Filter
Zurück
Webasto - Klimasysteme Gehe zu Fotos
Webasto - Klimasysteme

Webasto auf der Agritechnica 2017: ultraflaches Klimagerät eröffnet neue Wege im Kabinendesign

Webasto präsentiert auf der Agritechnica vom 12. bis 18. November 2017 in Halle 17, Stand D52, neue Konzepte für den Klimakomfort in Bau- und Landmaschinen. Die HVAC SP40 revolutioniert das Design von Klimasystemen für Kabinen von Landwirtschafts- und Baumaschinen. Auf Grund der extrem schlanken Bauform von nur noch 631 x 507 x 40 Millimeter können künftig Dachformen für Kabinen mit weitaus mehr Kopffreiheit und einem größeren Sichtfeld entwickeln werden – ohne auf Komfort verzichten zu müssen. Ein neu gestaltetes Luftmanagement und die innovative Verdampfertechnologie ermöglichen die ultraflache Bauform der HVAC SP40. Zudem stellt Webasto als erfahrener Entwicklungspartner für kraftstoffbetriebenes Heizen eine Sofort-Wärme-Lösung vor. Damit ist es künftig möglich, unabhängig vom bereits erwärmten Motorkühlwasser direkt nach dem Start Wärme zu liefern.

Ultraflache HVAC feiert Weltpremiere

Anzeige

Die HVAC SP40 wird das Design von Kabinen von Landwirtschafts- und Bau-maschinen völlig verändern. Die Abmessungen des Konzeptgeräts, das primär für den Dachaufbau entwickelt ist, betragen 631 x 507 x 40 Millimeter. Mit dieser ultraflachen Bauform können künftig die Hersteller von Landwirtschafts- und Baumaschinen Dachformen mit weitaus mehr Kopffreiheit und einem größeren Sichtfeld entwickeln, ohne auf Klimakomfort von Webasto verzichten zu müssen. Das Klimagerät verfügt über eine Kühlleistung von 7 kW und einer Heizleistung von 6 kW. Es liefert einen Luft-volumenstrom (freiblasend) von bis zu 635 m³/h. Die HVAC SP40 ist so gestaltet, dass die vollständige Integration in die bestehende Steuerungs- und elektronische Infrastruktur der Hersteller einfach und unkompliziert erfolgen kann.

Sofort-Wärme für die Kabine direkt vom Start an

Bisher wurden die Kabinen von Landmaschinen durch eine Kombination aus Klima-anlagen und vom Motorkühlmittel abhängigen Heizsystemen erwärmt. Diese Technik setzt jedoch voraus, dass der Motor bereits nahe an der Betriebstemperatur ist und somit warmes Kühlwasser liefert. Weil die Effizienz der Motoren immer weiter steigt, sinkt die Heizkapazität der HLK-Systeme kontinuierlich – längere Aufwärmzeiten sind die Folge. Webasto hat deshalb eine Sofort-Wärme-Lösung entwickelt. Das neue Konzept nutzt Kompressorverluste und Irreversibilitäten, um über den vorhandenen Verdampfer unmittelbar Wärme zu liefern. Diese Sofort-Wärme-Option setzt Webasto bereits erfolgreich in Transportkühlsystemen ein.

Neue Heizgeräte für Off-Highway Fahrzeuge

Anzeige

Ebenfalls mit dabei in Hannover ist eine Weiterentwicklung der in der Praxis bereits bewährten Thermo Top Pro Reihe. Die leistungsstarken und robusten Wasserheizungen gibt es in den Modellen Thermo Top Pro 120 und Thermo Top Pro 150. Sie verfügen über eine Heizleistung von 12 bzw. 15 kW. Aufgrund der einfachen Installation, des intelligenten Diagnose- und Sicherheitssystems und der leistungsstarken Kühlmittelpumpe eignen sich die Geräte ideal für den Einsatz bei Off-Highway Fahrzeugen. Die Heizleistung ist bis zu einer Höhe von 3.500 Metern und einer Temperatur von bis zu - 40° Celsius sichergestellt.

Quelle: Webasto Gruppe

Sponsoren