Filter
Zurück
Zur effizienten Beheizung von Hybrid- und Elektrofahrzeugen hat Webasto bereits 2015 den elektrisch betriebenen Hochvoltheizer (HVH) auf den Markt gebracht. Gehe zu Fotos
Zur effizienten Beheizung von Hybrid- und Elektrofahrzeugen hat Webasto bereits 2015 den elektrisch betriebenen Hochvoltheizer (HVH) auf den Markt gebracht.

IAA Nutzfahrzeuge 2016: Webasto präsentiert maßgeschneiderte und effiziente Lösungen

  • Effizienter 10 kW Hochvoltheizer für elektrische Nutzfahrzeuge

  • Leistungsstarke Thermo Top Pro 120 und 150 Wasserheizungen für Busse

  • Frigo Top-Serie mit kompakten Transportkühlanlagen

  • Erweitertes Webasto Priority Service-Konzept

Klimakomfort am mobilen Arbeitsplatz bedeutet für Webasto mehr als leistungsstarke Lösungen in der Fahrerkabine und im Laderaum. Als Systemlieferant verbindet das Unternehmen Heiz- und Kühlsysteme zu perfekt abgestimmten, intelligenten Komplett-Klimalösungen. Webasto ist mit seinen Entwicklungsteams weltweit bei den Kunden vor Ort und bietet maßgeschneiderte Lösungen für den gesamten Wasserkreislauf. Auf dem Messestand der IAA Nutzfahrzeuge präsentiert Webasto deshalb in Halle 12, Stand B22, vom 22. bis 29. September 2016 die neuesten Innovationen unter dem Motto „Heizen und Kühlen – effizient und maßgeschneidert“: Darunter ein leistungsstarker Prototyp des elektrischen Hochvoltheizers (HVH) für leichte Nutzfahrzeuge und Lkw, die kompakten Transportkühlanlagen der neuen und komplett überarbeiteten Frigo Top-Serie und die effiziente Wasserheizung Thermo Top Pro 120 und 150 für Busse.

Leistungsstarker Hochvoltheizer für Nutzfahrzeuge

Eine besondere Herausforderung bringt die weltweit steigende Nachfrage nach Hybrid- und Elektrofahrzeugen mit sich: Denn bei der Beheizung dieser Fahrzeuge ist die Motorabwärme nur eingeschränkt nutzbar. Bereits 2015 hat Webasto ein elektrisches Heizgerät auf den Markt gebracht, den Hochvoltheizer (HVH) mit einer stufenlos regelbaren Heizleistung von 0,2 bis 7,0 kW. Derzeit arbeitet Webasto an einer Weiterentwicklung des HVH. Diese wird über eine Heizleistung von 10 kW verfügen. Damit können größere Innenräume bei leichten Nutzfahrzeugen, Transportern und auch Lkw, die zunehmend als Plug-in-Hybride und Elektrofahrzeuge angeboten werden, effektiver beheizt werden. Der 10 kW HVH deckt dabei unterschiedliche Spannungslagen mit bis zu 850 V ab. Dank der effizienten Schichtheiz-Technologie wandelt das Gerät mit einem Wirkungsgrad von konstant über 95 Prozent nahezu verlustfrei elektrische Energie in Wärme um. Weiterer Pluspunkt des HVH von Webasto: Es werden zum Schutz der Umwelt ausschließlich leicht verfügbare Rohstoffe und kein Blei eingesetzt. Die Heizschicht enthält zudem keine seltenen Erden.

Die leistungsstarken Wasserheizungen Thermo Top Pro 120 und 150 sind mit einem neuen Feature ausgestattet: die automatische Höhenkompensation

Durchdachte Detaillösungen mit mehr Leistung

Mit der Thermo Top Pro 120 und der Thermo Top Pro 150 erfolgt Anfang 2017 die Markteinführung einer neuen Generation von Wasserheizungen in den Leistungsklassen 12 und 15 kW. Der geringe Kraftstoff- und Energieverbrauch sowie ein optimiertes Geräuschverhalten liefern dabei einen wertvollen Beitrag sowohl zur Kostenersparnis als auch zum Umweltschutz. Die leistungsstarken Heizgeräte sind jeweils in 12 und 24 V erhältlich und eignen sich daher optimal für den Einsatz in Mini- und Midibussen, Baufahrzeugen und Landmaschinen. Die Geräte verfügen über ein effizientes Brennerkonzept und ein intelligentes Diagnose- und Sicherheitssystem. Sensoren überwachen die Abgas- und Kühlmitteltemperatur und übermitteln diese kontinuierlich an das Steuergerät. Ein neues Feature in dieser Leistungsklasse ist eine automatische Höhenkompensation. Getreu dem Webasto Motto „Your Comfort – Our Mission“ müssen Reisende damit auch im Gebirge nicht auf Komfort verzichten. Zum einen sorgt die Kompensationsautomatik für volle Heizleistung in Höhen bis zu 3.500 Meter über dem Meeresspiegel. Zum anderen funktioniert die Heizung auch bei extremen Temperaturen bis minus 40 Grad Celsius. Die qualitativ hochwertigen Komponenten wie der bürstenlose EC-Motor und die höhere Schutzklassifizierung gegen Wasser und Staub sorgen für eine verlängerte Lebensdauer und geringe Wartungskosten. Die kompakte Größe und das geringe Gewicht ermöglichen eine einfache Installation der Wasserheizung auch in engen Bauräumen. Zudem verfügt das hocheffiziente System über eine Kühlmittelpumpe mit einem Volumenstrom von 1.500 l/h sowie einer Selbstschutzfunktion.

Transportkühlung nach Maß

Auch im Bereich Kühlsysteme für leichte Nutzfahrzeuge bietet Webasto vielfältige individuelle Lösungen an. Dazu wurde das gesamte Frigo Sortiment überarbeitet. Die neuen Transportkühlanlagen Frigo Top 50 und Frigo Top 60 bieten eine leistungsstarke Kühlung für größere Transporter mit bis zu 38 Kubikmetern Laderaumvolumen. Das geringe Gewicht der Anlage ermöglicht eine höhere Zuladung der Fahrzeuge. Zudem sorgt das aerodynamische Design für einen geringeren Luftwiderstandsbeiwert und damit einen geringeren Treibstoffverbrauch. Beides führt zu einer Senkung der Transportkosten und bedeutet einen klaren Wettbewerbsvorteil für Unternehmer.

Keine Kompromisse müssen Kunden künftig bei der gleichzeitigen Beförderung unterschiedlich kühlbedürftiger Waren in einem Fahrzeug eingehen. Mit der Frigo Top 35 Multi-Temperature bietet Webasto ein flexibles und erweiterbares Modul an, bei dem die Kunden die Temperatur von minus 20 bis plus 20 Grad Celsius exakt nach ihren Bedürfnissen einstellen können. So können Gastronomiebetriebe beispielsweise Tiefkühlfisch bei minus 18 Grad Celsius in einem Teil des Laderaums transportieren. In einem zweiten, separat unterteilten Bereich des Laderaums, kann gleichzeitig Wein bei einer Trinktemperatur von zehn Grad Celsius transportiert werden – beides mit dem gleichen Fahrzeug.

Mit der Frigo Top 35 Multi-Temperature können Kunden Temperaturen von minus 20 bis plus 20 Grad Celsius exakt nach ihren Bedürfnissen einstellen – auch für unterschiedlich kühlbedürftige Waren.

Rundum Service-Konzept

Sollte beim Transport der Ware einmal ein Defekt auftreten, bietet Webasto nach dem Kauf einen besonderen Mehrwert: Den Webasto Priority Service mit einer 24 Stunden Notfall-Hotline. Der Service ist in ganz Europa verfügbar und das in der jeweiligen Landessprache. Das umfassende Servicenetz mit über 500 qualifizierten Webasto Händlern bietet eine schnelle und professionelle Hilfe. Neben dem Standard Paket präsentiert Webasto zur IAA nun eine erweiterte Variante: den Webasto Priority Service Comfort. Funktionalität und Betriebssicherheit der Kühlanlage werden durch jährliche Serviceintervalle gesichert. Außerdem sind bei der Full Service Option alle Kosten, die im Zuge der Wartungen oder Reparaturen anfallen, abgedeckt. Der Unternehmer hat damit eine volle Kostenkontrolle und kann sich auf eine einfache und schnelle Abwicklung bei Transporten verlassen. Das Comfort Paket ist Anfang 2017 in Deutschland verfügbar. Eine Ausweitung auf ganz Europa ist im Laufe des Jahres geplant.

Sponsoren