Filter
Zurück

Netzwerk Baumaschinen NRMM – Impulsgeber für Sicherheit, Produktivität und Innovationen beim Einsatz mobiler Arbeitsmaschinen

Auf der weltgrößten Fachmesse für Baumaschinen bauma 2019 lädt das Netzwerk NRMM („Non Road Mobile Machinery“) alle Interessenten ein, sich über den Stand der Technik für eine „verbundene Mensch – Maschine – Computer – Welt” im NRMM-Bereich zu informieren.

Vorgestellt werden technische Innovationen, die die Sicherheit, Produktivität und Wirtschaftlichkeit beim Einsatz mobiler Arbeitsmaschinen verbessern.

Seit über 10 Jahren – vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) als Arbeitsschutzinitiative auf den Weg gebracht – entwickeln die Mitglieder des Netzwerks konsequent den Stand der Technik bei der Personen- und Objekterkennung in mobilen Arbeitsmaschinen für nahezu alle Einsatzbereiche – Baustellen, Land- und Forstwirtschaft, betriebliche Verkehre und Straßenverkehr – weiter. Das Netzwerk wird überall dort aktiv, wo es gilt, Zusammenstöße und Unfälle zwischen Mensch, Maschine und Material wirksam zu verhindern.

Standen anfangs analoge Kamera-Monitor-Systeme als „Hilfsmittel zur Verbesserung der Sicht“ sowie flankierende Warnhilfen auf Radar- /Ultraschallbasis im Vordergrund, ermöglichen heute digitale Assistenzsysteme und eine sich permanent weiterentwickelnde Bildverarbeitung zukunftsfähige, vernetzte Lösungen bis hin zu BIM („Building Information Modeling“) und künstlicher Intelligenz.

Neben Arbeitsschutzaspekten gewinnen dabei zunehmend auch Entwicklungen in den Bereichen Datensicherheit und Industrial Security an Bedeutung.

Anzeige

Um bei diesen komplexen Herausforderungen Hersteller, Betreiber und Beschäftigte effizient unterstützen zu können, hat sich das Netzwerk breit aufgestellt. Neben Herstellern und Zulieferern aus Nutzfahrzeug- und Automobilindustrie engagieren sich hier auch Experten aus Wissenschaft und Forschung sowie Behörden der Arbeitsschutz- und Marktaufsicht sowie Berufsgenossenschaften und Gewerkschaften.

Arbeitsschutz ist Teamwork - und dem hat sich das Netzwerk verpflichtet! Die Kooperation mit „VISION ZERO” ergänzt den Messestand. Die Präventionsstrategie „VISION ZERO” strebt eine Arbeitswelt an, in der niemand verletzt, getötet oder so schwer verletzt wird oder erkrankt, dass er lebenslange Schäden davonträgt.

Quelle: Netzwerk Baumaschinen | NRMM

Sponsoren