Filter
Zurück

KDI 3404: Entdecke seine Einzigartigkeit

Die Familie der KDI-Dieselmotoren vergrößert sich um ein Modell: Der KDI 3404, der zum neuen Referenzmodell der Motoren von 56 kW bis 100 kW wird und die Produktpalette der Dieselmotoren von KOHLER Engines erweitert.

Anzeige

Das Modell KDI 3404 ist die leistungsstarke, innovative und vielseitige Antwort auf die Anforderungen des Marktes nach kompakteren Motoren, mit hoher Leistungsdichte, günstigem Verbrauch und einer gleichmäßigen und linearen Kraftabgabe im gesamten Einsatzbereich. Für Produktivität auf höchstem Niveau und eine wirkungsvolle Strategie zur Verringerung der Abgasemissionen bei gleichzeitig einfacher Handhabung hinsichtlich Wartung und Technik.

Der in dem Dieselmotorenwerk der KOHLER Engines in Reggio Emilia hergestellte neue KDI 3404-Motor ist in zwei Modellen und vier Leistungskonfigurationen erhältlich. Er entspricht der Abgasgesetzgebung Tier 4 Final - Stufe IV (im Leistungsbereich 56 – 100 kW) und zeichnet sich durch außergewöhnliche Eigenschaften aus, die für Erstausrüster und Endanwender konkrete Betriebsvorteile bedeuten.

KDI 3404: Einzigartig - nicht nur wegen seiner Leistung

Der neue KDI 3404-Motor ist die neueste Entwicklung des KDI-Projekts zu einer stärkeren Produktpalette. In deren Mittelpunkt stehen die Nutzung fortschrittlichster Technologien wie das Hochdruck-Common-Rail-Einspritzsystem (2000 bar), das elektronisch gesteuerte AGR-Ventil zur Abgasrückführung, die vier Ventile pro Zylinder für eine effizientere Verbrennung bei niedrigerem Verbrauch und einer mit Motoren größeren Hubraums vergleichbaren Leistungsabgabe. Mit dem neuen KDI 3404 bringt KOHLER Engines diese Konzepte in Hinsicht auf Leistung und Betriebseffizienz ohne Einsatz des Partikelfilters (DPF) auf eine noch fortschrittlichere Ebene.

Der neue Motor ist in zwei Modellvarianten mit vier Zylindern und 3,4 Liter Hubraum erhältlich:

  • KDI 3404TCR (Turbo Common Rail)  55,4 kW, erfüllt die Abgasgesetzgebung Tier 4 Final / Stufe IIIB.

  • KDI 3404TCR-SCR (Turbo Common Rail mit SCR)  100 kW, erfüllt die Abgasgesetzgebung Tier 4 Final / Stufe IV und ist auch in 75 kW- und 90 kW-Konfiguration erhältlich.

Gemäß des „Best Fit“-Ansatzes für Erstausrüster und Endnutzer wurde der neue Motor von KOHLER Engines in Hinsicht auf Leistungsfähigkeit, Lastannahme, Robustheit, niedrigen Geräusch- und Vibrationspegel, niedrigen Verbrauch, niedrige Betriebskosten, lange Wartungsintervalle, Kompaktheit und einfache Anwendung optimiert.

KDI 3404: Einzigartig - nicht nur wegen der technischen Innovationen

Die Leistung, die dank einer ausgezeichneten Leistungsdichte (30kW/l) mit denen der Motoren größeren Hubraums vergleichbar ist; Leistungs- und Drehmomentwerte, die eine Steigerung der Produktivität von bis zu 15% und bis zu 10% niedrigeren Verbrauch als die Motoren der stärksten Konkurrenten ermöglichen.

Wie die gesamte KDI-Produktfamilie hat der neue KDI 3404 keinen Dieselrußpartikelfilter (DPF), weshalb die Kunden auch bei schwierigsten Betriebsverhältnissen mit der uneingeschränkten Leistung rechnen können, ohne sich um die Regeneration des Filters sorgen zu müssen.

Eine ausgeklügelte elektronische Steuerung, die schnelle Reaktion auf Lastanforderung garantiert, minimalster Geräusch- und Vibrationspegel und vieles mehr sind die vorteilhaften Betriebseigenschaften, die diesen neuen Motor einzigartig machen.

Der Einsatz der kompakten und hocheffizienten SCR-Katalysatoren (Selective Catalyst Reduction) zur Reduzierung des NOx-Gehaltes der Abgase gewährleistet die Einhaltung der Stufe IV – Tier 4 Final-Abgasgesetzgebung für Motoren über 56 kW.

Der neue Motor wird in dem Dieselmotoren-Werk von KOHLER Engines in Reggio Emilia hergestellt, in dem bei den verschiedenen Bearbeitungs- und Montagestationen die modernsten Technologien eingesetzt werden.

Was die Technologie betrifft, bestehen die außergewöhnlichen Eigenschaften des KDI-Projekts in der Anwendung eines modernen Hochdruck-Common-Rail-Einspritzsystems (2000 bar) mit G3S Injektoren für eine präzise Kraftstoffdosierung während des Einspritzvorgangs; Sowie dem elektronisch gesteuerten AGR-Ventil für die Zufuhr der perfekt dosierten Menge an Verbrennungsgasen, die durch einen Luft-/ Wasser Wärmetauscher mit Kühlflüssigkeit abgekühlt werden.

Das AGR-System besitzt zwei Kühlstufen, die den Wärmeaustausch bei geringen Abmessungen optimieren. Zudem verhindert die Positionierung des AGR-Ventils auf der heißen Seite eine Blockade durch Ablagerungen, und gewährleistet so höchste Zuverlässigkeit.

Der 4-Ventil Zylinderkopf ermöglicht die perfekt vertikale und zentrierte Positionierung der Injektoren zum Brennraum, was Voraussetzung für eine homogene Gemischbildung ist.

KDI 3404: Einzigartig - nicht nur wegen der Betriebsvorteile

Der „Best Fit“-Ansatz ist die Grundlage bei der Entwicklung der KDI-Motorenfamilie. So wendet auch das neue KDI 3404-Modell eine Reihe technologischer und konstruktiver Lösungen neuester Generation an, die für Industriemotoren dieser Kategorie einzigartig sind und sowohl für die Endnutzer als auch für die Erstausrüster Betriebs- und Funktionsvorteile bedeuten.

Mit Leistungen, die mit Motoren größeren Hubraums (100 kW @ 2200 U/Min und 500 Nm @ 1400 U/Min) vergleichbar sind, sauberer Verbrennung dank des innovativen Hochdruck-Common-Rail-Systems, vier Ventilen pro Zylinder, AGR-Ventil und Verzicht auf den Partikelfilter ist der Verbrauch des KDI 3404-Modells um 10% niedriger als der anderer Motoren seiner Klasse. Zudem ermöglicht der extrem hohe Wert des Drehmoments bereits bei Leerlaufdrehzahl (412 Nm @ 1000 min-1), die hohe spezifische Leistung und das maximale Drehmoment - Bester seiner Klasse – eine Maximierung der Geräte-Produktivität (um bis zu 15% im Vergleich zu den besten Konkurrenten) und eine spontane Reaktion des Motors auch bei niedrigsten Drehzahlen.

All dies gewährleistet ein angenehmes und flüssiges Fahren. Dank einer perfekten Abstimmung zwischen Turbolader und Motor sowie der elektronischen Regelung erreicht er höchstes Qualitätsniveau. Zum flüssigen Fahren kommt ein hervorragender Bedienkomfort dank niedrigstem Geräusch- und Vibrationspegel hinzu, der durch die „Bedplate“-Architektur des Motorblocks und seine 2 gegenläufigen Ausgleichswellen (optional) erreicht wird. Bemerkenswert ist auch sein schmales Profil, das besonders bei seiner Anwendung in der Landwirtschaft kleinere Wendekreise und folglich leichtere Lenkmanöver ermöglicht.

Die vielseitige Anwendung wird durch vier mögliche Kraftabgaben gewährleistet. Diese sind – neben dem Schwungrad und dem lüfterseitigen Abtrieb - dank des Einsatzes von zwei zusätzlichen seitlichen Nebenabtrieben (SAE A und SAE B) möglich. Dieses konstruktive Merkmal macht den neuen KDI 3404-Motor zur idealen Lösung für Erstausrüster und Endanwender, die höchste Einbauflexibilität suchen.

Auch in betriebswirtschaftlicher Hinsicht bietet der KDI 3404 höchste Leistungsfähigkeit. Die garantierten Wartungsintervalle liegen dank einer sauberen Verbrennung, die ohne DPF-Partikelfilter auskommt, bei mindestens 500 Stunden.

