Filter
Zurück

Carer stellt erstmalig auf der Logimat 2015 aus

Carer hat sich, seit seiner Gründung im Jahre 1976, auf die Produktion von kompakten Elektrostaplern mit großen Tragkräften spezialisiert, die sowohl für den Einsatz in der Halle als auch für den Außeneinsatz geeignet sind. Viele Innovationen wurden in den letzten Jahrzehnten eingeführt, so wurde 1989 der weltweit erste Elektrostapler mit 12 Tonnen Tragkraft entwickelt und 2008 der erste 25-Tonner. Die Produktpallette von Carer umfasst Serienmaschinen von 0,8 bis 18 Tonnen Kapazität.

Anzeige

Neben der kompakten und sehr robusten Bauweise bieten Carergeräte ihren Anwendern, wie z.B. der Volkswagen AG, Smurfit Kappa und Coca Cola, vor allem ein enormes Einsparpotential bezüglich der Energiekosten. Die auf der Logimat ausgestellten Geräte sind beispielhaft für die im Einsatz befindlichen Geräte in der Automobilindustrie, Wellpappenproduktion und Metallverarbeitung. Auf dem Stand C52 in Halle 6 wird unter anderem das Premiumprodukt der aktuellen Carer Baureihe, der Carer F80HD präsentiert. Der F80HD, mit 8 Tonnen Tragkraft bei einem Lastschwerpunkt von 600 mm, ist entwickelt worden um Diesel- bzw. Gasstapler zu ersetzten und glänzt mit 96 Volt Technologie, 1.395 Ah Batteriekapazität und Curtis Elektronik. Bei Der Entwicklung des F80HD wurde das Augenmerk auf eine besonders hohe Wendigkeit gelegt, die durch den Einsatz von Zwillingmotoren und einer 100o Lenkachse erreicht wird. Dies ermöglicht dem Achttonner, wie ein Dreiradstapler, auf der Stelle zu drehen. Die, mit 1.600 mm ,sehr geringe Breite und die Höchstgeschwindigkeit von 18 km/h, sowie die hohen Hubgeschwindigkeiten, machen diese Maschine zur besten Alternative zu einem Dieselstapler, bei geringerer Lärmbelastung, absoluter Immissionsfreiheit und bis zu 90% geringeren Energiekosten. Die große Batteriekapazität ermöglicht es eine volle Schicht mit einer Batterieladung zu arbeiten, um anschließend den einfachen Batteriewechsel, in weniger als 5 Minuten, mit einem Deichselstapler vorzunehmen. Hohe Geschwindigkeit, lange Batteriestandzeit und einfacher Batteriewechsel sind die wichtigsten Kriterien eines Anwenders bei der Umstrukturierung des Staplerfuhrparks von verbrennungsmotorischen Geräten zu Carer Elektrostaplern.

Neben der großen Energiekostenersparnis sind die deutlich geringeren Wartungskosten von Carer-Elektrostaplern ein enormer Anreiz für Kunden, wie BMW, Tata Stahl, Renault, Heineken oder DS-Smith, zu Carer zu wechseln. Die kompakten Abmessungen erlauben es den Anwendern ihre Warenlager und Verladeplätze optimal zu nutzen.

In Deutschland und Österreich wir der Vertrieb und Service der Carer-Elektrostapler durch die Carer Deutschland GmbH mit einem Händlernetz von 12 Händlern und einem flächendeckenden Servicepartnernetz koordiniert.

Sponsoren