Filter
Zurück

Studie des Verbands der europäischen Baumaschinen- und Gerätevermieter (ERA) hebt den Nachhaltigkeit Nutzen der Branche hervor

Eine neue Untersuchung des Verbands der europäischen Baumaschinen- und Gerätevermieter (European Rental Association – ERA) betont die Bedeutung der Branche auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit.

Der ERA fordert mehr Anerkennung für die Tatsache, dass diese Branche eine wichtige Rolle für Unternehmen spielen kann, die ihre Nachhaltigkeit verbessern wollen. In einem ersten Schritt wurden europäische Regelwerke und Vorschriften überprüft, um einen fundierten Austausch mit Entscheidungsträgern zu ermöglichen.
 
Zur weiteren Profilierung der Branche in Sachen Nachhaltigkeit wählte der ERA für seine vom 3. bis 4. Juni in Rom stattfindende Jahresversammlung das Motto „Nachhaltigkeit als Chance“.
 
Die Baumaschinen- und Gerätevermietung, so der ERA, bringe im Hinblick auf Nachhaltigkeit bestimmte Vorteile mit sich, die stärkere Anerkennung verdienten. Die Vorteile im Einzelnen:
- Gemietete Geräte werden häufiger und somit effizienter genutzt.
-  Professionelle Baumaschinen- und Gerätevermieter sind besser in der Lage, hohe Service- und Betriebsstandards aufrecht zu erhalten. Dies führt zu besseren Leistungen in Bereichen wie Betrieb, Energieeffizienz, Abfallmanagement und Arbeitssicherheit.
-Vermieter von Baumaschinen und Geräten können bessere Kontakte mit Herstellern pflegen und positiven Einfluss auf die Konstruktion von Geräten mit stärkerem Augenmerk auf Nachhaltigkeit ausüben.
 
Wie die neue Studie zeigt, messen Vermieter dem Nachhaltigkeitsaspekt zunehmende Bedeutung für die Wertschaffung gegenüber den Kunden und als Alleinstellungsmerkmal am Markt bei. Daher werden in dieser Hinsicht momentan zahlreiche Initiativen durchgeführt.
 
Die Studie wies z. B. nach, dass Vermieter: sich dafür einsetzen, dass die Hersteller der Originalgeräte zu nachhaltigen Lieferanten des Vertrauens werden; Kontrolltechnologien und hybride Antriebssysteme verwenden, um den Energieverbrauch zu senken; emissionsarme Fahrzeuge nutzen und Sparmaßnahmen für den Brennstoffverbrauch umsetzen; und ihr Recycling von Abfall und Geräten verbessern.
 
Michel Petitjean, Generalsekretär des ERA, sagte: „Die Gerätevermietung birgt viele Vorteile im Hinblick auf Nachhaltigkeit. Die professionellen Vermietfirmen haben ihre wichtige Rolle für die Verbesserung der Nachhaltigkeit in verschiedensten Sektoren erkannt.

Unterstützt werden sie darin von ihren eigenen und den Kunden ihrer Kunden. Unternehmen wenden immer häufiger Nachhaltigkeitskriterien auf ihre Lieferketten an. Originalhersteller entwickeln zudem kontinuierlich neue Geräte mit besseren Umweltleistungen, welche die Kunden dann von Ihrem Vermieter beziehen können.
 
Diese bedeutende Rolle unserer Branche und die wertvolle Arbeit, die sie leistet, müssen von mehr Sektoren und Entscheidungsträgern anerkannt werden. Wir freuen uns darauf, diesen Punkt im laufenden und in den kommenden Jahren stärker hervor zu heben und in einen aktiven Dialog mit den Stakeholdern zu treten.“
 
Herr Petitjean steht für Interviews zum Beitrag der Baumaschinen- und Gerätevermietbranche für die Nachhaltigkeit sowie zu den Chancen und Herausforderungen, vor denen die Vermietbranche steht, sehr gern zur Verfügung.

Sponsoren