Filter
Zurück

Henrich Clewing, Geschäftsführer von Merlo Deutschland GmbH im Gespräch mit LECTURA Press auf den Innovationstagen der Höhenzugangstechnik in Hohenroda

Alois Kölbl präsentiert Besuchern die Neuheit
LECTURA GmbH Europa
Gehe zu Fotos
Alois Kölbl präsentiert Besuchern die Neuheit

Bildquelle: LECTURA GmbH

Am 24. und 25. Mai fand im beschaulichen Hohenroda die 4. Ausgabe der Innovationstage der Höhenzugangstechnik statt. Der Ausrichter Born to Lift e.V. kann auf eine sehr gelungene, kleine aber feine Veranstaltung zurückblicken, die sowohl von Seiten der Aussteller als auch von den Besuchern sehr gelobt wurde.

Anzeige

IT: Herr Clewing, auf welche Innovation dürfen sich die Besucher der 4. Innovationstage der Höhenzugangstechnik freuen?

HC: Unsere neueste innovative eWORKER-Technologie, steht leider in der Halle und nicht hier an unserem Stand. Das ist das einzige was wir uns für die Zukunft wünschen würden, das man nicht diese “getrennten Stand-Situationen” hat, aber ansonsten ist das unser innovativstes Produkt - vollelektrisch, 2,5 t, 5m

IT: Und wenn Sie die Maschine mit 3 Gedanken  beschreiben müssten, welche wären das?

HC: Ich finde dass die Konstruktion sehr sinnvoll ist, sehr schlüssig. Die typischen Merkmale von hoher Wendigkeit, perfekter Rundumsicht und einer sehr guten Sitzposition und Sicht auf das Arbeitsfeld ist auf jedem Fall gegeben bei der Maschine. Sie ist sehr ansprechend von der Optik her, was bei einer kompletten Neuentwicklung auch eine deutliche Rolle spielt und somit auch optisch durchaus attraktiv und vom Fahrverhalten her ist sie sehr ausgereift und überzeugt durch feinfühliges Arbeiten und rangieren.

IT: Und die letzte Frage beziehen wir auf die momentanen Situation - Wie lange müssen die Kunden warten, bis sie diese Maschinen im Hof haben?

HC: Tatsächlich ist es bei dem Gerät so, da es sehr neu ist, und wir noch keinen großen Auftragsvorlauf haben, deshalb können wir  mit einer relativ guten Verfügbarkeit punkten. Das ändert sich natürlich sukzessive, aber im Moment ist es durchaus so dass auch in diesem Jahr noch einige Maschinen verfügbar sind.

IT: Vielen Dank für das Gespräch und ich wünsche Ihnen weiterhin noch eine gute Messe

 

…verpassen Sie nicht die weiteren Interviews

Quelle: LECTURA Verlag GmbH

Kontaktieren Sie LECTURA GmbH

LECTURA GmbH

Adresse

Ritter-von-Schuh-Platz 3
90459 Nürnberg
Germany

Kontakt

Petr Thiel

E-Mail

info@lectura.de

Webseite

www.lectura.de