Filter
Zurück

Profitiere noch heute von der Digitalisierung im Handwerk! – Digitalisieren Sie Ihr Handwerk

Profitiere noch heute von der Digitalisierung im Handwerk!
Craftcloud Europa
Gehe zu Fotos
Profitiere noch heute von der Digitalisierung im Handwerk!

Bildquelle: Craftcloud

Gestresste Mitarbeiter, Ineffizientes Arbeiten? Zusatzkosten durch Mehrfachanfahrten? Schluss mit Überstunden und Umwegen! Digitalisieren Sie Ihren Betrieb!

Anzeige

Digitalisierung wirkt sich auf alle Bereiche des Lebens aus. Sie schreitet rasant voran und ständig werden neue Technologien entwickelt. Der gesamte Arbeitsprozess steht auf dem Prüfstand und profitiert von einer zunehmenden Vernetzung. Eine Zettelwirtschaft an händisch ausgefüllten Stundenzetteln und Mängellisten? Eine komplizierte Einsatzplanung und Formulare, die man im Büro liegen lässt? Das gehört mit den richtigen Tools der Vergangenheit an. Was wählst du für die Zukunft: analoges oder digitales Handwerk?

Bei der Digitalisierung im Handwerk spricht man über die Digitalisierung von Dienstleistungen, Produkten, Arbeitsabläufen, Betriebsmittel und Unternehmensstrukturen. Arbeitsabläufe vereinfachen, dadurch Zeit und Kosten einsparen sowie Arbeitsabläufe und Projekte transparenter machen. Gelingen kann das durch den Einsatz neuer Technologien und Methoden.

Unsere Handwerkersoftware bietet wachstumsorientierten Handwerksunternehmen genau die richtigen Funktionen, damit Sie Ihre Prozesse und Arbeitsabläufe sauber organisieren und Mitarbeiter besser steuern können. Sie und Ihre Handwerker verwalten Aufgaben, Angebote und Berichte mobil – ob am Desktop, direkt auf dem Tablet oder am Smartphone in der Handwerker-App. Rechnungen erstellen Sie mit nur einem Klick und schicken sie direkt an den Kunden. Alle Informationen liegen sofort digital vor und so erstellst du die Rechnung quasi noch vor Ort beim Kunden. In der Auftragsverwaltung koordinieren Sie Ihre Ressourcen bedarfsgerecht und geben Ihren Mitarbeitern über Checklisten genaue Aufgaben und Arbeitsanweisungen, damit alles wie am Schnürchen läuft.

Haben Sie die Notwendigkeit sich zu digitalisieren erkannt?

Das Handwerk rüstet sich für die digitale Transformation. Um die bestehenden Ängste und die finanzielle Herausforderung zu mindern, greift das Bundesministerium für Wirtschaft mit Förderprogrammen und Zuschüssen ein. Immer mehr Handwerksbetriebe erkennen die Notwendigkeit und die Chancen, sich zu digitalisieren. Zwar gibt es nach wie vor bei Handwerkern spürbare Ängste und eine Distanz zur Digitalisierung im Handwerk, doch vielen Unternehmen ist klar, dass ohne Veränderung ein Nachteil im Wettbewerb entsteht.

Ein gewichtiges Argument gegen die Digitalisierung von Handwerksbetrieben war bisher meistens der finanzielle Aufwand für Investitionen, die mit der digitalen Transformation einhergehen. Viele Betriebe scheuten zunächst diesen Schritt, weil sie sich die Kosten für die Einführung „digitaler Prozess“ entweder nicht leisten konnten oder wollten. Diesen Ängsten und Vorbehalten begegnet das Bundesministerium für Wirtschaft mit Förderprogrammen, um das Handwerk finanziell auf dem Weg in die Digitalisierung zu unterstützen. Das ist ein Anfang, um Handwerksunternehmen an Erfordernisse der zukünftigen Wirtschaftsmärkte anzupassen.

Zum Führen eines Handwerkbetriebs gehört mehr, als gut zu mauern, ein Dach zu decken oder einen Weg zu pflastern. Der unternehmerische Anteil nimmt jede Menge Zeit für Organisation und Verwaltung in Anspruch. Genau da setzt die Software für digitales Handwerk an. Craftcloud bietet Ihnen eine moderne all-in-one Software für Ihren Handwerksbetrieb. Die Handwerkersoftware unterstützt Sie im Büro, bei den Kunden und auf der Baustelle.

Wollen Sie in die Digitalisierung Ihres Handwerkbetriebes investieren? Nehmen Sie Kontakt uns auf, wir informieren Sie gerne über die verschiedenen Förderprogramme. Wir beraten und unterstützen Sie bei der Beantragung Ihrer Förderung.

 

Quelle: Craftcloud