Der Verzicht auf den DPF ermöglicht nicht nur geringere Einbauabmessungen, sondern auch höhere Produktivität, da der Arbeitszyklus nicht zur Regeneration des Filters unterbrochen wird. Kostspielige Wärmeschutzmaßnahmen zur Vermeidung der Wärmestrahlung und der daraus folgenden Brandgefahr sind somit nicht erforderlich.

Dies ergibt kompaktere und leichter lenkbare Fahrzeuge, die das Sichtfeld des Bedieners zu Gunsten der Sicherheit und der Produktivität verbessern.

KDI 3404: Einzigartig - nicht nur wegen der Serviceleistungen

KOHLER Engines setzt auch neue Standards beim Service.

  • Um den Kunden einen immer effizienteren Service bieten zu können und zur Stärkung der geographischen Präsenz der Gruppe steht eine neue Mobilfunkapplikation zur Verfügung: das Kohler-Lombardini Network. Die App, die aus dem Apple Store sowie dem Google Market Place heruntergeladen werden kann, ermöglicht dank der Positionsbestimmung die nächst gelegenen Verkaufs- und Servicestellen zu finden und zeigt unter Anwendung der Google Maps-Technologie die gesamte Fahrstrecke an. Die Suchergebnisse sind nach Eigenschaften und erforderlichen Diensten filterbar und gewährleisten so ein hohes Niveau an Interaktion mit dem Nutzer. Es macht dieses Instrument zur idealen Lösung zur Unterstützung des Vertriebsnetzes und der angebotenen Dienstleistungen. Diese App momentan ist auf Englisch, Italienisch, Französisch und Spanisch verfügbar und erlaubt den Händler direkt zu kontaktieren und den Kontakt mittels E-Mail zu teilen.

  • Die neue Multimedia-Plattform iService kombiniert das traditionelle Nachschlagewerk des technischen Handbuchs mit einer neuen, durch die digitale Entwicklung möglichen Nutzung.

iService ist eine innovative Lösung für vollständige und immer verfügbare Informationen über einen einzigen Zugang, der die gesamte Servicewelt von KOHLER Engines einschließt: Bedienungs- und Wartungshandbücher, Werkstatthandbücher, Ersatzteilkataloge und der gesamte Bereich des Garantiesystems. Das System bietet zudem die Möglichkeit der Online-Schulung (Distance Learning), bei der man dank des automatischen Bewertungssystems den Stand der erworbenen Kompetenzen abfragen kann.

Das iService-System unterstützt im Moment nur den KDI-Motor, wird aber nach und nach auf die gesamte Produktfamilie der Diesel- und Benzinmotoren von KOHLER Engines ausgedehnt.

Die Plattform, die die Antwort auf die Anforderungen des gesamten Servicenetzes und des Endnutzers ist, schließt interaktive Inhalte ein, die sowohl auf dem PC als auch über Smartphones und Tablets leicht nachlesbar und anwendbar sind.

KDI 3404: Einzigartig - nicht nur wegen der innovativen Kommunikation

Anzeige

Zur Unterstützung der technologischen Einzigartigkeit und der hohen Fertigungsqualität des neuen KDI 3404-Motors bietet KOHLER Engines eine bedeutende Kommunikationsstrategie für die Markteinführung des neuen Produkts. Für den KDI 3404 wurde eine gut durchdachte Werbekampagne erstellt, die die gesamte Palette der zur Verfügung stehenden Marketinginstrumente nutzt: Von den traditionellen Druckmedien und der Messepräsenz, über die Neuheiten und Informationen vermittelt werden, bis zu den innovativeren Instrumenten wie Internet und soziale Netzwerke, über die live über Aktionen berichtet wird.

Der KDI 3404-Motor wurde auf der EIMA 2014 (Bologna vom 12. bis 16. November 2014) vorgestellt, von wo aus seine Präsentation auf allen wichtigen internationalen Messeveranstaltungen fortgesetzt wird: BAUMA China, Canton Fair, BICES, Cemat Asia in China; SIMA und Intermat in Frankreich; Agritechnica in Deutschland; Executive Hire Show in Großbritannien; World of Concrete, ARA und GIE Expo in den USA.

Sponsoren