Filter
Zurück
MAXIDRILL Gehe zu Fotos
MAXIDRILL

Weltweite Markteinführung der MAXIDRILL Serie 10 auf der Agritechnica 2017

SKY Agriculture führt dieses Jahr eine neue Serie des Sämaschinentyps MAXIDRILL ein. Die MAXIDRILL ist seit ihrer Markteinführung in 2002 stets verbessert worden. Nun bietet die neue Serie 10 zusätzliche Einsatzmöglichkeiten. SKY Agriculture präsentiert sie vom 12. bis zum 18. November in Hannover auf der Messe Agritechnica 2017 in Halle 11, Stand C32.

Die MAXIDRILL ist eine schnelle Universal- Drillmaschine mit umfangreicher Saattankkapazität für hohe Aussaatleistungen. Sie kann auf gepflügtem Boden, in Restbestände oder nach nur minimaler Bodenbearbeitung säen.

14 Jahre Erfahrung

Eine Sämaschine kann erst nach und nach entwickelt und verbessert werden, denn schließlich kann nicht jederzeit gesät werden! Es verläuft viel Zeit, bis sie optimiert auf den Markt neu eingeführt werden kann, denn die Tests können nur mit den zu säenden Fruchtfolgen durchgeführt werden.

14 Jahre Erfahrung

Mit jährlich über 3000 verkauften gezogenen Drillmaschinen stützt sich SKY Agriculture auf seiner langen Erfahrung und seinem handfesten Know-How in der Entwicklung von Sämaschinen.

3 Produkte, 1 Konsole

Die MAXIDRILL der Serie 10 kann wahlweise mit bis zu 3 Saattanks ausgestattet werden. Mit diesem neuen Maschinentyp können mehrere Produkte ausgebracht werden: Saatgut, Dünger, Mikrogranulat, Begleitpflanze oder Schneckenkorn. Jeder der drei Saattanks verfügt über einen eigenen elektrischen Verteiler, der mit einer einzigen Konsole von der Schlepperkabine aus gesteuert wird.

Die neue Fertisem MAXIDRILL sät in 2 unterschiedlichen Tiefen

Die MAXIDRILL der Serie 10 ist mit einem neuen Saat- bzw. Düngerablagesystem ausgestattet. Mit diesem können die Produkte in 2 verschiedenen Tiefen ausgebracht werden. Bei einer Aussaat mit 3 Produkten, wird das dritte Produkt in derselben Tiefe wie das erste oder zweite abgelegt.

MAXIDRILL sät in 2 unterschiedlichen Tiefen

Beispiele:

Getreidemischungen für den Ökolandbau:

Produkt 1: Triticale in 2 cm Tiefe

Produkt 2: Ackerbohne in 5 cm

Rapsaussaat mit Begleitpflanze:

Produkt 1: Raps in 1,5 cm

Produkt 2: Ackerbohne in 5 cm

Zwischenfrüchte mit verschiedenen Pflanzenarten:

Produkt 1: Futterrettich in 2 cm

Produkt 2: Rauhafer in 2 cm

Produkt 3: Futterrettich in 4 cm

Eine Sämaschine „nach Maß“

Die MAXIDRILL der Serie 10 zählt 25 Modelle.

Mit diesen vielfältigen Ausstattungsmöglichkeiten kann eine Maschine geboten werden, die dem eigenen Bedarf am besten nachkommt: Sie wird einfach „nach Maß“ zusammengestellt.

