Filter
Zurück

Intelligentes Staplermanagement. Mit Sicherheit kosteneffizient

I.D. Systems, Inc. ist ein weltweit führender, börsennotierter Hersteller von Staplermanagementsystemen für Flurförderzeuge. Seit 20 Jahren produziert das Unternehmen herstellerunabhängige Produkte und beweist mit über 75.000 Installationen an mehr als 1.000 Standorten seine Technologie- und Innovationskompetenz.

Anzeige

Der Einsatz von I.D. Systems Staplermanagementsystemen stellt den Kundennutzen in den Vordergrund und bietet sowohl dem Staplerfahrer als auch dem Unternehmen viele Anwendungsvorteile im täglichen Flottenbetrieb, beispielsweise: Steigerung der Betriebssicherheit, Reduzierung von Gewaltschäden, Verringerung von Reparaturkosten, Optimierung der Flottenproduktivität und eine Verbesserung der Wartungs- und Serviceeffizienz.

Unter dem Leitmotto „Mit Sicherheit kosteneffizient“ präsentiert die deutsche I.D. Systems GmbH auf der LogiMAT 2015 vom 10.-12. Februar auf ihrem Stand C50 in Halle 6 die komplette Produktbandbreite an innovativen und intelligenten Lösungen für ein prozessoptimiertes Flottenmanagement. Im Mittelpunkt ihres Messeauftritts stehen die elektronischen und Transponder gestützten Produktmarken: didBOXTM, PowerBOXTM , PowerFleetTM sowie das erstmalig in 2014 vorgestellte Produkt ZoneSpeedTM.

Egal welche Flottengröße, I.D. Systems hat die passende, maßgeschneiderte Lösung. Angefangen bei einem einfachen Zugangsberechtigungsprodukt zur Fahrer- und Gewaltschadenidentifikation bis hin zu funkbasierten Transponder-Systemen mit integriertem Batteriemanagement. Darüber hinaus lassen sich über eine im Paket mitgelieferte Verwaltungs-Software zur Kosten- und Sicherheitsanalyse detaillierte Auswertungen einfach und schnell per Mausklick am PC erstellen.Mit ZoneSpeedTM zeigt das Unternehmen zusätzlich eine konsequente Erweiterung seines Produktprogrammes an intelligenten Staplermanagementsystemen in Richtung „Sicherheit“. Das autarke RFID-Produkt zur automatischen Geschwindigkeitsreduzierung von Flurförderzeugen wird überall dort eingesetzt, wo die Geschwindigkeit reduziert werden muss – ohne dass der Fahrer dies beeinflussen kann.

Anzeige

Highlight auf dem I.D. Systems Messestand wird die Vorstellung des VAC4-Transpondermoduls sein – der vierten VAC (Vehicle Asset Communication)-Produktgeneration und technischen Weiterentwicklung des bekannten VAC03. Das neue VAC4 bietet neben einem neuen Design noch mehr benutzer- und installationsfreundliche Leistungsmerkmale, die zu einer weiteren Prozess- und Kostenoptimierung innerhalb einer Staplerflotte führen. Das VAC ist das am Flurförderzeug sichtbar, installierte Transpondermodul innerhalb einer PowerBOXTM- und PowerFleetTM- Staplermanagement-Lösung.

„Die LogiMAT in Stuttgart ist DIE Auftaktveranstaltung der Intralogistik-Branche in 2015. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich bei uns über integrierte und innovative Staplermanagementlösungen für ein optimiertes Flottenmanagement zu informieren. Wir freuen uns auf Sie und auf einen intensiven Austausch zu Logistikthemen von heute“, sagt Dieter Engler, Sales Manager EMEA/I.D. Systems.

Sponsoren