Filter
Zurück

Leistungsstarker und robuster Kennzeichnungs-Assistent

Auf der LogiMAT 2015 stellt die Schneider-Kennzeichnung GmbH einen neuen Thermotransferdrucker für den Etikettendruck vor. Dieser besticht im unteren Preissegment vor allem durch seine kompakte und robuste Bauweise. Je nach Modell liegt die variable Druckbreite bei bis zu 108,0 mm, die Drucklänge bei bis zu 997 mm und die verbesserte Druckgeschwindigkeit bei bis zu 152 mm/Sek. Die Auflösung des Desktop Druckers liegt bei 203 bzw. 300 dpi. Ein weiterer entscheidender Vorteil ist die große Auswahl an Farbbändern, da sowohl Farbbänder mit 0,5“ als auch 1“ Farbbandkernen verwendet werden können.

Anzeige

Um Betriebskosten zu senken, können Farbbänder von bis zu 300 m Lauflänge eingesetzt werden, womit sich die Effizienz durch weniger Medienwechsel deutlich verbessert. Anhand einer vereinfachten Austausch-Funktion können Etikettenrollen, Transportwalzen und Druckkopf zügig gewechselt werden.

Dieser Drucker ist hervorragend für die schnelle und einfache Herstellung von z.B. Versandetiketten, Lageretiketten, Ticketing, Ersatzteil-Etikettierung, Kommissionierung und Produktetiketten geeignet und ist somit der ideale Kennzeichnungs-Assistent für all ihre Druckanforderungen.

Es gibt eine Vielzahl von Optionen, mit denen das Gerät erweitert werden kann, wie z.B. einem Spende-Modul, Messer Vollschnitt, Messer Teilschnitt oder einem externen Rollenhalter. Er verfügt über diverse Standard Schnittstellen, wie USB 2.0, RS-232C als auch LAN 10/100 Base. Optional ist er zudem kompatibel mit WLAN sowie Bluetooth und hat somit alles an Bord um in unterschiedliche Infrastrukturen integriert zu werden. Durch Emulationen wie ZPL II kann er anstelle von Zebra-Druckern eingesetzt werden.

Die Lieferung erfolgt inkl. einfach zu bedienender Windows-Software zum schnellen Erstellen von Druckbildern.

Sponsoren