Filter
Zurück
Gehe zu Videos

Weltpremiere auf der Agritechnica: Das neue Camso Halbraupen-Umrüstsystem CTS für Traktoren von 110-165 PS

Camso stellte auf der diesjährigen Fachmesse Agritechnica in Hannover seine neuesten Umrüstsysteme (Conversion Track Systems, CTS) für ein neues Traktorsegment aus.

Der NEUE Camso CTS Halftrack Halbraupensystem – Einfach montieren, fahren und gewinnen

Anzeige

Dies ist die erste wirklich erschwingliche, komplett mittels Schraubverbindungen montierte Halbraupenlösung. Sie ermöglicht es, dass Traktoren von 110-165 PS endlich zu einem vernünftigen Preis-/Leistungsverhältnis auf Raupen umgestellt werden können. Die Traktoren profitieren von einer besseren Traktion verbunden mit einer geringeren Bodenverdichtung, einem kleineren Wendekreis und der Straßengeschwindigkeit eines Radtraktors. Das neue Camso CTS Halbraupensystem ermöglicht es den Landwirten, das Arbeitsfenster für den Feldzugang das ganze Jahr über auszuweiten.

„Dank unserer Schraubverbindung für eine einfache, schnelle Montage und Demontage behält Ihr Traktor die Vielseitigkeit, die Sie brauchen - um das ganze Jahr über alle Arbeiten zu erledigen, die in Ihrem Betrieb anfallen“, so Kris DeBoe, Product Line Manager Systems – Agriculture bei Camso. „Dabei werden Stillstandszeiten minimiert und die Produktivität wird optimiert – wichtige Faktoren für den wettbewerbsintensiven Landwirtschaftsmarkt von heute.“

Camso stellte weitere verschiedene Lösungen aus, die die Produktivität steigern. Ein weiteres Beispiel ist das CTS High Speed, ein komplett mit Schraubverbindungen montiertes Raupenwechselsystem, das Mähdreschern die Traktion und die Geländegängigkeit von Kettenfahrzeugen verleiht und dabei ähnlich wie bei Mähdreschern mit Radfahrwerken eine Straßengeschwindigkeit von bis zu 40 km/h ermöglicht. Das bedeutet kürzere Fahrzeiten auf der Straße und mehr Arbeitszeit auf dem Feld. Das CTS High Speed Raupensystem ist jetzt für noch mehr Mähdreschermarken in Europa erhältlich.

„Wir wollen Partner der Landwirte sein, wenn es um Bodenschutz und Pflanzenproduktivität geht. Unser umfassendes Produktangebot bietet allgemein niedrigere Betriebskosten bei gleichzeitiger Minimierung der Wartungszeit und Sicherstellung eines maximalen Ernteertrags pro Hektar“, führt DeBoe weiter aus.

Camso CTS Halftrack

Camso und Michelin präsentieren auf der Agritechnica gemeinsam Bodenschutzlösungen

Anzeige

Camso und Michelin zeigten gemeinsam die neuesten Technologien in den Bereichen landwirtschaftliche Reifen, Gummilaufbänder, Raupensysteme und Räder. Zum ersten Mal seit ihrem Zusammenschluss 2018 teilten sich die Marken Camso und Michelin eine Ausstellungsfläche auf einer Fachmesse. Mit ihren komplementären Schwerpunkten verfolgen Camso und Michelin das gemeinsame Ziel, ein branchenführendes, umfassendes Programm von Reifen und Raupensystemen für den Offroadfahrzeugmarkt anzubieten.

Gemeinsame Werte

„Wir teilen die Werte, die Kultur, die Innovationskraft und das Bekenntnis zu kontinuierlicher Verbesserung“, erklärt Hugues Lajoie, Vice President and General Manager – Agriculture. „Camso ist der weltweit führende Anbieter von Raupen und Raupenlaufwerksystemen, während Michelin auf dem Gebiet der Radialluftreifentechnologien federführend ist. Indem wir unsere Stärken bündeln, schaffen wir eine Win-Win-Situation für Landwirte und landwirtschaftliche Flächen.“

Quelle: Camso