Filter
Zurück

Sauer-Danfoss stellt PVG 16 vor - für Systemanforderungen mit geringerem Durchfluss

Das neue PVG 16 für Load-Sensing-Systeme mit geringem Durchfluss ist der

nächste Schritt im Bereich der Proportionalventilkonfigurationen
 
Nordborg, 1. Oktober 2012 – Sauer-Danfoss Inc. (NYSE:SHS) Sauer-Danfoss hat das erste Load-Sensing-Ventil in seinem Portfolio für Systeme mit geringem Durchfluss entwickelt. Das PVG 16 unterstützt die Integration von Load-Sensing-Systemausführungen und der elektrohydraulischen Aktuatortechnologie – wodurch eine hohe Produktivität, geringere System- Gesamtkosten und die einfache Erfüllung von Emissions- und Sicherheitsbestimmungen ermöglicht wird.
 
Basierend auf der bewährten PVG-Technologie und den entsprechenden Komponenten ist das PVG 16 für einen Durchfluss bis 65 l/min [17,2 gpm] und einem Arbeitsanschlussdruck bis 400 bar [5.800 psi] ausgelegt. Kommunalfahrzeuge, landwirtschaftliche Geräte, kleine Krane und Baumaschinen gehören zu den Zielanwendungen.
 
„Die bei hydraulischen Anlagen erforderliche höhere Effizienz zur Erfüllung von Emissionsund funktionellen Sicherheitsbestimmungen hat den Bedarf nach verbesserten
Systemausführungen und gesteigerter Leistung verdeutlicht“, sagt Morten Clausen, PVG
Product Marketing Manager.
 
„Folglich besteht ein klarer Trend zur Verwendung von LS-Ventilen, die widerstandsfähiger, energieeffizient, regelbar und sicher sind.“
 
Nahtlose Integration
PVG 16 ist der nächste Schritt im Bereich der PVG-Technologieplattform. Neben der
modularen Ausführung – charakteristisch für die gesamte PVG-Produktreihe – kommen indem Ventil bewährte Bausteine aus dem PVG-Baukasten zum Einsatz.
 
Zum Beispiel sind das Pumpeneinlassmodul und die Endplatte identisch zu den
entsprechenden Elementen des PVG 32, wodurch das PVG 16 für die nahtlose Integration inspezifischen Ventilbaugruppen geeignet ist, da es sowohl einfache als auch komplexe Funktionen übernehmen kann.
 
Der neue Maßstab für kundenspezifische Anpassbarkeit
Durch die Nutzung der bewährten PVG-Technologie und der entsprechenden Komponenten werden höchste Qualität und Robustheit gewährleistet. Dank der Nutzung des vorhandenen Knowhows und der Flexibilität trägt Sauer-Danfoss zur Etablierung eines neuen Standards für angepasste Maschinensystemausführungen und zu einer konsistenten OEM-Produktion bei.
 
„Hinsichtlich der Kosten und Effizienz besteht ein Bedarf zur Konstruktion von
Ventilbaugruppen, die die individuellen Durchflussanforderungen aller Funktionen einer
Maschine widerspiegeln. Die Modularität des PVG 16 mit niedrigem Durchfluss ermöglicht, dass diese Anforderungen jetzt noch präziser als zuvor erfüllt werden“, so Clausen.
 
Elektrohydraulische Plattform
Ein neuer Aktuator – die PVE-Serie 6 – bietet dem Ventil die elektrohydraulische Plattform.Mit dem integrierten Mikrocontroller für den geschlossenen Regelkreis bietet der Aktuator eine hervorragende Schieberregelung und eine integrierte Fehlerüberwachung. Die hohe Toleranz gegenüber Temperaturschwankungen gewährleistet eine robuste und zuverlässige Steuerung und damit Gesamtleistung unter allen Bedingungen.
 
Zur Produktreihe der PVG-Ventile von Sauer-Danfoss gehören auch PVG 32, PVG 100 und PVG 120 – mit einem Durchfluss bis 240 l/min [63,4 gal/min].
 
Über Sauer-Danfoss
Sauer-Danfoss Inc. ist weltweit führend beim Design, der Herstellung und dem Verkaufvon technischen Hydraulik- und Elektroniksystemen und -komponenten, die in ersterLinie in mobilen Geräten eingesetzt werden. Mit einem Umsatz von ca. 2,1 Milliarden USDollarim Jahr 2011 unterhält Sauer-Danfoss Vertriebs-, Fertigungs- undKonstruktionskapazitäten in Europa, Amerika und im Asien-Pazifik-Raum. Weitere Details finden Sie online unter www.sauer-danfoss.com
 
Europa:
Warren Joiner Sauer-Danfoss Nordborg, Dänemark 
Telefon: +45 7488 4375
 

Sponsoren