Filter
Zurück

TruckForce Awards 2016: Goodyear zeichnet deutsche Netzwerk-Partner für exzellenten Service aus

Premio Reifen + Autoservice F. + H. Dreikluft belegt den ersten Platz

Der internationale Reifenhersteller Goodyear zeichnet fünf deutsche Lkw-Servicebetriebe mit dem „TruckForce Award 2016“ aus. Die Gewinner sind Partner des TruckForce-Netzwerks, das in Deutschland rund 350 Betriebe umfasst. Grundlage der Auszeichnung sind die Ergebnisse eines Audits, mit dem Goodyear im Rahmen seines Qualitätsmanagements regelmäßig seine TruckForce-Partner von internen und externen Auditoren auf Herz und Nieren prüfen lässt. Bewertet werden unter anderem der Reifen-Lagerbestand, die Qualität des Flottenservice sowie die Kommunikation mit Kunden. „Wir gratulieren den diesjährigen Preisträgern und bedanken uns bei allen Partnern in unserem Netzwerk für die stets hervorragende Zusammenarbeit. Exzellenz in Beratung und Service ist das A und O für den großen Erfolg unseres Netzwerks“, unterstreicht Dieter Schölling, Director Commercial D-A-CH bei Goodyear.

Siegerehrung bei der GDHS-Tagung am Nürburgring: Marco Lankes aus Krefeld (2.v.l.), Gerhard Dreikluft aus Eppingen (Mitte) und Dr. Michael Neidhart aus dem Betrieb Premio Reifen + Autoservice Hermann Schulte-Kellinghaus in Oberhausen (2.v.r.) freuen sich über den TruckForce Award. Die Preise wurden übergeben von André Vennemann, Business Manager Commercial D-A-CH bei der GDHS (l.) und Angelo Pingitzer, Specialist Fleet Operations D-A-CH bei Goodyear (r.).

100 Prozent Pannenservicequote hat die Auditoren überzeugt

Den ersten Platz hat Premio Reifen + Autoservice F. + H. Dreikluft aus Eppingen im Nordwesten Baden-Württembergs belegt. Der 15 Mitarbeiter umfassende Betrieb hat die Auditoren vor allem damit überzeugt, dass er ausnahmslos alle Servicefälle, die ihm zugewiesen werden, reibungslos behebt. „Wir freuen uns riesig über die Auszeichnung. Der TruckForce Award zeigt, dass sich unsere Investitionen in exzellenten Service auszahlen“, freut sich Geschäftsführer Gerhard Dreikluft. Den zweiten Platz teilen sich Premio Reifen + Autoservice Marco Lankes aus Krefeld sowie Premio Reifen + Autoservice Roespel aus Kesselsdorf nahe Dresden. Zwei dritte Plätze gingen an Premio Reifen + Autoservice Hermann Schulte-Kellinghaus in Oberhausen und Helmut Kienberger Reifenhandel aus Thierhaupten im Landkreis Augsburg.

Bei der GDHS-Tagung in Ulm wurden Helmut Kienberger aus Thierhaupten (2.v.l.) und sein Sohn Max (2.v.r.) mit dem TruckForce Award 2016 ausgezeichnet. Den Preis überreicht haben Hans-Burkhard Brandt, Manager Sales bei Goodyear (l.), und André Vennemann, Business Manager Commercial D-A-CH bei der GDHS (r.).

Der Reifenhersteller hat die jüngsten TruckForce Awards auf den Fachhandelstagungen der Goodyear Dunlop Handelssysteme (GDHS) im Februar dieses Jahres an die Gewinner überreicht. Alle fünf Preisträger sind Partner der GDHS. Goodyear verleiht den TruckForce Award in Deutschland alle zwei Jahre.

TruckForce ist ein Modul von FleetFirst, einem europaweiten Rundumprogramm mit Services für Lkw-Flotten. Zu FleetFirst gehören außerdem FleetOnlineSolutions (FOS), eine elektronische Plattform für das Reifenmanagement von Fuhrparks, die durchgängig erreichbare Pannenhilfe-Hotline „Serviceline 24h“ sowie „Retreading“, die Runderneuerung von Lkw-Reifen.

Auf der GDHS-Tagung in Potsdam hat sich Juliane Petzold (Mitte), Mitarbeiterin bei Premio Reifen Roespel aus Kesselsdorf, über den TruckForce Award gefreut. Überreicht haben den Preis André Vennemann, Business Manager Commercial D-A-CH bei der GDHS (l.), und Angelo Pingitzer, Specialist Fleet Operations D-A-CH bei Goodyear (r.).

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe