Filter
Zurück

Tag der offenen Tür bei BERZELIUS Stolberg lockt 800 Besucher

Rund 800 Menschen informierten sich am 28. September 2013 beim Tag der offenen Tür bei der BERZELIUS Stolberg (BBH) über die moderne Produktion in der seit 1848 in Stolberg ansässigen Bleihütte. Dr.-Ing. Urban Meurer, Geschäftsführer der BBH: „Wir freuen uns über das große Interesse. Uns ist wichtig, dass die Menschen in Stolberg und der Region sehen, was wir machen, und dass wir mit ihnen ins Gespräch kommen. Ich möchte mich bei allen bedanken, die zu diesem Erfolg beigetragen haben.“

Das Unternehmen ist eine der größten und modernsten Bleihütten Europas. Neben 155.000 Tonnen Primärblei unter dem Markennamen „Stolberg“ werden hier auch jährlich 350 Tonnen Silber gewonnen. Außerdem produziert die BBH Schwefelsäure für die chemische Industrie und weitere Produkte, die bei der Bleiherstellung als Nebenprodukte anfallen.

Kernstück der Produktion ist das nach seinen Entwicklern Queneau, Schumann und Lurgi genannte QSL-Aggregat. Dieses trennt das Blei in einem geschlossenen, zweistufigen Verfahren vom mitgeführten Schwefel und der Schlacke. Der im Bleikonzentrat enthaltene Sulfidschwefel wird als Brennstoff genutzt. Mit dieser umwelt- und ressourcenschonenden Anlage, die Emissionen reduziert und Energie spart, ist die BBH weltweit Technologieführer in der Bleiproduktion.

Das Unternehmen setzt konsequent auf Umweltschutz sowie moderne Technologie. Um die hohen Standards in der Prozesstechnik und im Umweltschutz zu halten und auszubauen, hat die BBH am Standort Stolberg seit 2000 in Prozesstechnik und Umweltschutz 65 Millionen Euro investiert. Aktuell baut das Unternehmen eine moderne Silberhütte, mit der dieser Geschäftszweig noch weiter ausgebaut wird.


Sponsoren