeck Baumaschinen GmbH), Matthias Übelacker (SENNEBOGEN), Paul Schnuchel (Hafenmeister im Hafen Vierow, Viela Export GmbH), Jürgen Scholz (Swecon Baumaschinen Rostock) und Holger Lehmann (Riesebeck Baumaschinen GmbH)

Sparsame Hafen-Umschlagmaschine im Norden Deutschlands Viela Export GmbH mit neuem SENNEBOGEN 855 E Hybrid

Seit Anfang des Jahres begeistert ein frisches Team-Mitglied die Viela Export GmbH durch enorme Einsatzbereitschaft, Arbeitsleistung und Sparsamkeit: Denn der neu gewonnene Hafenspezialist, die Umschlagmaschine 855 E-Serie von SENNEBOGEN, ist eine vielseitige Maschine, die nun im Hafen von Vierow auftrumpft.

Anzeige

„Ein sparsamer, wendiger und mobiler Umschlagmaschine sollte es sein, damit wir ihn sowohl auf unseren Lagerplätzen als auch bei der Schiffsbeladung einsetzen können“, so Henning Bligenthal, Geschäftsführer der Viela Export GmbH über die Kaufentscheidung des 855 E Umschlagmaschines von SENNEBOGEN. „Wir müssen 1 Million Tonnen an Agrarschüttgütern pro Jahr umschlagen, davon 150.000 Tonnen mit dem Greifer. Da war es für uns unerlässlich, an das Thema Kostenreduktion und Energieeinsparung zu denken.“

Genau das sind die Stichworte für den Einsatz des 855 E Umschlagmaschines, der mit dem bewährten Energierückgewinnungssystem SENNEBOGEN Green Hybrid ausgestattet ist: Beim Senkvorgang des Auslegers wird Gas in einem Stickstoff-Kolbenspeicher im Heck der Maschine komprimiert, um die so gespeicherte Energie beim nächsten Arbeitsvorgang mithilfe eines zusätzlichen Hydraulikzylinders wieder zu nutzen.

Anders als bei kleineren Systemlösungen mit direkter Gaskompression im Zylinder trumpft das SENNEBOGEN Green Hybrid System mit einem separaten Kolbenspeichermodul im Heck der Maschine auf. Das Ergebnis: Die benötigte Motorleistung reduziert sich erheblich und die Maschine arbeitet mit nahezu konstanter Kraft über den gesamten Zylinderweg.

Was im Hafen zählt: Reichweite, Ausdauer, Sicherheit

Anzeige

Nicht nur die Energie-Einsparungspotentiale waren ausschlaggebend bei der Wahl der Maschine, denn: „SENNEBOGENS Maschinenvielfalt ist beeindruckend. Wir konnten uns einen Umschlagmaschine konfigurieren lassen, der unseren Anforderungen auf den Punkt gerecht wurde!“, betonte Bligenthal weiter. So entstand in der Projektierung zusammen mit SENNEBOGEN Vertriebs- und Servicepartner SWECON eine kundenspezifische Lösung: Ein 855 E mit ausdauerndem 231 kW Dieselmotor, einer 2 Meter Pylon-Erhöhung für einen besseren Blick in den Schiffsrumpf hinein und einer 20 Meter Banana-Ausrüstungsvariante, die es dem Fahrer ermöglicht, die tief gelegenen Stellen des Schiffsrumpfs zu bearbeiten.

Dank der Komfortkabine Maxcab und der hoch- sowie vorfahrbaren Kabinenverstellung arbeiten die Fahrer sicher, bequem und in einer Sichthöhe von bis zu 7,5 Metern. Auch die umlaufende Galerie am Oberwagen der Maschine und der Trittrost neben der Kabine tragen wesentlich zur Sicherheit der Fahrer bei, indem sie die Zugänglichkeit zur Kabine und zu den Wartungsoberflächen enorm erleichtern.

Quelle: SENNEBOGEN Maschinenfabrik GmbH

Sennebogen 855M E Hybrid auf LECTURA Specs

Sponsoren