Filter
Zurück
Leonardo Gehe zu Fotos
Leonardo

Leonardo

Ein auf Android-Basis personalisierbares Display für Off-Highway-Applikationen

Anzeige

Das für die Entwicklung und Produktion eines großen Angebots elektrome- chanischer und elektronischer Produkte für die wichtigsten OEMs bekannte Unternehmen MTA präsen- tiert auf der Bauma (Halle 2, Stand 627) Leonardo, ein ab Lager verfügbares Display, dessen Software je nach erforderlicher Spezifikationen des Off-Highway-Fahrzeugs, in dem es installiert wird, mühelos vom Kunden selbst personalisieren lässt.

Leonardo kann sowohl als einzelstehendes Instrument – in diesem Fall fungiert es auch als Kombiinst- rument – als auch integriert in ein elektronisches System, das weitere Displays oder Kombiinstrumente vorsieht, verwendet werden.

Die Software von Leonardo lässt sich über Android Studio personalisieren, eine Software-Umgebung für besonders erfahrene Programmierer, die dem Kunden die Möglichkeit zur Entwicklung komplexer, raffinierter Grafiken gibt. Um ergänzend hierzu eine einfachere, benutzerfreundliche Programmierung zu gewährleisten wurde von MTA das Android-Plug-in Speedy Creator® entwickelt, das spezifische Funk- tionen und Grafiken aus dem Baubereich zur Verfügung stellt und eine schnelle, einfache Entwicklung der Applikationen gewährleistet.

Eine spezifische Hardware für Einsätze unter allen Bedingungen

Leonardo verfügt über einen großformatigen Bildschirm, einen 12,1 Zoll Farb-Touchscreen mit einer Auflösung von 1280x800 Pixel, wodurch er sich hervorragend für alle Off-Highway-Anwendungen eig- net, bei denen das Display verschiedene Maschinenparameter und die verbundenen Ausrüstungen gleichzeitig anzeigen muss. Der Multi-Touch-Bildschirm (bis zu 10 Punkte) mit einem Touch-Controller

Leonardo, ein modernes 12,1 Zoll Display mit einer personalisierbaren Software und einer qualitativen, robusten Hardware, die es zur idealen Wahl für Anwendungen im Baubereich machen. der neuesten Generation garantiert darüber hinaus, selbst bei der Bedienung mit Handschuhen, eine besonders hohe Zuverlässigkeit und extreme Präzision.

Das große Format verbunden mit einer hohen Auflösung und Lichtintensität gewährleistet selbst bei intensivem Lichteinfall eine sehr hohe Sichtbarkeit für das Ablesen der Informationen. Darüber hinaus wurde Leonardo mittels einer speziellen, optischen Klebetechnik hergestellt, bei der die Luft zwischen Display und Bildschirm vollständig entzogen wird. Jegliche Lichtspiegelung wird hierdurch auf ein Mi- nimum reduziert. Das für den Bildschirm verwendete Glas ist außerdem blendfrei und Anti-Fingerprint beschichtet.

Ein besonderes Augenmerk lag für MTA auf der Auswahl der Materialqualität und der baulichen Lösun- gen von Leonardo. Das Ergebnis ist ein äußerst robustes Display mit einer langen Lebensdauer bietet und extrem vibrations- und temperaturresistent ist. Die Schutzklasse IP66 ist gewährleistet.

Moderne Schnittstellen für die Verbindung

Anzeige

Leonardo ist serienmäßig mit WLAN- und Bluetooth-Schnittstellen ausgestattet; erstere ermöglicht die Verbindung des Displays mit einem WLAN-Hotspot, während Bluetooth (ab 2020 erhältlich) für die direkte Verbindung mit einem Smartphone verwendet werden kann. Leonardo kann über den im Mikro- fon-Eingang positionierten Lautsprecher und den Audio-Ausgang verbunden mit einem externen Ver- stärker auch in der Freisprechfunktion verwendet werden.

Wie alle anderen personalisierbaren Kombiinstrumente, Displays und Steuergeräten von MTA wird Leo- nardo vollständig im Werk des Unternehmens in Rolo entwickelt und gefertigt. Einem Werk, das für die elektronische Produktion zuständig ist, die modernsten Techniken anwendet und darüber hinaus die strengsten aktuellen Richtlinien des Automotive-Sektors erfüllt.

Quelle: MTA S.p.A.

Sponsoren