Filter
Zurück
Scania Chimera beim ADAC Truck-Grand-Prix 2015 Gehe zu Fotos
Scania Chimera beim ADAC Truck-Grand-Prix 2015

Scania beim Internationalen ADAC Truck-Grand-Prix 2015

Chimera, Scania Limited Edition, Porsche 919 Hybrid und Scania Fahrerwettbewerb: dies und mehr erwartet die Besucher auf dem Scania Stand beim 30. Internationalen ADAC Truck-Grand-Prix vom 26. bis 28. Juni 2015 am Nürburgring im Messepark. Und für alle Facebook-Fans: Wer den schönsten Scania fährt, kann zwei VIPWochenendkarten mit Übernachtung gewinnen und die gekürte Scania Sattelzugmaschine erhält einen Ehrenplatz auf dem Scania Stand. Bewerbt euch mit tollen Fotos unter www.facebook.com/Scania.Deutschland

Nach der erfolgreichen Deutschland-Premiere beim ADAC Truck-Grand-Prix 2014 ist er auch dieses Jahr wieder dabei: der Chimera, der spektakuläre Showtruck des renommierten schwedischen Truck-Tuner Svempa Bergendahl. Der Scania V8 ist mit einem Motor ausgestattet, der initial 1.460 PS liefert und den Truck in nur 4,6 bis 5 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt.

Limited Edition 01/50

Es bleibt sportlich! Da Scania Deutschland und Porsche Motorsport seit Jahren eine PSstarke Partnerschaft verbindet, präsentieren beide die Scania Limited Edition | Porsche Motorsport Partner. Das auf 50 Fahrzeuge limitierte V8-Modell der Scania R-Serie wird anlässlich des Truck-Grand-Prix zum ersten Mal in Deutschland ausgestellt.

Ein weiteres Highlight ist ein Porsche 919 Hybrid, das jüngste Rennfahrzeug von Porsche in der typisch futuristischen Gestalt eines Le Mans-Prototypen. Nach 16 Jahren Abstinenz setzt Porsche seit 2014 mit dem 919 Hybrid erstmals wieder ein Rennfahrzeug in der höchsten Klasse LMP1 der FIA World Endurance Championship ein.

Scania Limited Edition | Porsche Motorsport Partner

Nach dem YETD ist vor dem YETD

Anzeige

Außerdem können sich interessierte junge Lkw-Fahrerinnen und -Fahrer am Scania Stand schon jetzt für die nächste Runde des Fahrerwettbewerbs Young European Truck Driver (YETD) anmelden – egal welche Lkw-Marke sie fahren. Die einzige Voraussetzung ist: sie dürfen nicht älter als 35 Jahre sein. Aber wie bereitet man sich am besten vor? Was wird alles abverlangt? Wie fühlt sich das Europafinale in Schweden an? Habe ich überhaupt eine Chance? Für solche und andere Fragen steht Patrick Schildmann am Scania Stand zur Verfügung. Der 32-jährige Lkw-Fahrer aus Bielefeld hat bereits zweimal den deutschen Wettbewerb für sich entschieden und wurde zweimal Zweiter beim großen Europafinale bei Scania in Södertälje.

Truckershop und Tattoos

Ob T-Shirt, Basecap oder Scania Modellfahrzeuge – Scania Fans können zudem im Truckershop nach Herzenslust shoppen. Und wie immer ist an diesem Wochenende auch ein Tätowierer am Stand, der kostenlos ausgewählte Scania Motive tätowiert. Tattoo Interessierte sollten sich frühzeitig am Scania Stand einfinden, denn die kostenlosen Scania Motive sind, wie jedes Jahr, stark nachgefragt.  

Sponsoren