Eine neue Säschiene

Die Säschiene der neuen MAXIDRILL wurde neu entworfen: Jedoch alles, was zu ihrem Erfolg in den letzten 14 Jahren beigetragen hat, ist geblieben. Sie ist jetzt ganz besonders für einen noch besseren Durchgang unter schwierigen Arbeitsbedingungen oder durch umfangreiche Restbestände neu gezeichnet worden. Die geformten Teile sind jetzt abgerundet, so dass sie an Stroh- und Pflanzenresten nicht hängen bleiben. Der Andruck auf der Säscheibe beträgt nach wie vor bis zu 120 kg und die Tiefenkontrolle erfolgt nach wie vor zentral über das parallelogrammförmige Gestell. Außerdem kann die Andruckrolle abmontiert werden, um unter schwierigeren Bedingungen arbeiten zu können. Auch neu sind nun die komplett wartungsfreien Lager der Säschiene.

neue Säschiene

Wartungsfreie und geformte Scheibenvorwerkzeuge

Die Vorwerkzeuge wurden ebenfalls und aus denselben Gründen vollkommen neu gezeichnet und für diese Serie auch geformt. Auch hier sind die Lager jetzt komplett wartungsfrei.

Ganz ungewöhnlich und deshalb besonders zu unterstreichen, ist die Einzelfederung jeder Scheibe: Die Saatbettvorbereitung wird damit noch präziser, denn nur die einzelne Scheibe wird bei einem Hindernis ausgehoben.

Wartungsfreie und geformte Scheibenvorwerkzeuge

Bequeme Handhabung

Alle klappbaren Modelle werden grundsächlich in nur 2 Teilen hochgeklappt. Dadurch, und nur so, kann der Saattank sehr leicht und vollständig entleert und Arbeiten an Scheiben und Rädern bequem vorgenommen werden. Ein BigBag kann für die Entleerung des Saattanks bequem unter die Maschine geschoben werden.

Bequeme Handhabung

Die Transportachse: selbstverständlich noch vorhanden

Die MAXIDRILL ist von Anfang an mit einer speziellen Achse für den Transport ausgestattet. Wir haben diese Besonderheit beibehalten, weil sie unseren Kunden viele Vorteile bietet, die sie besonders schätzen. Mit dieser Achse kann die Maschine nämlich sehr bequem auf der Straße gefahren werden.

Sie verleiht dem Gefährt Stabilität, verstärkt die Bremsfähigkeit und ist in Deutschland sogar für eine Fahrt mit 40 km/h bereits zugelassen. Nach Arbeiten unter feuchten Bedingungen bleibt die angesammelte Erde nicht auf der Straße liegen, und der Landwirt braucht die Straße letztlich nach der Fahrt nicht zu bereinigen.

Mit der Transportachse kann die Maschine außerdem aus feuchten Kuhlen oder an schwierigen Stellen ausgehoben werden. So „verstopft“ die Maschine nicht und kann aus dem Feld gefahren werden. Es ist ein wesentlicher Bestandteil der Maschine, über das die meisten“ Universal-Drillmaschinen für hohe Geschwindigkeiten nicht verfügen. Deshalb wird mit „Universal-Drillmaschine“ oft „Verstopfen“, „Steckenbleiben“ und „Zeitverlust“ in Verbindung gebracht.

Die MAXIDRILL wurde im Norden Frankreichs entwickelt, in einer Region mit großem Zuckerrübenanbau. Eine der Herausforderungen für ihre Entwicklung war, die Maschine für die Weizensaat nach der Zuckerrübenernte im November, also in feuchter Periode, arbeitsfähig zu machen. Deshalb kann die MAXIDRILL nun unter feuchten Bedingungen säen.

MAXIDRILL kann unter feuchten Bedingungen säen

Ein bequemer und leistungssparender Reifenpacker

Die Reifenpaare des Packers sind versetzt montiert. Damit werden je nach Bodentyp 10 bis 25% Leistung eingespart. Der Reifenpacker wird nicht für den Straßentransport benutzt, deshalb wurden die Reifenpaare über die Gesamtbreite der Maschine versetzt und deshalb ist auch keine Bremsanlage an diesen Rädern angebracht. Der Reifenpacker wird ausschließlich bei der Feldarbeit eingesetzt. 

bequemer und leistungssparender Reifenpacker

Quelle: SKY AGRICULTURE

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe