Filter
Zurück
Bomag zeigt auf der Bauma die Tandemwalze BW 120 als Designstudie mit elektrohydraulischem Antrieb und Hochleistungs-Akkupaket. Die extrem geräuscharme Walze eignet sich besonders für Verdichtungsarbeiten in lärmsensiblen Bereichen oder für mittlere und kleine Erd- und Asphaltverdichtungsarbeiten, wie beispielweise Bürgersteige, Fahrradwege, Parkplätze etc. Gehe zu Fotos
Bomag zeigt auf der Bauma die Tandemwalze BW 120 als Designstudie mit elektrohydraulischem Antrieb und Hochleistungs-Akkupaket. Die extrem geräuscharme Walze eignet sich besonders für Verdichtungsarbeiten in lärmsensiblen Bereichen oder für mittlere und kleine Erd- und Asphaltverdichtungsarbeiten, wie beispielweise Bürgersteige, Fahrradwege, Parkplätze etc.

Studie: Leichte Tandemwalze von Bomag mit Elektro- oder Gasmotor

Alternative Antriebe sind auch bei Baumaschinen angesagt. Bomag präsentiert auf der Bauma 2019 daher bewährte Maschinen mit alternativen Antriebskonzepten für die Zukunft. Besonderes Highlight ist die leichte Tandemwalze BW 120 als Studie in zwei neuen Antriebsvarianten: Mit elektrohydraulischem Antrieb und Akkus oder mit einem umweltfreundlichen Gasmotor. Die verfügbaren alternativen Antriebstechnologien sind effizient, wirtschaftlich und faszinierend leise! Davon können sich Besucher der Bauma am Stand von Bomag selbst überzeugen. Eine BW 120 Elektro wird auf dem Freigelände live vorgeführt (FS 1009 und FS 1109/1).

Anzeige

Es gibt gute Gründe für den verstärkten Einsatz alternativer Antriebstechnik: Kraftstoffeinsparungen, niedrige Emissionen und der leise Betrieb sprechen für sich selbst. Über die Vor- und Nachteile neuer Antriebskonzepte und mögliche Einsatzszenarien möchte Bomag mit Kunden und Interessenten auf der Bauma ins Gespräch kommen und stellt daher für seine leichte Tandemwalze BW 120 erstmals zwei innovative Antriebslösungen als Prototypen vor.

Der elektrohydraulische Antrieb mit zwei leistungsstarken Elektromotoren überzeugt bei der Tandemwalze durch dynamisch abrufbare Spitzenleistungen bei minimalen Geräuschemissionen. Die zukunftssichere Variante mit umweltfreundlichem Gasmotor punktet mit exzellenter Energieeffizienz und deutlich reduzierten Emissionen, sodass die Maschine für aktuelle und künftige Grenzwerte in regulierten Märkten hervorragend gerüstet ist. Die Spannungsversorgung der Elektro-Tandemwalze erfolgt über ein Hochleistungs-Akkupaket; bei der Gas-Variante über eine handelsübliche Treibgasflasche, die sich – nach kurzer Einweisung des Personals – in fünf bis zehn Minuten einfach und gefahrlos austauschen lässt. Bei durchschnittlichen Anwendungen reicht eine LPG-Gastankflasche für ca. fünf Betriebsstunden. Platziert ist sie dort, wo sich sonst der Dieseltank befindet.Umweltfreundlich, effizient und zukunftssicher: Leichte Tandemwalze BW 120 mit 30 kW Gasmotor als Designstudie auf der Bauma 2019. Der Motor erfüllt die EU Abgasstufe V, ganz ohne aufwendige Abgasbehandlung. Außerdem überzeugt die Walze durch ein praxistaugliches Tankkonzept mit handelsüblichen Treibgasflaschen, die fünf Stunden volle Fahr- und Verdichtungspower liefern.

Optimal verdichten in lärmsensiblen Bereichen

Die Tandemwalzen eignet sich für mittlere und kleine Erd- und Asphaltverdichtungsarbeiten, wie beispielweise Bürgersteige, Fahrradwege, Parkplätze etc. Durch die extrem niedrigen Geräuschemissionen bietet sich besonders die Elektro-Tandemwalze für Arbeiten in lärmsensiblen Bereichen z.B. an Krankenhäusern oder Schulen an, ebenso wie für Nachtbaustellen in Städten. Dank der geringen Emissionen des Gasantriebs sowie keinen Emissionen des Elektroantriebs wird das Arbeiten in geschlossenen Räumen ermöglicht, wie zum Beispiel Parkhäusern oder Hallen.

Insgesamt sorgen die alternativen Antriebstechnologien dafür, dass Bediener, Baustellenpersonal, Anwohner und Umwelt in Zukunft weniger belastet werden. Durch den deutlich geringeren Wartungsaufwand im Vergleich zu herkömmlichen Maschinen mit Benzinmotor oder Dieselantrieb mit Rußpartikelfilter (DPF) reduzieren sich auch die Servicekosten erheblich.

Vielfalt: Weitere Alternativen im Bomag Portfolio

Anzeige

Neben der leichte Tandemwalze BW 120 als Designstudien mit Elektroantrieb oder Gasantrieb zeigt Bomag in München auch zukunftssichere Lösungen mit herkömmlichen Antriebstechnologien. Die BW 138 mit Dieselmotor und ausgerüstet mit Rußpartikelfilter erfüllt jetzt die EU Abgasstufe V. Eine andere interessante Option ist das Downsizing mit Maschinen wie der BW 100 mit einer Leistung von 18,5 kW. Als weitere Möglichkeit präsentiert Bomag die BW 900-50 Tandemwalze mit Benzinmotor und einer Leistung von 14,9 kW; dies ist eine Antriebslösung, die Bomag schon seit vielen Jahren erfolgreich im nordamerikanischen Markt anbietet.

Bomag hat den Anspruch, dass seine künftigen Antriebslösungen optimal zu den Kundenansprüchen an eine effiziente und wirtschaftliche Verdichtung passen und dass die Baumaschinen langfristig gut gerüstet sind für wachsende Umwelt- und Arbeitsschutzstandards. Deshalb freut sich Bomag, auf der Bauma mit Anwendern über den praktischen Nutzen und die Chancen herkömmlicher und neuer Technologien für die Zukunft zu diskutieren.

Quelle: BOMAG GmbH

Sponsoren