Filter
Zurück

Vitodesk 100 Solstat von Viessmann

Solarkollektoren müssen bei Aufdachanlagen so mit dem Dachstuhl verbunden werden, dass eine statisch sichere Montage gewährleistet ist. Dabei ist die Ausführung der Befestigung abhängig von den zu erwartenden Wind- und Schneelasten. Aber auch bauliche Gegebenheiten wie Gauben und Kamine sind zu berücksichtigen. Mit der neuen Planungssoftware Vitodesk 100 Solstat lassen sich Aufdachmontagesysteme für Schrägdächer jetzt besonders schnell und einfach konfigurieren.

Dazu bietet das neue Programm komfortable Eingabehilfen. So können Wind- und Schneelastzonen automatisch über Eingabe der Postleitzahl oder durch Markieren des jeweiligen Objektstandortes auf einer Karte bestimmt werden. Gebäudedaten wie Ausrichtung und Neigung des Daches, seine Form und Abmaße sowie Sparrenabstände und Art der Eindeckung werden mit Hilfe klar strukturierter Tabellen schnell erfasst. Parallel dazu entsteht eine farbige Darstellung des Daches, in der per Mausklick Kamine, Gauben und Dachfenster positioniert werden können. In gleicher Weise lassen sich die ausgewählten Kollektoren platzieren.

Das Programm schlägt anschließend ein individuell auf das jeweilige Dach abgestimmtes Montagesystem vor. Die Komponenten (Sparrenanker, Sparrenhaken, Sparrenflansch) entsprechen der VDI-Richtlinie 6012  und sind für eine definierte Lastübertragung in die Dachsparren statisch nachweisbar. Im Montageplan werden die Befestigungspunkte mit Bemaßung dargestellt. Abschließend kann die vollständige Stückliste für die weitere Verwendung exportiert und ausgedruckt werden.

Kostenloses Planungsprogramm

Mit der neuen Planungssoftware können im Handumdrehen alle erforderlichen Daten für die Montage der Kollektoranlage und die dafür benötigten Teile ermittelt werden. Das Programm kann kostenlos von der Viessmann Homepage (Login für Marktpartner) heruntergeladen werden.

Vorteile für Marktpartner

  • Geringer Planungsaufwand durch intuitive Bedienung, grafische Erfassung der Dachfläche und automatische Bestimmung des Montagesystems

  • Sichere Auswahl des Systems

  • Sicherheit durch Verwendung statisch geprüfter und VDI 6012-konformer Montagesysteme

  • Flexibles Programm durch Möglichkeit zur manuellen Anpassung

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe