Filter
Zurück

Ziffern und Fakten 2013

Angaben
Gründungsjahr: 1970
Der Umsatz in 2012: € 339,1 Mio
Anzahl der Mitarbeiter in 2012: 1.255

Anzeige

Standort:
Die Zentrale: Reggiolo (Reggio Emilia), Italien

Geschäftsbereiche:
Gearboxes (Reggiolo, Reggio Emilia), Driveshafts (Pegognaga, Mantova), Planetary Drives & Axles (Cavriago, Reggio Emilia), Comer Industries Components Srl (Matera), Comer Industries (Shaoxing) Co. Ltd (China)

Ausländische Niederlassungen:
Comer Industries Inc (USA), Comer Industries (Shaoxing) Co. Ltd (China), Comer GmbH (Deutschland), Comer Industries Sarl (Frankreich), Comer Industries UK Ltd (Großbritannien), Comer Industries do Brasil (Brasilien)

Strategie:
Vision: Wir entwickeln innovative Produkte im Bereich der Antriebstechnik zur Förderung einer ausgewogenen und nachhaltigen Entwicklung unseres Planeten. Unsere Kunden, allesamt Marktführer, nehmen uns als bevorzugten Lieferanten von Waren und Lösungen in der Antriebstechnik wahr.

Mission: Wir zielen auf den höchsten Grad der Perfektion, um unseren Kunden dadurch einen zusätzlichen Nutzen zusammen mit Produkten und Dienstleistungen zu bieten. Unser Bestreben ist ein ständiges, profitables Wachstum, wobei wir das Potenzial unserer Mitarbeiter nachhaltig weiterentwickeln, die die Herausforderungen dank ihrer Talente, ihrer Energie und ihrem Engagement bewältigen.

Verwaltungsrat:
Fabio Storchi, Präsident und Verwaltungsdirektor
Fabrizio Storchi, Vize-Präsident und Verwaltungsdirektor
Giuliano Spaggiari, Verwaltungsdirektor & strategische Geschäftsentwicklung
Marino Battini, Mitglied des Verwaltungsrates
Aimone Storchi, Mitglied des Verwaltungsrates

Mechatronik-Forschungszentrum:
Fläche: 1.500 m2
Labore: 11 unterschiedliche Untersuchungs- und Prüfbereiche
Angestellte: 11
Anzahl der Stunden der bisherigen Untersuchungen: 36.000

Zahl der Aufträge: 209
Ein neuer Prüfstand zum Testen von Drehstrom-Asynchronmotoren und eine Klimakammer zum Testen unter extremen Bedingungen (z. B. Windbranche).

Metallographisches Labor:
Analyse: Chemische, metallographische, und mechanische Tests von Metallen und Konstruktionen. Durchführung und Zertifizierung unter Verwendung von technologischer Ausrüstung auf neuestem Standard (Reggiolo, Reggio Emilia).

Comer Academy:
Interne Schulungen und Seminare für Führungskräfte, gegründet im Jahr 2008 zum Zwecke der organisatorischen und kulturellen Erneuerung des Unternehmens.

Produkte
Fortschrittliche, technische Systeme und verschiedene mechatronische Lösungen für die Antriebstechnik:
Getriebe, Schaltgetriebe, Multiplikatoren, Winkelgetriebe mit parallelen Wellen, Gelenkwellen mit Schutzvorrichtungen, Achsen, Planetengetriebe mit rotierendem Gehäuse oder Welle zum Drehen und Schwenken, Planetengetriebe für spezielle Anwendungen, starre Achsen und Schwenkachsen, Transmissionen und Differentiale für Fahrzeuge mit Gummirädern, Monorädern und elektrischem Antrieb, elektrische und hydraulische Lenkungen, Orbitalmotoren, spezielle Übertragungen auf Kundenwunsch.

Landwirtschaft:
Erntemaschinen, Forstmaschinen, Mehrzweckmaschinen, Gartenbaumaschinen und Maschinen für die Pflege von Grünflächen, Düngungsmaschinen, Bewässerungsanlagen und Maschinen für die Verarbeitung von Getreide, Bodenbearbeitungsmaschinen, Maschinen zur Verarbeitung und Verteilung von Futtermitteln, Mähdrescher und selbstfahrende Arbeitsmaschinen.

Bau-und Forstmaschinen:
Stationäre und mobile Krane, Schiffbau, Fördermaschinen und Lademaschinen, Flughafenausrüstung, Baumaschinen und Maschinen für Erdbewegung, Straßenbaumaschinen, Maschinen für den Bergbau, Holzbearbeitungsmaschinen.

Energie und stationäre Anlagen:
Windgeneratoren, Biogasanlagen, Solaranlagen, industrielle stationäre Anlagen, Öl-und Gasindustrie.

Großkunden:
Agco, Caterpillar, Claas, CNH, Doosan, Gamesa, John Deere, Kuhn, Krone, Liebherr, Manitowoc Crane Group, Mitsubishi Heavy Industries, Sany, Siemens Wind Power, Sinovel, Terex, Vestas, Volvo, Zoomlion.

Organisation und Qualität:
Innerhalb des Comer Business System (CBS) – wurde von «Comer Industries» für die Optimierung der internen Betriebsabläufe und um stetig steigenden Marktanforderungen gerecht zu werden, das Comer Production System (CPS) basierend auf der Kaizen Methode eingeführt.

Das Qualitätsmanagement ist zertifiziert nach dem Standard ISO 9001:2008. Die Bereiche Planetary Drives & Axles und Comer Industries Components sind zertifiziert nach
ISO 140001:2000

Quelle: Comer Industries