Filter
Zurück
Der Schwanenhals-Tankwagen ZuniSwan ist durch seine einzelne Achse und den 90º Einschlagwinkel besonders wendig. Gehe zu Fotos
Der Schwanenhals-Tankwagen ZuniSwan ist durch seine einzelne Achse und den 90º Einschlagwinkel besonders wendig.

Leicht und wendig

Schwanenhals-Tankwagen für Xerion Traktoren

Komplett neu ist der einachsige Schwanenhals-Transporter ZUNI-Swan mit 18,5 m3 Tankvolumen. Gezogen von einem Claas Xerion ist das Fahrzeug besonders wendig und wiegt leer lediglich 6.500 kg. Die Pumpen mit 2 x 4.000 l Förderleistung pro Minute sind voll hydrostatisch von der Leistungshydraulik es Xerion angetrieben und durch den ISO-Bus vollautomatisch, stufenlos geregelt.

Verteiler bzw. Einarbeitungsgeräte werden über eine Dreipunkt-Hydraulik am Fahrzeugheck einfach und schnell gekoppelt. Für eine maximale Bodenschonung im Feld kann der Xerion auch im „Hundegang“ fahren. Zur optimalen Gewichtsverteilung ist der Tank 2-geteilt. So kommt immer ausreichend Stützlast über den Schwanenhals auf das Zugfahrzeug. Das erreicht der bayerische Güllespezialist über eine automische Schaltung: erst wenn die hintere Kammer entleert ist, öffnet sich das Ventil des vorderen Behälterteils.

ZUNI-Swan

Gewichtsoptimiertes Fahrzeug-Konzept

Auch bei diesem Tankwagen setzt der Hersteller das seit 10 Jahren bewährte ECO-System ein. Dabei fließt die Gülle durch den Rahmen des Fahrzeugs. So kann auf zusätzliche Rohre verzichtet werden. Das spart Platz und Gewicht.

Der für den Xerion optimierte Front-Saugarm baut besonders kurz und verfügt über eine Kreiselpumpe (Turbo-Füller) an der Saugkugel, die die Gülle zu den beiden Drehkolbenpumpen drückt.

Das Fahrzeug wird mit 16 bzw. 18,5 m3 Tank angeboten. Optional sind Pumpen mit 2 x 6.000 l Förderleistung und eine Piadin-Anlage erhältlich. Ebenso ist die Vorrüstung für den Nährstoffsensor VAN-Control 2.0 integriert.

Quelle: Zunhammer GmbH; Pressebüro

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe