Filter
Zurück
Höchstleistung bei geringem Verbrauch: Der neue Hallentiefstrahler „High Performance“ von LEDORA. Gehe zu Fotos
Höchstleistung bei geringem Verbrauch: Der neue Hallentiefstrahler „High Performance“ von LEDORA.

Effizienz auf höchstem Niveau

Neuer Hallentiefstrahler von LEDORA / Premiere auf LogiMAT

LEDORA präsentiert auf der LogiMAT 2016 (8. bis 10. März) in Stuttgart den ersten Hallentiefstrahler, der bei einem Verbrauch von nur 120 W eine Lichtstärke von 17.400 lm erzeugt. Mit einer Systemleistung von 145 lm/W ist die Neuentwicklung aus der Rottenburger Ideenschmiede so effizient wie keine andere LED-Leuchte auf dem Markt. Herkömmliche Modelle benötigen für eine vergleichbare Helligkeit bis zu 200 W. Der neue Hallentiefstrahler mit dem Namen „High Performance“ eignet sich besonders für den Einsatz in der Industrie und zur Ausleuchtung von Sportanlagen.

„Mithilfe einer Milchglaslinse konnten wir die Blendwirkung des Strahlers im Vergleich zum Vorgängermodell deutlich reduzieren“, sagt LEDORA-Geschäftsführer Thomas Fuchs, der drei Monate lang in seinem Entwicklungslabor an dem neuen Produkt getüftelt hat. „Der High Performance bringt angenehmes Licht ins Dunkel und ist damit die ideale Wahl für große Hallen aller Art.“

Die neue LEDORA-Leuchte erfüllt die Schutzklasse IP65 und hält Staubbelastung sowie Strahlwasser aus allen Richtungen stand. Selbst Erschütterungen und Stöße können ihr nichts anhaben (Schutzart IK10). Dank hochwertiger LEDs und ausgefeilter Steuerungstechnik erreicht der Hallentiefstrahler eine Mindestbrenndauer von 50.000 Stunden. LEDORA gibt daher eine Garantie von fünf Jahren auf die Neuentwicklung.

„High Performance“ ist in den Lichtfarben 4.000 und 5.700 K sowie mit den Abstrahlwinkeln 120° und 90° (mit Reflektor) erhältlich. Derzeit beträgt die Lieferzeit zwischen vier und fünf Wochen.

Das könnte Sie auch interessieren

Sponsoren